Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.154 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Themen zu aktuellen Geschehnissen
Seiten 1 | 2 | 3
Wildcat Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 22.771
Punkte: 2.389

17.01.2015 14:53
#21 RE: Terroranschlag in Paris Zitat · antworten

Danke Capi!

-------------------------------------------
Liebe Grüße von Cat

Distel Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 65.540
Punkte: 87.692

17.01.2015 23:08
#22 RE: Terroranschlag in Paris Zitat · antworten

Die Frankfurter Allgemeine teilt mit:

"Die Attentäter von Paris berufen sich für ihre mörderischen Taten auf den Islam. Die Imame als oberste geistliche Autoritäten der französischen Muslime haben die Morde im Namen Allahs nun im Freitagsgebet auf Schärfste verurteilt. Auch in Deutschland ist ein ähnlich starkes Signal geplant."

Da wird von einigen Verwirrten die Religion vorgeschoben, um Attentate zu begehen!
Auch wir erzählen uns hier in Deutschland Witze über Gott, den Himmel, die Engel und den Papst.
Strenggläubige Katholiken müssten uns also auch im Vesier haben und Attentate auf uns ausüben!
Nein, nein, Leute, in diesem Fall wehrt sich keine Religion gegen Anfeindungen, das sind einige Irre, die dringend einen Psychiater brauchen!!!

Jedenfalls ist das meine Meinung ...

--------------------------------------------
Mit einem Gruß vom Distel



BEGINNE DEN TAG MIT EINEM LÄCHELN, DANN LÄCHELT ER ZURÜCK !

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.790
Punkte: 10.569

17.01.2015 23:41
#23 RE: Terroranschlag in Paris Zitat · antworten

Zitat von Distel im Beitrag #22
Die Frankfurter Allgemeine teilt mit:

"Die Attentäter von Paris berufen sich für ihre mörderischen Taten auf den Islam. Die Imame als oberste geistliche Autoritäten der französischen Muslime haben die Morde im Namen Allahs nun im Freitagsgebet auf Schärfste verurteilt. Auch in Deutschland ist ein ähnlich starkes Signal geplant."

Da wird von einigen Verwirrten die Religion vorgeschoben, um Attentate zu begehen!
Auch wir erzählen uns hier in Deutschland Witze über Gott, den Himmel, die Engel und den Papst.
Strenggläubige Katholiken müssten uns also auch im Vesier haben und Attentate auf uns ausüben!
Nein, nein, Leute, in diesem Fall wehrt sich keine Religion gegen Anfeindungen, das sind einige Irre, die dringend einen Psychiater brauchen!!!




Jedenfalls ist das meine Meinung ...


Einige?? nee Distel das sind mittlerweile zigtausende. Die ganze Geschichte um das Satireblatt mit der mittlerweile7 Millionen Auflage entwickelt sich zu einem Flächenbrand der sich über Europas Grenzen weiter ausbreitet.
Man sollte schnellstens zu einer Gesetzgebung hergehen die solche Pressearbeit verbietet.
Pressefreiheit ja,aber nicht um jeden Preis.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Distel Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 65.540
Punkte: 87.692

18.01.2015 01:53
#24 RE: Terroranschlag in Paris Zitat · antworten

Ja, Capi, ich glaube, zigtausende Verrückte sind "einige", gemessen an der Welt-, Europa- oder sogar der deutschen Bevölkerung.
Wenn die dann bekloppt spielen, sollen alle anderen kuschen?
Und, wir brauchen ein Gesetz gegen solche Pressearbeit? Warum?
Es kommt doch so und so nicht zur Verurteilung von Presseleuten, die dann gegen das neue Gesetz verstoßen, weil sie doch vorher schon längst wieder erschossen wurden!
Nee, nee, Capi, wir dürfen uns von solchen Spinnern, die vorgeben, den Islam zu vertreten, nicht einschüchtern lassen, übergeschnappte Terroristen haben in unserem Land nicht nur nichts zu suchen, nein, schon gar nicht uns was vorzuschreiben!

--------------------------------------------
Mit einem Gruß vom Distel



BEGINNE DEN TAG MIT EINEM LÄCHELN, DANN LÄCHELT ER ZURÜCK !

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.790
Punkte: 10.569

18.01.2015 10:59
#25 RE: Terroranschlag in Paris Zitat · antworten

Ist ja auch meine Meinung Distel, aber Du weißt doch selbst das dies nicht möglich ist.
Auf der einen seite sind wir ein multikultirelles Land was weiterhin Flüchtlinge aufnimmt, was ja auch so weit OK ist.
Das aber bei diesen riesigen Zuwanderungen auch Terroristen mitkommen dürfte dir ja auch klar sein.
Wenn ich dann in den Talkshows höre wie man den Terrorismus bekämpfen will"wo an allen Ecken personal eingespart wird" muss man sich manchmal fragen ob da die richtigen Leute an der richtigen Stelle sind.

Den Terrorismus muss man da bekämpfen wo er entsteht und das sind für mich Länder wie Syrien, Irak undd Teile von Afrika.wenn man hier durch Truppen der internationalen Staatengemeinschaft unter dem Dach der Uno einschreiten würde und diese revoltionären Gruppen mit allen Waffen die man zur Verfügung hat bekämpfen würde.Vergleiche die wie ein Krebsgeschwür, wenn einmal Luft dran kommt breitet es sich im ganzen Körper aus und es lässt sich schwer bekämpfen wenn überhaupt.
Also das Übel an der Wurzel packen und nicht hier durch Überwachung bekämpfen.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Distel Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 65.540
Punkte: 87.692

19.01.2015 21:36
#26 RE: Terroranschlag in Paris Zitat · antworten

Daß in der BRD in letzter Zeit vermehrt an Kosten, gleich, welcher Art, gespart wird, um nicht nur hier Terrorismus, sondern auch allgemeine Straftaten zu bekämpfen, ist ja wohl klar, das siehst Du wohl genau so, wie ich.
Den Terrorismus an der Wurzel zu bekämpfen, nämlich dort, wo er entsteht, ist natürlich auch richtig!
Nur, bis bei den Staaten der Uno darüber Einigkeit besteht, haben die Terroristen in Europa und ich denke jetzt nur an Europa, gemordet bis zum Gehtnichtmehr!
Solange Terroristen sich hier bei uns austoben können, gibt es keine andere Wahl, als die Polizei zu verstärken und ihnen Möglichkeiten an die Hand zu geben, Terroristen hier zu erkennen und unschädlich zu machen, wozu auch die Überwachung und der Schutz gefährdeter Personen und Einrichtungen gehört!
Wenn man heute die Meinungen hochrangiger Politiker zu diesem Thema reden hört, liegen deren Meinungen meist weit auseinander.
Ich glaube aber, unsere Meinungen haben sich hiermit etwas genähert, oder?

--------------------------------------------
Mit einem Gruß vom Distel



BEGINNE DEN TAG MIT EINEM LÄCHELN, DANN LÄCHELT ER ZURÜCK !

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.790
Punkte: 10.569

19.01.2015 22:05
#27 RE: Terroranschlag in Paris Zitat · antworten

Grob gesehen sind wir ja auch in dieser Hinsicht einer Meinung.
Nur mit der Pressefreiheit gehen wir noch auseinander.
Was die veröffentlichungen der Pariser Zeitung bewirkt hat, wird unss jeden Tag vor Augen geführt.
heute in Tschetchenien 1oo0000 Tausende die auf die Straße gegeangen sind um gegen die Veröffentlichungen von Mohamed Zeichnungen und Zitate protestieren. Sie schüren weiter das Feuer mit der neuesten Herausgabe und wundern sich hinterher wenn es wieder irgendwo knallt.

Na ja, wir können nichts daran ändern das sind Aufgaben der Staaten in Europa das wir einigermaßen sicher leben können, obwohl ich Zweifel hege das sie das überhaupt schaffen. Jeder kann sich selbst schützen in dem er große Menschenansammlung meidet.
Nur dann wird langsam Ruhe einkehren.

Hoffen wir das Beste.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

gunpowder Offline



Beiträge: 10
Punkte: 30

03.04.2015 14:52
#28 RE: Terroranschlag in Paris Zitat · antworten

Ist eine Tragödie !

„Lese jeden Tag etwas, was sonst niemand liest. Denke jeden Tag etwas, was sonst niemand denkt. Tue jeden Tag etwas, was sonst niemand albern genug wäre, zu tun. Es ist schlecht für den Geist, andauernd Teil der Einmütigkeit zu sein.“

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor