Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 726 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Themen zu aktuellen Geschehnissen
Seiten 1 | 2 | 3
Oleander ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2012 08:53
#21 RE: Mord an der elfjährigen Lena aus Emden ist aufgeklärt Zitat · antworten

Stammtischmentalität sagt man zu manchen unqualifizieren Aussagen.
Dieser Mann hat sich ja selbst angezeigt und es wurde ihm nicht geholfen. Dazu muß man aber auch sagen, dass manche Behörden oder Hilfestellen hoffnungslos überfordert sind. Es fehlt ganz einfach an Personal und wenn ich so mitbekommen, wieviele Abgründe sich in manchen Familien auftun, ohne, dass der Nachbar usw. etwas davon merkt, dann muß man sich nicht wundern. Vorne heile Familie aber
wie es drinnen aussieht, geht Niemand was an.
Ich bin kein Psychologe, habe aber schon so manches Buch gelesen und manche Menschen hatten tatsächlich eine schwere Kindheit, was natürlich kein Grund ist zu morden. Aber manche verkraften eben manche Situation einfach nicht und dann kommt es zum Disaster.
Es staut sich vieles auf. Man sollte sich erst mal mit der Lebenssitutation eines jeden Täters mal beschäftigen. Wir leben gottseidank nicht mehr im Mittelalter.

Was im Falles dieses ersten verhafteten Mannes passiert ist, Facebook usw. zeigt nicht gerade von intelligenten Menschen. Zu manchen Verbrechen fällt einem einfach keine Strafe mehr ein. Aber Selbstjustiz und Hass haben noch nie weit

Den Eltern von Lena gehört mein Mitgefühlt aber ich denke auch, wieviel muß ein Mensch durchgemacht haben, dass er so etwas tut.



Selbst Eichmann hat einen fairen Prozess bekommen. Josef Mengele entging der Strafe, hat aber jahrelang in Angst gelebt, verhaftet und hingerichtet zu werden. Was für manche Menschen, die er drangsaliert und auf bestialische Weise getötet hat, auch kein Trost ist.
Bin abgeschweift.
Wir leben in einem Rechtsstaat und darüber bin ich froh. Ob unsere Rechtssprechung zu wünschen übrig lässt, mag ich nicht zu beurteilen, ich bin kein Jurist und deshalb steht mir ein Urteil auch nicht zu.

Ich empfehle mal dieses Buch. Es ist schon uralt ich habe es vor Jahren gelesen aber es ist heute noch aktuell.

http://de.wikipedia.org/wiki/Anatomie_de...ruktivit%C3%A4t

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.791
Punkte: 10.572

05.04.2012 10:11
#22 RE: Mord an der elfjährigen Lena aus Emden ist aufgeklärt Zitat · antworten

na na, manche Äußerungen als Stammtischmentalität abzutun, ist ein bißchen weit hergeholt Oleander.
Man kann die Wut in der Bevölkerung verstehen und auch das sich mancher zu unüberlegten Äußerungen bezüglich dieses Thema hinreißen lässt.

Aber habt ihr Euch mal hinterfragt,"Wer ist der Schuldige"Der junge heranwachsende Jugendliche, der versucht hat Hilfe zu bekommen in dem er durch verschiedene Aktionen auf sich aufmerksam zu machen.Die Bevölkerung die durch unüberlegte Aktionen zur Selbstjustiz greifen wollte und jetzt gnädlich um Abbitte bettelt. Oder der Staat mit seiner Gesetzgebung und deren Folgen die solche Fehler," wie sie hier gemacht worden sind"zulassen.

Wer dies zu beurteilen mag der kann auch," wie in der Bibel steht" den ersten Stein werfen.
Nein man sollte bei solchen Taten genau analysieren wie es zu einer solchen Tat kommen konnte und wieso soviel Fehler gemacht worden sind.
Da wäre allen mitgeholfen, dem Täter, der Justiz, dem Staat und uns auch.
Denn nur eine genaue Be und Verurteilung dient dazu, diese Taten von kranken? Menschen verhindern.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Oleander ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2012 10:25
#23 RE: Mord an der elfjährigen Lena aus Emden ist aufgeklärt Zitat · antworten

das ist auffassungssache capi.

die "schwanz ab" sag ich mal äusserung gehört für mich eben dazu. dann könnten wir gleich die sharia einführen und uns wieder geben, wie im mittelalter.

dem zweiten abschnitt deines beitrages kann ich voll zustimmen.

warum, weshalb usw. jemand etwas tut, sollte man genau analysieren und für manche wird halt manches zu viel. ist für einen
normal denkenden menschen auch unverständlich. aber diese teilweisen doch nicht nachzuvollziehenden äusserungen sind für mich eben aussagen, die an manchem stammtich getätigt werden. ich erschrecke doch tatsächlich über manche hier getätigten aussagen, wie z.B. dass unsere rechtssprechung zu wünschen übrig lässt. da rollen sich mir die fußnägel hoch, ich bin kein jurist und kann das nicht beurteilen.

Betty ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2012 18:25
#24 RE: Mord an der elfjährigen Lena aus Emden ist aufgeklärt Zitat · antworten

Zitat von Windsbraut
Wenn der schon vor einem halben Jahr erkannt hat, dass bei ihm was nicht stimmt, warum geht er dann nicht ins Krankenhaus, in die Psychiatrie, zum Arzt?



Das stand dazu heute bei http://www.berliner-kurier.de/panorama/-...4,14683670.html

„Das Ziel war unter anderem, dass eine Selbstanzeige erfolgt. Zu der ist es gekommen. Ferner haben wir dringend eine weitere Therapie empfohlen.“
Für die sei sein Haus als Einrichtung für Kinder und Jugendliche aber nicht mehr zuständig gewesen, weil der junge Mann inzwischen 18 Jahre alt geworden sei.

Oleander ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2012 21:00
#25 RE: Mord an der elfjährigen Lena aus Emden ist aufgeklärt Zitat · antworten

Nur so am Rande, wie wär es denn damit, das ist für die, die immer so dafür sind.


http://de.wikipedia.org/wiki/Hanged,_drawn_and_quartered

Schmitti Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 23.495
Punkte: 2.770

06.04.2012 13:03
#26 RE: Mord an der elfjährigen Lena aus Emden ist aufgeklärt Zitat · antworten

Oleander.....ist ja schön das du dich so mit den Strafen und Gebräuche aus dem Mittelalter aus kennst ...
und ganz so krass müßten die Strafen hier nicht sein
aber solchen Täter müßten wirklich die , Allerheiligsten " genommen werden
die würden keine Kinder , oder auch Frauen , mehr anpacken , auch wenn sie als , Geheilt " nach ca. 10 Jahrten aus dem Knast kämen
wir leben zwar in einer modernen Welt , aber auch in einer brutalen Welt ,
und so wie diese Gewaltverbrecher sich aufführen und Leid und Schmerz verbreiten , sollten sie tatsächlich , wie in Amerika ,
die Todesstrafe wieder einführen

Oleander ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2012 13:23
#27 RE: Mord an der elfjährigen Lena aus Emden ist aufgeklärt Zitat · antworten

ich kenne mich doch gar nicht aus. ich lese nur sehr viel bücher und das letzte über thomas morus, dem lordkanzler von
heinrich dem 8. und da der nicht das getan hat, das heinrich wollte, verurteilte man ihn zu dieser strafe.
das war aber selbst heinrich zu viel und er wandelte es in köpfen um.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor