Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 752 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Themen zu aktuellen Geschehnissen
Seiten 1 | 2 | 3
Betty ( gelöscht )
Beiträge:

10.08.2013 19:30
#21 RE: Python tötet zwei kleine Jungen im Schlaf Zitat · antworten

Capitano, genau das habe ich ja auch schon zweimal gepostet...

Alia Offline



Beiträge: 12

13.08.2013 09:53
#22 RE: Python tötet zwei kleine Jungen im Schlaf Zitat · antworten

Zitat
Ich dachte immer, dass Schlangen nur töten, wenn sie Hunger haben oder bedroht werden...



Genau, und die Kinder sollen ja angeblich nach den Tieren gerochen, die sie gestreichelt haben. Sprich, die Schlange dachte, die Kinder sind Nahrung für sie...Nur ist dann aber das Komische, dass sie nicht weiter gegangen ist...

Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

Chinesisches Sprichwort

Betty ( gelöscht )
Beiträge:

13.08.2013 18:43
#23 RE: Python tötet zwei kleine Jungen im Schlaf Zitat · antworten

In Kanada sind die beiden Kinder beerdigt worden, die von einer fast fünf Meter langen Schlange erstickt wurden. Die vier und sechs Jahre alten Jungen waren im Schlaf von der Python überrascht worden, als sie bei einem Freund übernachteten.

Laut dem Willen ihrer Eltern wurden die unzertrennlichen Brüder in einem Sarg begraben.

Die Jungen wurden am Montagmorgen tot in einer Wohnung im ostkanadischen Campbellton gefunden. Der Vater des Freundes betreibt eine Reptilienhandlung. Die Python habe in einem Glasbehälter in der Wohnung gelebt, der bis an die Decke reichte.

Von dort sei sie vermutlich über ein Loch in einen Lüftungsschacht entkommen. Die rund 45 Kilogramm schwere Schlange wurde inzwischen auf Anweisung der Behörden eingeschläfert.


Quelle: http://de.euronews.com/2013/08/11/phyton...-sarg-begraben/

Und noch was zum Thema:

http://www.20min.ch/panorama/news/story/18496785

Annita Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 18.916
Punkte: 652

14.08.2013 13:42
#24 RE: Python tötet zwei kleine Jungen im Schlaf Zitat · antworten

irgendwie bin ich bissel geschockt. der Tierbesitzer beherbergt das Tier nicht ordentlich, und das Tier wird eingeschläfert. das wahre kann s so aber auch nicht sein. Warum konnte sie im Zoo oder Tierpark nicht weiter leben. dem Tierbesitzer hätten sie den Laden für immer zumachen müssen.
immer müssen Tiere die Fehler der Menschen ausbaden.

_____________________
Engel
können fliegen weil sie sich selbst nicht so schwer nehmen.

Betty ( gelöscht )
Beiträge:

14.08.2013 19:15
#25 RE: Python tötet zwei kleine Jungen im Schlaf Zitat · antworten

Ich möchte einmal erleben, dass Kindern so viel Aufmerksamkeit geschenkt wird wie den Tieren. Einmal nur

Egal, wo ich lese, es geht immer nur um die Tiere. Tierschutz ist ja 'ne feine Sache, aber die menschlichen Wesen sollten darüber nicht vergessen werden. Gehört jetzt hier vielleicht nicht her, aber ich mußte das mal loswerden.

Schmitti Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 23.495
Punkte: 2.770

14.08.2013 21:06
#26 RE: Python tötet zwei kleine Jungen im Schlaf Zitat · antworten

,,,das ist doch krank , bei uns wurde Heute auch eine Python verkauft .....und man kann nichts dagegen tun ....
diese Viehchern gehören hir in keinem Haushalt ....
es reicht doch das sie im Zoo sind , müßen die auch in Privathänden sein ....

Annita Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 18.916
Punkte: 652

15.08.2013 10:17
#27 RE: Python tötet zwei kleine Jungen im Schlaf Zitat · antworten

schmitti ich gebe dir recht. bin aber gespannt ob der Tierhalter noch zur Verantwortung gezogen wird.

_____________________
Engel
können fliegen weil sie sich selbst nicht so schwer nehmen.

schnüffel Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 34.340
Punkte: 904

07.09.2013 15:08
#28 RE: Python tötet zwei kleine Jungen im Schlaf Zitat · antworten

Die Obduktion hat nun tatsächlich ergeben, dass die Kinder durch Ersticken getötet wurden.
Genau das ist die Art, wie eine Würgeschlange, in diesem Fall ein Phyton (keine Boa, so wie es weiter oben stand!!!) ihre Beute tötet. Angelockt wurde sie wahrscheinlich durch den Geruch anderer Tiere, mit denen die Kinder zuvor gespielt hatten.

http://diepresse.com/home/panorama/welt/...Ersticktungstod-

Die Menschen scheinen nicht zu begreifen, wie gefährlich es ist, ein solches Tier zu halten. Und wie auch hier in diesem Fall ist der "Täter", nämlich besagter Phyton, neben den beiden verstorbenen Kindern, in meinen Augen eher "Opfer" - das Opfer menschlicher Dummheit.

Und immer wieder erscheinen solche Horrormeldungen:

http://diepresse.com/home/panorama/oeste...?from=simarchiv

http://diepresse.com/home/panorama/oeste...?from=simarchiv

http://diepresse.com/home/panorama/welt/...?from=simarchiv

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Annita Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 18.916
Punkte: 652

07.09.2013 19:56
#29 RE: Python tötet zwei kleine Jungen im Schlaf Zitat · antworten

dir voll und ganz zustimm. schnüffel. bestrafen müsste man den Halter.

_____________________
Engel
können fliegen weil sie sich selbst nicht so schwer nehmen.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor