Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 1.482 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Themen zu aktuellen Geschehnissen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Marion Offline




Beiträge: 4.457
Punkte: 963

08.09.2012 14:21
#1 Habt Ihr einen Organspendeausweis? Zitat · antworten

Das Thema ist wieder mal aktuell.

Mißbrauch und Profitgier haben Ärzte in die Presse gebracht.
Viele haben Angst, daß mit ihren Organen dunkle Geschäfte gemacht werden.
Natürlich auf Kosten der Patienten, die dringend auf ein Organ warten.

Mein Onkel starb in der Klinik Regensburg, weil keine Spenderniere für ihn da war.
(Oder war eine da, aber ein kräftig zahlender "Kunde" hat sie bekommen?)

Habt ihr einen Spenderausweis? Ich nicht. Ich weiß auch nicht, wie ich das für die Zukunft für mich entscheiden soll.

Meine Bedenken sind, daß man dann als Spender bei eingenen Krankheiten, Unfällen etc. schneller aufgegeben wird, weil ja Organe "winken".
Natürlich nicht offiziell, und nicht in jeder Klinik, aber die Versuchung ist schon sehr groß. Oder etwa nicht?
Welcher Arzt läßt sich da schon in die Karten schauen? Kaum einer.

patata Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 66.024
Punkte: 124.875

08.09.2012 15:17
#2 RE: Habt Ihr einen Organspendeausweis? Zitat · antworten

ich habe auch (noch) keinen organspendeausweis.
allerdings aus anderen beweggründen als marion.
in den seltensten fällen ist vor dem tod überhaupt bekannt, ob ein organspendeausweis vorliegt oder nicht.
in der regel wird dieser nach dem versterben "gefunden".
deshalb denke ich, dass die angst vor schnellerer aufgabe durch die ärzte unbegründet ist.

ich für meinen teil weiß einfach nicht, ob ich nach meinem tod an mir rumschnibbeln lassen möchte,
wenn man weiß, wie so in manchen pathologien/op´s gearbeitet wird...

allerdings bin ich seit jahren bei der dkms registriert.
ist doch auch schon was...

Es grüßt der Wattwurm

Annita Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 18.916
Punkte: 652

08.09.2012 22:05
#3 RE: Habt Ihr einen Organspendeausweis? Zitat · antworten

ich habe auch keinen und will keinen. mir geht es wie patata. diese bedenken habe ich seit 92.

_____________________
Engel
können fliegen weil sie sich selbst nicht so schwer nehmen.

Betty ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2012 22:33
#4 RE: Habt Ihr einen Organspendeausweis? Zitat · antworten

Ich habe keinen Organspendeausweis... aber mein Mann weiß, dass er einer Organspende zustimmen kann, wenn mir mal was passiert!

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.792
Punkte: 10.575

08.09.2012 22:41
#5 RE: Habt Ihr einen Organspendeausweis? Zitat · antworten

Die Frage stellt sich mir nicht mehr.
Leute ab einem gewissen Alter werden sowieso nur ganz selten noch berücksichtigt.

Wäre ich allerdings in einem jüngeren Alter würde ich mir auch einen anlegen.

Man müsste nochmal zwanzig sein,
und so verliebt wie damals.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Schmitti Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 23.495
Punkte: 2.770

09.09.2012 09:26
#6 RE: Habt Ihr einen Organspendeausweis? Zitat · antworten

Nein ...hab ich nicht , mein Mann auch nicht ,,,,
ich kann mich damit nicht anfreunden .......


Wir waren Gestern in Köln , und da war eine Demo ,,,hier für http://www.epochtimes.de/illegale-organe...eitslagern.html
das hat mich geschockt
es gibt in China , so eine Art.... KZ....
es werden Menschen , die sich nichts zu Schulden haben kommen lassen , dort hin verschlebt
und wenn ein Organ gebraucht wird und Gewebedaten stimmen , werden denen die Organe raus geholt
es sollen schon tausende dort gefangen gehalten werden ......
die bringen Menschen um , wegen den Organen .....
und die Gestern die Demo veranstalteten , meinten , das was an die Öffentlichkeit kommt , wäre nur die Spitze vom Eisberg
nächsten Sonntag soll wohl eine große Demo in Köln statt finden ......

Marion Offline




Beiträge: 4.457
Punkte: 963

09.09.2012 11:02
#7 RE: Habt Ihr einen Organspendeausweis? Zitat · antworten

Boah ... irre!

Erinnert mich an den US-Film "Fleisch"!

Marion Offline




Beiträge: 4.457
Punkte: 963

09.09.2012 11:04
#8 RE: Habt Ihr einen Organspendeausweis? Zitat · antworten

Zitat von Capitano im Beitrag #
Die Frage stellt sich mir nicht mehr.
Leute ab einem gewissen Alter werden sowieso nur ganz selten noch berücksichtigt.





Das wußte ich noch gar nicht.

patata Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 66.024
Punkte: 124.875

09.09.2012 11:08
#9 RE: Habt Ihr einen Organspendeausweis? Zitat · antworten

Zitat von Marion im Beitrag #
Zitat von Capitano im Beitrag #
Die Frage stellt sich mir nicht mehr.
Leute ab einem gewissen Alter werden sowieso nur ganz selten noch berücksichtigt.





Das wußte ich noch gar nicht.


Ist eine beliebte "ausrede"...

http://www.organspende-info.de/informati...ende-und-alter/

Es grüßt der Wattwurm

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.792
Punkte: 10.575

09.09.2012 11:23
#10 RE: Habt Ihr einen Organspendeausweis? Zitat · antworten

Zitat von patata im Beitrag #
Zitat von Marion im Beitrag #
Zitat von Capitano im Beitrag #
Die Frage stellt sich mir nicht mehr.
Leute ab einem gewissen Alter werden sowieso nur ganz selten noch berücksichtigt.





Das wußte ich noch gar nicht.


Ist eine beliebte "ausrede"...

http://www.organspende-info.de/informati...ende-und-alter/



Keine Ausrede,Ansichtssache ab einem gewissen Alter.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor