Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 266 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Themen zu aktuellen Geschehnissen
Windsbraut ( gelöscht )
Beiträge:

12.03.2012 22:48
#1 4 zur Auswahl. Zitat · antworten

Wer hat am meisten schancen, Bundespräsident zu werden?

4Politiker stehen zur Wahl.

http://www.focus.de/politik/deutschland/...aid_715737.html


Margot Käßmann (Parteilos)

Eine interessante, aber wohl unwahrscheinliche Variante ist die früheren Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Margot Käßmann. Die 53-Jährige gilt als in der Bevölkerung sehr beliebt. Sie trat im Jahr 2010 als Landesbischöfin von Hannover nach einer Alkoholfahrt am Steuer zurück. Zu ihren Nachteilen zählen, dass sie strikte Gegnerin des von Union, FDP, SPD und Grünen getragenen deutschen Afganistan-Engagements ist - und derzeit wohl auch, dass sie ebenso wie Wulff aus Hannover kommt.

Peppochen Offline




Beiträge: 5.178
Punkte: 1.410

12.03.2012 23:53
#2 RE: 4 zur Auswahl. Zitat · antworten

Sorry, der Beitrag ist schon vom 19.02 und daher schon überholt!

Schmitti Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 23.495
Punkte: 2.770

14.03.2012 09:56
#3 RE: 4 zur Auswahl. Zitat · antworten

wenn es nach mir ginge .....brauchen wir garkeinen Präsidenten ....
für das was der macht ......Repräsidentieren.....bekommt er so viel Geld
das könnten wir doch eigentlich einsparen....

Windsbraut ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2012 12:38
#4 RE: 4 zur Auswahl. Zitat · antworten

Ich finde auch dass dieser Job veraltet ist.
Aber vielleicht ist nur nicht ganz klahr, was so ein Bundespräsident eigentlich wirklich für Aufgaben hat?
Denn ICH weiß das nicht in allen Einzelheiten.

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.790
Punkte: 10.569

14.03.2012 13:10
#5 RE: 4 zur Auswahl. Zitat · antworten

Zitat von Windsbraut
Ich finde auch dass dieser Job veraltet ist.
Aber vielleicht ist nur nicht ganz klahr, was so ein Bundespräsident eigentlich wirklich für Aufgaben hat?
Denn ICH weiß das nicht in allen Einzelheiten.



Liebe Windsbraut,
Der Bundespräsident repräsentiert die Bundesrepublik Deutschland gegenüber anderen Nationen in der ganzen Welt.
Gleiches wird in Monarchie-Länder von den Königshäuser ausgeübt.
Und er ernennt und entlässt als neutrales Oberhaupt der Bundesrepublik Deutschland Minister der Regierung und überreicht ihnen protokularisch Ernennung oder Entlassungsurkunden.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

mopo Offline




Beiträge: 3.406

14.03.2012 13:29
#6 RE: 4 zur Auswahl. Zitat · antworten

Zitat von Windsbraut
Ich finde auch dass dieser Job veraltet ist.
Aber vielleicht ist nur nicht ganz klahr, was so ein Bundespräsident eigentlich wirklich für Aufgaben hat?
Denn ICH weiß das nicht in allen Einzelheiten.


Hier mal ein Link, da kannst du die Aufgaben des Bundespräsidenten nachlesen:
http://www.global.hs-mittweida.de/~gym-r...odo_praesi.html

_______________________________

Ein Snob ist einer, der sich die Petersilie durch Fleurop schicken lässt.

Windsbraut ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2012 16:20
#7 RE: 4 zur Auswahl. Zitat · antworten

Wenn das alles ist, DAS können die einzelnen Minister eigentlich auch selbst übernehmen wie zum Beispiel
der Außenminister. Wenn es um die Präsentation nach Außen geht.

 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor