Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 2.558 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Allgemeine Themen,die woanders nicht hinein passen
Seiten 1 | 2
Schmitti Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 23.640
Punkte: 3.226

26.01.2013 13:07
#11 RE: Dänemark läßt Hunde , ( Listenhunde ) einschläfern Zitat · antworten

....Schnüffel....schön wenn man so was zu lesen bekommt ....

schnüffel Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 34.432
Punkte: 1.180

30.01.2013 23:05
#12 RE: Dänemark läßt Hunde , ( Listenhunde ) einschläfern Zitat · antworten

Ich denke einfach, die Menschen sind mittlerweile übersättigt mit Horrornachrichten, sie möchten auch mal lesen, dass ihre ganzen Bemühungen erfolgreich sind. Deswegen sollten solche Erfolgsgeschichten viel öfter veröffentlicht werden. Aber leider setzen sich die Negativmeldungen viel mehr durch bei der Verbreitung.

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

schnüffel Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 34.432
Punkte: 1.180

30.01.2013 23:15
#13 RE: Dänemark läßt Hunde , ( Listenhunde ) einschläfern Zitat · antworten

Noch ein positiver Fall:

Wir bitten um Freilassung der Hündin Josy
(Josy wurde acht Jahre unschuldig im Tierheim festgehalten und sollte eigentlich getötet werden)

Von: Anja Wrabetz aus Ilvesheim

An: Landtag in Baden-Württemberg

Die Pitbullhündin Josy sitzt seit 2003 in einen Tierheim in Baden- Württemberg .
Sie wurde damals beschlagnahmt, weil sich ihr ehemaliger Halter nicht um die Auflagen für die Haltung des Hundes bemüht hat.
Da das zum damaligen Zeitpunkt eine Straftat war, liegt der Fall bei der Staatsanwaltschaft.
Josy selbst war nie auffällig. Es gab keine Zwischenfälle, weder mit Menschen noch mit anderen Hunden.
Trotzdem verfügte die Staatsanwaltschaft über die Tötung von Josy, die nur abgewendet werden konnte, indem sich der Tierschutzverein verpflichtete, die Hündin auf eigene Kosten bis zu ihrem natürlichen Lebensende sicher im Tierheim zu verwahren und sie nicht zu vermitteln.

Im September 2009 hat Josy den Wesenstest mit Bravour bestanden. Der zuständige Prüfer schrieb in seinem Gutachten wörtlich “Der Hund ist resozialisiert und gut erzogen“.
Seitdem bemühen wir uns, die inzwischen 11 Jahre alte Hündin doch noch in ein warmes, verantwortungsvolles Zuhause vermitteln zu dürfen. Aber die zuständige Staatsanwältin untersagt immer noch die Herausgabe mit dem Hinweis auf Restrisiko.
Eine sachkundige Gassigeherin, die Josy seit über 8 Jahren kennt und betreut, möchte sie gerne übernehmen. Sogar auf die Zusicherung, Josy nur an der Leine auszuführen und ihr in der Öffentlichkeit einen Maulkorb aufzuziehen, wird nicht eingegangen.

Begründung: Durch die Weigerung der Staatsanwaltschaft die Hündin freizugeben, obwohl sie völlig friedfertig und unauffällig ist, wird Josy zu einem weiteren Ausharren im Tierheim gezwungen.
Hier wird gegen den Tierschutz gehandelt, da auch die Strafvollstreckungsbehörde gem. Art. 20a GG verpflichtet ist, dem Tierschutz gerecht zu werden.
Wir finden 8 Jahre Tierheim sind mehr als genug und fordern die Freilassung von Josy.
Die Hündin hat nur noch eine geringe Lebenserwartung und da sie nachweislich nie etwas getan hat, hat sie es nicht verdient, im Tierheim sterben zu müssen!!

Im Namen aller Unterzeichner. Die Petition wurde eingereicht am 6.02.2012 (20.02.2012)

Liebe Unterzeichner, herzlichen Dank für Eure Unterstützung. Ich hätte nie mit einer so überwältigenden Resonanz gerechnet. Die Petition befindet sich nun auf dem Weg nach Stuttgart zum Landtag von Baden-Württemberg.
Also weiterhin Daumen drücken!!

Herzliche Grüße
Anja und Josy

[Der Empfang der Petition wurde bestätigt]
Der Empfang der Petition wurde bestätigt am 21.02.2012
Liebe Unterzeichner,
nochmal vielen Dank für eure Unterstützung.Wir haben 11112 Unterschriften zusammen bekommen.
Die Petition liegt nun beim Landtag von Baden-Württemberg vor. Wie lange der Petitionsausschuss allerdings mit den Ermittlungen beschäftigt ist und wann es zu einer Entscheidung kommt, ist leider ungewiss.
Für Josy zählt jeder Tag !!!

Herzliche Grüße
Anja Wrabetz


[Die Petition befindet sich in der Beratung/Prüfung beim Empfänger]
Die Petition befindet sich in der Beratung/Prüfung beim Empfänger am 28.04.2012
Liebe Josy-Freunde,
leider gibt es immer noch keine positiven Neuigkeiten.Letzte Woche habe ich beim Landtag nachgefragt, bis wann mit einer Entscheidung zu rechnen ist. Als Antwort wurde mir mitgeteilt, dass die Ermittlungen in der Petitionssache inzwischen abgeschlossen sind und dass sich der Petitionsausschuss so bald wie möglich mit meinem Anliegen befassen wird.Bis dahin werde ich (und Ihr natürlich auch) um Geduld gebeten.

[Petitionsbeschluss: Der Petition wurde entsprochen oder teilweise entsprochen]
Petitionsbeschluss: Der Petition wurde entsprochen oder teilweise entsprochen am 28.07.2012
Referenz: Drucksache 15/2031


Liebe Josy-Freunde,
habe gestern erst die Nachricht vom Landtag erhalten:

Meiner Petition wurde teilweise entsprochen, d.h.die Beschlussempfehlung des Petitionsausschusses lautet:Die Petition wird der Regierung mit der Maßgabe überwiesen, die Bitte an die zuständige Staatsanwaltschaft zu richten, den Hund der Petentin zu übereignen mit den Auflagen des Abschlusses einer Haftpflichtversicherung sowie der artgerechten Haltung.
Der komplette Text ist nachzulesen unter Drucksache 15/2031
Das ist das Maximum, was der Petititionsausschuss für mich tun konnte,vielen Dank dafür!, aber solange Josy noch nicht bei mir eingezogen ist, ist für mich die Petition auch noch nicht komplett erfolgreich. Hoffentlich mahlen die Behördenmühlen jetzt nicht gar so langsam! Der Ausschuss kann keine Weisung an die STA erteilen, also können wir nur hoffen, dass die der Bitte von oben auch folge leisten! Halte euch weiter auf dem Laufenden.
Nochmal vielen Dank für eure Unterstützung
Liebe Grüße
Anja und Josy


(03.08.2012)
Liebe Josy-Freunde,
sorry, aber ich kann euch über open petition keine persönliche email mehr schicken, da die Petition als abgeschlossen gilt.
Ich hoffe, ihr findet die guten Nachrichten auch hier!
Ich war heute morgen bei der STA und habe den Übereignungsvertrag unterschrieben. Josy gehört jetzt mir!!!
Der offizielle Weg konnte etwas beschleunigt werden, da Josy dringend operiert werden musste. Leider hatte Sie einen Milztumor,der aber hoffentlich noch rechtzeitig erkannt wurde. Die Milz ist eingeschickt, Ergebnis bekommen wir erst nächste Woche. Lunge und Leber scheinen OK zu sein.

Josy geht es den Umständen entsprechend gut. Sie schläft noch ganz viel, aber bei soviel Liebe und Fürsorge, die sie jetzt bekommt, kann es ja nur ganz schnell bergauf gehen.
Nochmal vielen, vielen Dank für eure Unterstützung!!!
Es grüßen vom gemütlichen Zuhause
Anja und Josy


Neues von Josy (28.08.2012)
Josy´s Tumor war zum Glück gutartig. Sie genießt ihr neu gewonnenes Leben in vollen Zügen. Vor allem eine eigene Couch findet sie super. Anfangs hatten wir kleinere Probleme beim Alleinebleiben, aber Josy hat schnell gelernt, dass wir bald wieder kommen. Wir unternehmen viel zusammen und lernen viele neue Hundefreunde kennen. Ich hatte nie das Gefühl, dass der Ortswechsel nach so vielen Jahren für sie ein Problem war und ich erhalte jeden Tag von Josy die Bestätigung, dass es sich gelohnt hat, so lange um sie zu kämpfen.
Josy ist ein toller Hund!! Vielen Dank um jeden Tag, den wir zusammen erleben dürfen!!
Josy ist frei!!!

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Betty ( gelöscht )
Beiträge:

30.01.2013 23:38
#14 RE: Dänemark läßt Hunde , ( Listenhunde ) einschläfern Zitat · antworten

Danke für den Beitrag.
Solch einen Ausgang sollte man sich immer wünschen!!!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz