Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 580 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Themen zu aktuellen Geschehnissen
Seiten 1 | 2
Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.791
Punkte: 10.572

03.04.2014 19:39
#1 Mütterrente. Zitat · antworten

da können sich die Müter freuen die vor 1992 Kinder geboren und erzogen erzogen haben.
Wenn die Bundesregierung das Gesetz durchbringt im Bundestag," was wegen der Mehrheit der Regierungsparteien so gut wie sicher ist,
bekommt jede Mutter die noch arbeitet einen Entgeltpunkt auf Die Rentenanrechnungszeiten hinzu pro Jahr gerecchnet.

Mütter die schon in Rente sind bekommen pro Monat und pro Kind 28,14 Euro mehr.
Eine Mutter mit 3 Kinder bekäme dann ab Juli 2014 pro Kind und Monat 56.- Euro mehr. Also 3 X 56.-Euro = 168.-Euro mehr Rente im Monat und im Jahr 2016.- Euro mehr.
Endlich mal eine Regelung für die Mütter die bisher kaum Rente hatten und von 28.-Euro pro Kind an Rente bezog.

IN den neuen Bundesländer beträgt der Satz 25,14 Euro mehr pro Kind und Monat.

Mehr zur Mütterrente hier: http://www.rentenpaket.de/rp/DE/Alle-Fak...CE6CC8118B19F86

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Moni Offline

Co-Administrator


Beiträge: 146.162
Punkte: 15.800

03.04.2014 20:21
#2 RE: Mütterrente. Zitat · antworten

Und die Grünen sind wieder voll dagegen .

----------------------------------------------------------------



Es einen jeden Menschen Recht zu machen - Ist eine Kunst die kann keiner schaffen !

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

03.04.2014 20:25
#3 RE: Mütterrente. Zitat · antworten

Hallo lieber Capi,
vielen Dank für den beigefügten sehr hilfreichen Link zu diesem Thema.

Auch ich bin der Meinung, dass hier endlich mal was sehr Gutes in die Wege geleitet wird und hoffe, dass diese Mütterrente auch noch existiert, wenn ich in Rente gehe...Würde mir sehr helfen, da meine beiden Kinder vor 1992 geboren wurden. Ich habe nur so meine Zweifel, ob sich das Paket auch auf Dauer finanzieren lässt...

Liebe Grüsse aus FFM

Queeny

Betty ( gelöscht )
Beiträge:

03.04.2014 20:49
#4 RE: Mütterrente. Zitat · antworten

Das ist wirkich mal ne gute Sache!

Peppochen Offline




Beiträge: 5.178
Punkte: 1.410

03.04.2014 20:54
#5 RE: Mütterrente. Zitat · antworten

Ich lasse mich überraschen! Da ich Witwenrente bekomme und auch eigene Ansprüche habe, bekomme ich bei der Rente meines Mannes einen Betrag abgezogen. Da bin ich mal gespannt wie es bei der Mütterrente ist. Meine Rente erhöht sich um den Betrag von zwei Kindern, aber mir werden möglicherweise davon 40% abgezogen! Gemein!!

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.791
Punkte: 10.572

03.04.2014 22:23
#6 RE: Mütterrente. Zitat · antworten

Zitat von Peppochen im Beitrag #5
Ich lasse mich überraschen! Da ich Witwenrente bekomme und auch eigene Ansprüche habe, bekomme ich bei der Rente meines Mannes einen Betrag abgezogen. Da bin ich mal gespannt wie es bei der Mütterrente ist. Meine Rente erhöht sich um den Betrag von zwei Kindern, aber mir werden möglicherweise davon 40% abgezogen! Gemein!!


Von der Mütterrente nicht peppochen. es kann sein, das Dir von der Rente Deines verstorbenen Ehemann prozentual abgezogen wird.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.791
Punkte: 10.572

03.04.2014 22:28
#7 RE: Mütterrente. Zitat · antworten

Zitat von queeny1957 im Beitrag #3
Hallo lieber Capi,
vielen Dank für den beigefügten sehr hilfreichen Link zu diesem Thema.

Auch ich bin der Meinung, dass hier endlich mal was sehr Gutes in die Wege geleitet wird und hoffe, dass diese Mütterrente auch noch existiert, wenn ich in Rente gehe...Würde mir sehr helfen, da meine beiden Kinder vor 1992 geboren wurden. Ich habe nur so meine Zweifel, ob sich das Paket auch auf Dauer finanzieren lässt...

Liebe Grüsse aus FFM


Queeny





Wieso nicht? Ab 2018 soll sie ja teils aus den Steuereinnahmen finanziert werden.
Dir werden ja, wenn Du noch arbeitest pro Kind für zwei jahre 2 Entgeltpunkte berechnet, was ungefähr auf den Betrag von ca 28.- Euro ausmacht, den die Mütter bekommen die schon in Rente sind.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.791
Punkte: 10.572

03.04.2014 22:32
#8 RE: Mütterrente. Zitat · antworten

Zitat von Moni im Beitrag #2

Und die Grünen sind wieder voll dagegen .




Gott sei dank können sie das nicht aufhalten, da die Mehrheit im Bundestag sowie im Bundesrat bei den Regierungsparteien liegt.
Der einzige Weg der ihnen bliebe wäre der Schritt zum Bundesverfassungsgericht, aber das werden sie sich reilich überlegen.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Lena Tabea Offline




Beiträge: 32
Punkte: 96

04.04.2014 11:15
#9 RE: Mütterrente. Zitat · antworten

Ich bin auch voll dafür. Da bekomme ich auch ein Stückchen von dem Kuchen ab.

Bettina Offline




Beiträge: 32
Punkte: 88

15.05.2014 13:35
#10 RE: Mütterrente. Zitat · antworten

Auch ich werde davon profitieren und freue mich auf ein paar Euro mehr.



Achte auf deine Gedanken. Sie könnten dein Schicksal sein. (aus dem Talmud)

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor