Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 470 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Allgemeine Themen,die woanders nicht hinein passen
Seiten 1 | 2
patata Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 93.825
Punkte: 209.594

22.06.2012 17:15
#11 RE: Hilfe Zitat · antworten

ich zitiere mal aus den weiten des internetzes:

"Auch mündliche Mietverträge sind gültig. Gem. § 550 BGB müssen nur Mietverträge für eine feste Mietzeit von mehr als einem Jahr schriftlich geschlossen werden, ansonsten gelten sie - wie sonst auch üblich - als auf unbestimmte Zeit abgeschlossen.

Ein Mietrückstand von mehr als zwei Monatsmieten berechtigt aber zur fristlosen Kündigung, § 543 Abs. 2 Nr. 3 in Verbindung mit § 569 Abs. 3 BGB."

__________________________________________________________

Es grüßt der Wattwurm
__________________________________________________________

Schmitti Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 23.636
Punkte: 3.214

22.06.2012 17:45
#12 RE: Hilfe Zitat · antworten

so wie patata das geschrieben hat ...denke ich auch
ich würde eine schriftlich Kündigung machen ,per Einschreibe mit Rückantwort
ganz Wichtig eine Kopie von der Kündigung , da er im Mietrückstand ist , kannst du fristlos Kündigen
mach aber alles nur Schriftlich ....

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 18.182
Punkte: 12.151

22.06.2012 18:32
#13 RE: Hilfe Zitat · antworten

Zitat von Schmitti im Beitrag #12
so wie patata das geschrieben hat ...denke ich auch
ich würde eine schriftlich Kündigung machen ,per Einschreibe mit Rückantwort
ganz Wichtig eine Kopie von der Kündigung , da er im Mietrückstand ist , kannst du fristlos Kündigen
mach aber alles nur Schriftlich ....


Alles schön und gut.Nur die Realität ist anders
Bis eine Kündigungsklage mit Antrag auf Zwangsräumung bei gericht anerkannt wird vergeht mindestens ein halbes Jahr.
Und dann räumt das Gericht nochmal 3 Monate Abwicklung des Auszug ein, so das mindesten 1 Jahr vergeht bis gesetzliche Zwangsräumung vollzogen wird.
Das ist heute Normalität in einem Mietkündigungsverfahren.
Bei Verkauf durch den Makler braucht der Makler keinen Klageweg zu beschreiten, sondern stellt beim Amtsgericht Antrag auf Zwangsräumung und innerhalb von 4 Wochen steht der gerichtsvollzieher mit der Polizei vor der Tür und läßt Zwangsräumen.

So wird es heute meistens gehandhabt um einen langen Klageweg zu vermeiden.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Bizi1 Offline




Beiträge: 4.697
Punkte: 97

22.06.2012 18:50
#14 RE: Hilfe Zitat · antworten

Danke für eure Antworten ........... na da kommt sicher noch einiges auf mich zu

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schicksal ist, wenn du etwas findest, was du nie gesucht hast und dann feststellst, dass du nie etwas anderes wolltest!

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 18.182
Punkte: 12.151

22.06.2012 18:52
#15 RE: Hilfe Zitat · antworten

Zitat von Bizi1 im Beitrag #14
Danke für eure Antworten ........... na da kommt sicher noch einiges auf mich zu


Liegt ganz allein an Deinem Bruder. Sprich mit Ihm über Dein Vorhaben vieleicht lenkt er ja noch ein um Unkosten seinerseits zu verhindern.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Seiten 1 | 2
«« Die Tafel
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz