Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 548 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Witze, Sprüche und anderer Spass
mopo Offline




Beiträge: 3.406

11.03.2012 00:12
#1 Kohlenpott - Original von Heinrich Heine... Die Lorelei... Zitat · antworten

Ich weiß nich, wat soll dat bedeuten

Ich weiß nich, wat soll dat bedeuten,
Dat ich so bräsig sein tu,
Ne Schote vertell ich euch Leutken,
Die läßt mich nich mehr in Ruh.

Der Abend waa schubbig und trocken,
Am Rhein waa unten nix los,
Ich süppelte grade en Schoppen,
Und den Lorenz pillerte bloß.

Dann, oben auf son Huckel,
Da sah ich ne Mudder, ne satte,
Ers dacht ich, se hätte en Buckel,
Doch se kämmte nur ihre Matte.

Se steht auf ihrn Putz und Gesänge,
Denn en töfftet Lied se tut schallern,
Kommt jez nich gleich wat inne Gänge,
Dann tu ich mich noch einen ballern.

Da kommt son Fürst aufen Schiffe,
In son urigen Mickerkahn,
Der Tüpp kuckt nich aufe Riffe,
Der kuckt nur de Olle an.

Der Tüpp und sein Kahn gehen unter,
De Riffkes haunse zu Brei.
Und eingestielt hat dat munter
Aufen Huckel de Lorelei.

_______________________________

Ein Snob ist einer, der sich die Petersilie durch Fleurop schicken lässt.

mopo Offline




Beiträge: 3.406

11.03.2012 00:19
#2 RE: Kohlenpott - Original von Heinrich Heine... Die Lorelei... Zitat · antworten

Gibt noch eins, bekannt als "Ännchen von Tharau", für uns Kohlenpöttler so:

Änneken von Tharau

Änneken von Tharau, du lecker Dierken,
Biss mich so wichtig wie abends en Bierken.
Änneken von Tharau, mich sausen de Sinne.
Tu ich dich nich sehn, dann krich ich Koppinne.
Änneken von Tharau, du meine Knete,
De Griffel für dich wegtun ich täte.

Wennet auch plästert und wennet auch fisselt,
So seinwer doch immer zusammengekrüsselt.
Und kommse uns an mit son Pisselkram,
Dann könnse uns alle gerne ma ham.
Änneken von Tharau, du meine Latüchte,
Biss dat Pipapo von all meine Süchte.

Und so wie Fizzebohnen in mein klein Garten
In Sommer auf’n dicken Schauer tun warten,
So isset, wenn du mich nach all son Gedöns
An Abend zu deinen Macker tun kröns.
Änneken von Tharau, du meine Knete,

_______________________________

Ein Snob ist einer, der sich die Petersilie durch Fleurop schicken lässt.

Trine Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 15.734
Punkte: 570

11.03.2012 13:27
#3 RE: Kohlenpott - Original von Heinrich Heine... Die Lorelei... Zitat · antworten

Na, sach ma, mopo,
Du bisja son richtige Urtyp.
Klasse!!

*************************************************
Nur die Liebe zählt...! Ohne Liebe zählt nichts!

Liebe Grüße von Trine

Distel Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 92.651
Punkte: 169.158

11.03.2012 15:43
#4 RE: Kohlenpott - Original von Heinrich Heine... Die Lorelei... Zitat · antworten

Klasse, Mopo, wo hasse die denn ausgegraben?

--------------------------------------------
Mit einem Gruß vom Distel



BEGINNE DEN TAG MIT EINEM LÄCHELN, DANN LÄCHELT ER ZURÜCK !

mopo Offline




Beiträge: 3.406

11.03.2012 17:42
#5 RE: Kohlenpott - Original von Heinrich Heine... Die Lorelei... Zitat · antworten

Sowat schlummert in meinem persönlichen Archiv und wird nur zu besonderen Anlässen rausgekramt...

_______________________________

Ein Snob ist einer, der sich die Petersilie durch Fleurop schicken lässt.

mopo Offline




Beiträge: 3.406

11.03.2012 18:02
#6 RE: Kohlenpott - Literarisches Zitat · antworten

Zum Schluss noch ein literarischer Kohlenpott-Genuss:

Der Froschkönig von Oberhausen
oder: Kullerball in Köttelbecke


Et is schon mannig lange her,
Wie lange schon, weiß keiner mehr,
Da lief in Oberhausen-Mitte
Son Ding, für dat Gehör ich bitte.

In dat Kaff um diese Zeit
Machte sich son König breit.
Hauste inne satte Hütte,
Hat en Blag mit Namen Gitte.

Gitteken war nich auf Zack,
Ne Meckerfott, die konnt nich ab,
Wenn se wollte und nich krichte.
Gez fängt an unser Geschichte:

In den Garten von dat Schloß,
Wo damals schon die Emscher floß,
Gerammelt voll mit Kack und Schitte,
Mitte Pille pöhlt die Gitte.

Da! Bälleken hüppt über Hecke
Hoppelt inne Köttelbecke.
Gitteken kann dat nich schnallen.
"Wo mein Balla?", tut se lallen.

Und wie se dann so jankt und plärrt,
Von irnxwo se Gequake hört.
Und sieht an Köttelbecke Rand en
Wasserfrosch, en eleganten.

"Ey, du süßet Schnuckelding,
Wat is, wenn ich wiederbring
Dich die Pille ausse Becke?"
Quakt der Frosch und frißt ne Zecke.

"Dann", so gibbelt unser Gitte,
"Kommse mit auf meine Hütte.
Nur ers musse ruckzuck eben
dat Bälleken aus Becke heben.«

Fröschken gluckst ab inne Brühe
Mit son Körper ohne Mühe,
Und wie der wieder aufgetaucht,
Hatter dat, wat Gitte braucht.

"Kriss Bälleken und ich krich Danke,
Versprechen musse mich dat auffe Pranke:
Ich spachteln kann bei dich an Hofe,
Und ich penn in deine Poofe."


"Is dat allet? Sowat wenig!"
Beömmelt sich dat Kind von König,
Krallt sich abgezockt mit Tücke
Dat Bälleken und macht ne Mücke. –

Nächsten Tach, in Königs Hause,
Machen se ne riesen Sause.
Alles futtert Sahnetorte,
Da bollert einer anne Pforte.

"Ey Schnuckelding, wat is denn bloß?
Lass knacken, mach die Schotten los!
Ich bin den Typ, der aus die Kacke,
Dat Bälleken gefriemelt hatte."

Für Gitteken is dat en Schocker,
Der tut hauen sie vom Hocker.
Se kricht en Hals und kröppt sich auf:
"Auf diesen Typ, da scheiß ich drauf."

"Ey, Schnuckelding, wat is denn bloß?
Lass knacken, mach die Schotten los!
Versprochen hasse mich auf Pranke,
Dat für dat ich krich en Danke."

"Wenn versprochen, keine Flausen",
Sacht da König Oberhausen.
"Nu öffne ma ganz fix de Pforte,
Und geb den Frosch wat Sahnetorte."

Den Frosch hüppt in dat Schloß hinein,
Mampft Stück Kuchen, grinst sich ein'.
Dat Gitteken, dat fühlt sich schlapp
Und dampft auf ihre Bude ab.

Is in ihre Poofe kaum,
Freut sich auf ihrn Lieblingstraum
Mit sie, son Prinz und Kullerball,
Da gibbet anne Tür en Knall.

"Schnuckelding, wat is denn bloß?
Lass knacken, mach die Schotten los!
Hass versprochen mich aufe Kralle,
Dat ich kann in deine Falle."

Schotten auf, se sieht den Nassen,
Kricht en Koller, kannz nich fassen.
Doch mit Körper, wie son Dopp,
Kusselt Frosch auf Kissen, hopp!

"Ich gez vorre Wand dich klatsche,
Biss dann alle, biss voll Matsche,
Kannze gehen als Gehacktet."
Gitte krallt et, Gitte packt et.

Mit Affenzahn und mit Karacho,
Hundertachtzig aufen Tacho,
Knallt dat Tier wie ne Rakete
Voll auf die Strukturtapete.

Doch kumma da, doch kumma an,
Steht da fix son Strahlemann
In son edel Kaftan-Zwirne
Und en Krönken aufe Birne.

"Ich sein Prinz, ich bin den Kalla,
Lass uns fummeln, gib mich Balla!"
Gitteken kann glauben kaum,
Is den Typ aus ihren Traum.

Wie Kalla dann die Pille schoß
In den Garten von dat Schloß,
Volle Lotte inne Mitte
Knallter in dat Herz vonne Gitte.

Wie Heirat war an diesen Orte,
Gabet mächtich Sahnetorte,
Und Kappes, Panhas, Wein, ganz roten,
Nur Froschschenkel, die warn verboten.

Und wenn se nich gestorben sind,
Den Ex-Frosch und dat Königskind,
So tun se beide gez noch hausen
In dat Schloß von Oberhausen!

_______________________________

Ein Snob ist einer, der sich die Petersilie durch Fleurop schicken lässt.

Distel Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 92.651
Punkte: 169.158

11.03.2012 18:22
#7 RE: Kohlenpott - Literarisches Zitat · antworten

Ich schrei mich einfach wech, dat is auch für mich als Kohlenpottler neu!

--------------------------------------------
Mit einem Gruß vom Distel



BEGINNE DEN TAG MIT EINEM LÄCHELN, DANN LÄCHELT ER ZURÜCK !

Trine Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 15.734
Punkte: 570

11.03.2012 18:38
#8 RE: Kohlenpott - Literarisches Zitat · antworten

Mann, mopo, sowat Tollet hab ik lange nich gelesen. Ik lach mir dösig.....Danke

*************************************************
Nur die Liebe zählt...! Ohne Liebe zählt nichts!

Liebe Grüße von Trine

Betty ( gelöscht )
Beiträge:

12.03.2012 18:53
#9 RE: Kohlenpott - Literarisches Zitat · antworten

Selten so gelacht ...

«« Tierwitze
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz