Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 930 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Themen zu aktuellen Geschehnissen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Betty ( gelöscht )
Beiträge:

26.04.2012 18:43
#11 RE: Betreuungsgeld statt Kindergarten Zitat · antworten

Ich glaube auch nicht, dass das Gesetz durchkommt!

Moni Offline

Co-Administrator


Beiträge: 146.077
Punkte: 15.496

26.04.2012 18:46
#12 RE: Betreuungsgeld statt Kindergarten Zitat · antworten

Zitat von Peppochen
Das ist ein heißes Thema!! Ich will nicht in die rechte Ecke gestellt werden, aber das bekommen dann die Frauen die nicht deutsch können. Die Kinder gehen dann nicht in den Kindergarten, obwohl sie diesen umsonst haben. Spätestens wenn sie eingeschult werden sollen, gibt es Riesenprobleme. Hartz 4 Empfänger sind den ganzen Tag zuhause, die könnten den ganzen Tag auf ihre Kinder aufpassen( in der Regel)auch ohne Betreuungsgeld, weil sie ja ihren Lebensunterhalt sowieso bezahlt bekommen, oder auch mal schwarz arbeiten können und auch tun! (Natürlich nicht ALLE) Eine Mutter die nur halbe Tage arbeiten gehen kann, weil sie ein Kleinkind hat, hätte es womöglich nötiger. Ich möchte aber betonen, dass ich Hartz 4 sowieso für ungerecht halte, wenigstens für denjenigen der sein ganzes Leben gearbeitet hat, und nun nach einem Jahr Hartz 4 bekommt!!Wer hat am Sonntag den Rach gesehen? Mit der Kleinen, sie hat zweimal die Chance vertan bei Rach eine Lehrstelle zu bekommen, wohnt aber alleine und bekommt Geld für den Lebensunterhalt!Kann ich nicht verstehen!!



Gebe Dir in allen Punkten Recht !

Ich hoffe nur das es sich wirklich nicht durchsetzt.

----------------------------------------------------------------



Es einen jeden Menschen Recht zu machen - Ist eine Kunst die kann keiner schaffen !

Moni Offline

Co-Administrator


Beiträge: 146.077
Punkte: 15.496

06.06.2012 20:19
#13 RE: Betreuungsgeld statt Kindergarten Zitat · antworten

----------------------------------------------------------------



Es einen jeden Menschen Recht zu machen - Ist eine Kunst die kann keiner schaffen !

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.685
Punkte: 10.163

06.06.2012 22:05
#14 RE: Betreuungsgeld statt Kindergarten Zitat · antworten

Zitat von Moni
http://www.betreuungsgeld-aktuell.de/betreuungsgeld/

Da haben wir den Salat............






Nu mal sachte Moni, noch ist es nicht durch.
Die SPD läßt zur Zeit überprüfen ob das Gesetz so einfach beschlossen werden kann oder ob es durch den Bundesrat muss.
Muss es durch den Bundesrat, wird es nicht zustande kommen, da die SPD im Bundesrat die Mehrheit besitzt und das Gesetz
dort nicht durchkommt.
Also abwarten und den berühmten Tee mit der steifen Brise trinken.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

08.06.2012 12:23
#15 RE: Betreuungsgeld statt Kindergarten Zitat · antworten

Ich halte diesen Gesetzentwurf für den Kinderfeindlichsten überhaupt,da er meiner Meinung nach jegliche, so wichtigen Sozialkontakte in der Entwicklungsphase eines 3-5 jährigen Kindes verhindert. Auf Dauer würde das Gesetz auch den Beruf der Erzieherin infrage stellen. Meine Tochter befindet sich gerade in der Ausbildung zur Erzieherin,die immerhin 5 Jahre dauert...Hat sie, wenn das so weitergeht, noch Aussicht ihren Traumberuf auszuüben oder bekommt sie besser auch Nachwuchs und kassiert "Herdprämie"???

Peppochen Offline




Beiträge: 5.178
Punkte: 1.410

09.06.2012 12:32
#16 RE: Betreuungsgeld statt Kindergarten Zitat · antworten

Das wird doch nur gemacht, damit sie die Auflagen für die Bereitstellung von Kindergartenplätzen nicht erfüllen müssen. Denn dann werden ja weniger Plätze gebraucht. Wie lässt sich das aber mit den Schleckerfrauen vereinbaren die ja alle in diesem Bereich vermittelt werden sollen! Irgendwie ist dass alles großer Blödsinn! Was ist mit den Kindern, die dringend den sozialen Kontakt ausserhalb der Familie benötigen um deutsch zu lernen und sich hier zu integrieren? Wenn die dann in die Schule kommen brauchen sie gesonderte Betreuung, ein Rattenschwanz von Kosten ohne Ende!

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.685
Punkte: 10.163

09.06.2012 13:05
#17 RE: Betreuungsgeld statt Kindergarten Zitat · antworten

Leute was regt ihr Euch den so auf.
Das Gesetz muss den Bundesrat passieren und da wird es abgeschmettert, weil die Regierungskoalition dort keine Mehrheit besitzt.

""Das SPD-regierte Hamburg will juristisch gegen das Betreuungsgeld vorgehen. «Wir sagen, der Bundesstaat hat keine Gesetzgebungskompetenz, und wenn er sich erkühnt, ein solches Gesetz zu machen, dann werden wird das vor dem Bundesverfassungsgericht wieder zu Fall bringen», bekräftigte Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz am Samstag auf einem SPD-Landesparteitag.

Also abwarten und Tee trinken.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

mopo Offline




Beiträge: 3.406

09.06.2012 21:11
#18 RE: Betreuungsgeld statt Kindergarten Zitat · antworten

Gestörte Politiker entwickeln gestörte Gesetze!
Meine Güte, wann wird endlich kapiert, dass Finanz- und Steuermittel dringend in unsere Bildung gehören? Bildung heißt Ausbildungsförderung und gleichzeitig, dass durch gezielte Ausbildung qualifizierte Stellen für Personal in Kindergärten und Kitas geschaffen werden. Und bevor wir, wie langsam mal wieder angedacht, uns händeringend in ganz Europa nach "Fachkräften" umschauen, sollten wir doch erstmal hier bei uns schauen, wie unsere Kids in bildungsfördernde Maßnahmen kommen. Nicht alle sind tump, im Gegenteil, die meisten haben sehr gute Vorstellungen, um ihr berufliches Ziel erreichen zu können.

Wichtig ist zu tolerieren, wie und dass eine Frau und Mutter selbst entscheiden kann und auch soll, wie sie die Erziehung ihrer Kinder gestaltet. Zu fordern ist es aber, dass es genügend Kita- und auch Kindergartenplätze gibt, um genau diese Selbstentscheidung zu gewährleisten!

Ein wenig Satire sei mir bitte gegönnt:
Bekommen wir jetzt alle eine sog. "Prämie", weil wir Oper, Theater, Konzert etc. nicht in Anspruch nehmen? (ok, ist überspitzt aber könnte doch auch gehen oder?)


Dass unsere Politiker ein wenig "kränkeln" war mir schon immer klar. Allerdings, dass sie jetzt doch "bildungs-kinder-lebensgefährlich-krank-reagieren", weiß ich erst seit dem Auftritt von Frau Familienministerin Schröder... Ob sie auch so eiskalt reagiert, wenn es um ihr Kind geht?

_______________________________

Ein Snob ist einer, der sich die Petersilie durch Fleurop schicken lässt.

Distel Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 63.827
Punkte: 82.553

09.06.2012 21:48
#19 RE: Betreuungsgeld statt Kindergarten Zitat · antworten

Ole, Mopo, zu Deinem Beitrag kann ich nur klatschen, besser hätte ich diese Meinung, die auch meine ist, nicht zu Papier bringen können!

--------------------------------------------
Mit einem Gruß vom Distel



BEGINNE DEN TAG MIT EINEM LÄCHELN, DANN LÄCHELT ER ZURÜCK !

mopo Offline




Beiträge: 3.406

09.06.2012 22:08
#20 RE: Betreuungsgeld statt Kindergarten Zitat · antworten

Danke, Distelken...

_______________________________

Ein Snob ist einer, der sich die Petersilie durch Fleurop schicken lässt.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor