Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 254 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Allgemeine Themen,die woanders nicht hinein passen
Blümchen Offline




Beiträge: 6.717

28.04.2013 10:04
#1 Last-Minute-Syndrom Zitat · antworten

Geht es euch auch manchmal so?
Aufgaben werden die ganze Woche über hinausgeschoben und dann erst in der letzten Sekunde erledigt.
Die sogenannte "Aufschieberitis" ist ärgerlich und auf Dauer auch frustrierend, da sich das Gefühl einstellt,
ständig mit seinen Aufgaben hinten nach zu sein.

patata Online

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 93.830
Punkte: 209.609

28.04.2013 15:46
#2 RE: Last-Minute-Syndrom Zitat · antworten

Oh ja, das kenne ich schon so lange ich mich erinnern kann.
Schon damals bei Klassenarbeiten, Gedichte lernen, Referate ausarbeiten, Prüfungen oder was auch immer:
Immer auf den letzten Drücker.
Auch heute verschiebe ich manche Dinge bis zum "Muss", aber ich finde das alles andere als frustrierend,
denn bei mir läuft so alles super und unter Druck erziele ich die allerbsten Ergebnisse

__________________________________________________________

Es grüßt der Wattwurm
__________________________________________________________

Betty ( gelöscht )
Beiträge:

28.04.2013 17:44
#3 RE: Last-Minute-Syndrom Zitat · antworten

Ich neige auch dazu, vieles auf den letzten Drücker zu erledigen. Und es gelingt mir auch fast immer, dabei ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Distel Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 92.698
Punkte: 169.299

28.04.2013 20:15
#4 RE: Last-Minute-Syndrom Zitat · antworten

Ja, ja, Blümchen,

ich halte es auch so, die angenehmen Sachen immer zuerst zu erledigen, die nicht so angenehmen stehen dann hinten an.
Ich glaube, so geht es wohl den meisten Menschen.
Vom Finanzamt muss ich z. B. immer erst schriftlich gemahnt werden, meine Steuererklärung abzugeben.

--------------------------------------------
Mit einem Gruß vom Distel



BEGINNE DEN TAG MIT EINEM LÄCHELN, DANN LÄCHELT ER ZURÜCK !

Moni Offline

Co-Administrator


Beiträge: 146.828
Punkte: 18.330

28.04.2013 20:32
#5 RE: Last-Minute-Syndrom Zitat · antworten

Finanzamt OK OK aber sonst ........

Mit den anfälligen Arbeiten halte ich es wie beim essen. Alles was ich nicht mag kommt zuerst dran . Dieser Gedanke "DAS mußt Du noch machen" mag ich gar nicht.

Aufgeschoben ist selten aufgehoben !

----------------------------------------------------------------



Es einen jeden Menschen Recht zu machen - Ist eine Kunst die kann keiner schaffen !

Peppochen Offline




Beiträge: 5.178
Punkte: 1.410

29.04.2013 11:39
#6 RE: Last-Minute-Syndrom Zitat · antworten

Ich schiebe öfter etwas vor mir her. Das ist aber nervig, weil im Hinterkopf immer das "ich muss noch" vorhanden ist. Ich habe mir jetzt mal einen Zettel gemacht, dort schreibe ich alles was außer der Reihe so erledigt werden muss auf. Wenn ich zwischendurch Zeit habe, erledige ich eins nach dem anderen,je nachdem wie viel Zeit ich dafür brauche und mache einen Haken dahinter. Funktioniert ganz gut!

 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz