Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 522 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Themen zu aktuellen Geschehnissen
Seiten 1 | 2 | 3
patata Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 64.917
Punkte: 121.554

09.10.2012 18:17
#11 RE: Steinbrücks Nebenverdienste Zitat · antworten

wie schon so oft, reden wir wieder völlig aneinander vorbei, capi!

ich schreibe hier in der regel nicht, weil ich vorhabe die welt zu ändern.
dass ich oder sonst ein einzelner bürger nicht dazu fähig ist, ist mir wohl völlig klar und wie gesagt nicht meine absicht!

es ist nunmal der werte herr steinbrück, an dem das thema jetzt hochgeschaukelt wird. ist nun mal politikerschicksal, dass es den trifft, der gerade aktuell ist, aber das thema ist auf alle abgeordneten zu übertragen!
warum haben die herren abgeordneten keine anwesenheitspflicht, wenn im bundestag verhandelt, geredet, gar abgestimmt wird?
die verdienen ihr vieles geld und können kommen und gehen wann sie wollen??!!
und hier nun wieder die schleife zum eigentlichen thema:
alleine herr steinbrück hat mindestens 3x den bundestag geschwänzt, um in dieser zeit bezahlte vorträge zu halten!
würde gerne mal meinen chef sehen, wenn ich leider nicht zum dienst kommen kann, weil ich anderswo gerade die möglichkeit habe, dazu zu verdienen..
DARUM geht es mir!
warum hat es für die abgeordneten keinerlei konsequenzen, wenn sie ihre job vernachlässigen, um anderswo geld zu verdienen???
hast du mal die gegenüberstellung gesehen, wieviele reden herr steinbrück (nochmals sorry, dass das thema nunmal durch ihn aktuell ist) im bundestag gehalten hat (ich glaube es waren 8) und wieviele bezahlte "nebenbei" um nicht zu sagen während seiner eigentlichen abgeordnetenarbeitszeit??? das waren nicht 3 oder 4! das waren erheblich mehr!
sorry, ich kann das nicht gut reden und die sache wird auch nicht harmloser, weil wir sie nicht ändern können!

Es grüßt der Wattwurm

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.755
Punkte: 10.422

09.10.2012 18:29
#12 RE: Steinbrücks Nebenverdienste Zitat · antworten

Und ich sage Dir, das dies alles im legalen Rahmen passiert da keine Anwesenheitspflicht besteht im Bundestag.
ist auch wieder so eine,"wie viele" gesetzeslücke.

Anwesenheitspflicht wird bei Sitzungen im Bundestag extra ausgerufen,z.B. bei Wahl des Bundeskanzler ectr.
Ansonsten ist es Sache der Abgeordneten ob sie hingehen oder nicht.
der einzige der ihnen gefährlich sein kann, das ist die eigene Partei, aber kein Lammers oder wie sie alle heißen.

Ein Abgeordnter wird vom Volk bezahlt, und das Volk wiederum hat keinen Einfluss auf die Gesetzgebung.

Und so dreht sich alles im Kreise und Du drehst Dich mit, weil Du sowieso nichts ändern kann.

Schicksal des kleinen Mann oder Frau, man hätte ja auch Abgeordneter werden können.

Schönen Abend wünscht Dir Capi,

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Schmitti Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 23.491
Punkte: 2.758

09.10.2012 19:21
#13 RE: Steinbrücks Nebenverdienste Zitat · antworten

Capitano ,,,mag sein das es keine Anwesenheitspflicht gibt im Bundestag .....
aber vor einiger Zeit war mal ein Bericht im Fernsehen ....wo Politiker mit Koffer zum Bundestag kamen ...sich in die Liste eingetragen haben , und in den Wochenendurlaub fuhren ....
auf Fragen des Reporters warum sie sich eintragen , wenn sie garnicht anwesend sind , gaben sie keine Antwort
Abkassieren , alles einstecken ....aber nicht anwesend sein ....
das sind die meisten Politiker

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Patata...da gebe ich dir Recht ....ich glaube wir würden zum Dank der ......Nicht-Anwesendheit ....die Kündigung bekommen ....
____

patata Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 64.917
Punkte: 121.554

09.10.2012 19:44
#14 RE: Steinbrücks Nebenverdienste Zitat · antworten

na, ich bin ja froh, dass mich wenigstens die anderen verstehen,
bzw. das, worum es mir geht.

lass gut sein, capi, wir sprechen einfach nicht die gleiche sprache.

ich habe niiie behauptet, dass sich irgendwer illegal verhält!
ich bin einfach empört über diese offenstehenden möglichkeiten!

Es grüßt der Wattwurm

Moni Offline

Co-Administrator


Beiträge: 146.121
Punkte: 15.649

09.10.2012 20:00
#15 RE: Steinbrücks Nebenverdienste Zitat · antworten

Zitat von Schmitti im Beitrag #13
Capitano ,,,mag sein das es keine Anwesenheitspflicht gibt im Bundestag .....
aber vor einiger Zeit war mal ein Bericht im Fernsehen ....wo Politiker mit Koffer zum Bundestag kamen ...sich in die Liste eingetragen haben , und in den Wochenendurlaub fuhren ....
auf Fragen des Reporters warum sie sich eintragen , wenn sie garnicht anwesend sind , gaben sie keine Antwort
Abkassieren , alles einstecken ....aber nicht anwesend sein ....
das sind die meisten Politiker

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Patata...da gebe ich dir Recht ....ich glaube wir würden zum Dank der ......Nicht-Anwesendheit ....die Kündigung bekommen ....
____



Schmitti , den Beitrag sah ich auch. Und das ist eine Frechheit !

----------------------------------------------------------------



Es einen jeden Menschen Recht zu machen - Ist eine Kunst die kann keiner schaffen !

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.755
Punkte: 10.422

09.10.2012 21:44
#16 RE: Steinbrücks Nebenverdienste Zitat · antworten

Ach Leute, will mich den keiner verstehen.
Ich sage ja nicht das ich es für gut heiße, sondern ich will damit sagen alles in einer Frage;

Was kann man denn dagegen machen als kleiner Mann,Frau? Garnichts, also rege ich mich nicht mehr darüber auf.Basta

Alle klar?

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

patata Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 64.917
Punkte: 121.554

10.10.2012 09:39
#17 RE: Steinbrücks Nebenverdienste Zitat · antworten

wenn du dich darüber nicht mehr aufregen willst, capi, dann brauchst du zu solchen beiträgen auch nichts zu schreiben.

ich möchte mich gerne über so etwas aufregen! auch wenn ich als einzelner vielleicht nichts dagegen tun kann,
wenn alle es hinnehmen und sich niemand mehr bei missständen rührt, wird sich nie und nirgends jemals etwas ändern!

wenn aber solche dinge in der breiten öffentlichkeit bekannt werden und sich der unmut im volk vergrößert,
wird vielleicht ja doch mal was geändert!

ich finde es ganz schlimm, wenn man die augen vor etwas schließt oder es als gegeben hin nimmt, nur weil man meint, nichts ändern zu können!

aber nun zum thema zurück...

es ist und bleibt ein absolutes unding, dass pflichten vernachlässigt werden, um nebenbei viel geld zu verdienen!

Es grüßt der Wattwurm

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.755
Punkte: 10.422

14.10.2012 18:39
#18 RE: Steinbrücks Nebenverdienste Zitat · antworten

Zitat von patata im Beitrag #17


wenn aber solche dinge in der breiten öffentlichkeit bekannt werden und sich der unmut im volk vergrößert,
wird vielleicht ja doch mal was geändert!




Seit wann glaubst Du noch an den Weihnachtsmann?
Es liegt nicht der Mentalität der Deutschen sich über so was aufzuregen.
Ausnahmen bestätigen die Regeln sind aber in der Minderheit.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

patata Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 64.917
Punkte: 121.554

14.10.2012 20:15
#19 RE: Steinbrücks Nebenverdienste Zitat · antworten

Zitat von Capitano im Beitrag #18
Zitat von patata im Beitrag #17


wenn aber solche dinge in der breiten öffentlichkeit bekannt werden und sich der unmut im volk vergrößert,
wird vielleicht ja doch mal was geändert!




Seit wann glaubst Du noch an den Weihnachtsmann?
Es liegt nicht der Mentalität der Deutschen sich über so was aufzuregen.
Ausnahmen bestätigen die Regeln sind aber in der Minderheit.



traurige, sehr, sehr traurige einstellung

Es grüßt der Wattwurm

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.755
Punkte: 10.422

15.10.2012 09:25
#20 RE: Steinbrücks Nebenverdienste Zitat · antworten

Zitat von patata im Beitrag #19
Zitat von Capitano im Beitrag #18
Zitat von patata im Beitrag #17


wenn aber solche dinge in der breiten öffentlichkeit bekannt werden und sich der unmut im volk vergrößert,
wird vielleicht ja doch mal was geändert!




Seit wann glaubst Du noch an den Weihnachtsmann?
Es liegt nicht der Mentalität der Deutschen sich über so was aufzuregen.
Ausnahmen bestätigen die Regeln sind aber in der Minderheit.



traurige, sehr, sehr traurige einstellung



Das ist keine persönliche Einstellung sondern eine Feststellung.
Schau Dir doch mal die Proteste der letzten Jahre an, ein bis zwei Demos und das war es.
Und Ziele erreicht? Nullkomma null.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor