Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 706 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Themen zu aktuellen Geschehnissen
Seiten 1 | 2 | 3
Jogilein Offline




Beiträge: 11.852

25.12.2011 13:59
#11 RE: NPD Partei verbieten ? Zitat · antworten

Hallo Isurus,
auch ich mache mir viele gedanken, genauso wie Du u. ganz viele andere
Menschen.
Aufklärung wäre natürlich optimal. Aber das kostet ja Zeit.Leider nimmt
sich aber kaum jemand Zeit. Jeder macht alles Mögliche, weil er/sie glaubt,
dies sei wichtiger. Schade! Ausserdem denkt jeder zuerst an sich! Im
Prinzip okay, solange damit keinem anderen Lebewesen Schaden zugefügt wird.
Mörder würden bei mir in ein sehr strenges Arbeitslager kommen. Dort
könnten sie was Nützliches tun, u. würden nicht bloss Geld kosten.
Trotz allem: Auch Dir wünsche ich an dieser Stelle Schöne Weihnachten.

isurus Offline




Beiträge: 2.682

27.12.2011 22:16
#12 RE: NPD Partei verbieten ? Zitat · antworten

Ja Jogilien....leider muß man sich um den Nächsten kümmern, sonst kümmert der sich. Und ob das dann so angenehm ist, steht auf einem anderen Blatt.
Man kann seine Kinder bequem vor der Nintendobox parken, oder mit ihnen raus gehen und was spielen. Zu blöd, das eine gesunde Gesellschaft nur funktioniert, wenn ein Mensch sich um den Anderen kümmert.
Aber in dieser Gesellschaft gibt es sowas nicht mehr....ok, vereinzelt gibts das doch noch. Vereinzelt ist der mensch noch wichtiger als das Geld. Aber es ist leider nur noch vereinzelt so.
Hier im Forum klappts doch. Warum nicht auch im normalen Leben?
Hier achtet und respektiert man sich. Warum?
Gibts hier viele Verbote? Oder schreiben hier aufgeklärte Menschen mit Respekt für den Anderen?
Brauchst du Verbote? Ich nicht. Gebote sind was anderes.
Weißt du, ich habe Töchter. Die eine hatte Marihuana mit in die Schule genommen. Da wurde sie mit dem Zeugs erwischt. Eine Untersuchung der Polizei ergab, das in dem Marihuana Crack untergemischt war. So viel Crack, das Susi nach der 3. Zigarette süchtig gewesen wäre...auf Crack.
Nun erwartete der Schuldirektor, das ich ausrasten würde und Susi eine Standpauke halten würde, gefolgt von wochenlangem Stubenarrest. Aber was hätte das gebracht?
Nein,. ich schenkte ihr "Das große Buch der Rauschdrogen". Sie hat sich von selber für 2 Wochen in ihr Zimmer zurück gezogen und das Buch gelesen. Sie hat es regelrecht studiert. Danach wußte sie, wo die Drogen her kommen, wie man sie herstellt, wie sie konsumiert werden und was sie im Körper so anrichten.
Ich gab ihr den Schlüssel für die Aufklärung. Und ich gab ihr die Zeit dazu. In der Zeit habe ich sie nicht mit irgendwelchen Hausarbeiten belästigt. Ich hab den Müll selber runter gebracht.
Susi raucht nicht, Susi trinkt nicht. Und andere Drogen nimmt sie auch nicht. Das selbe Spiel zwei Jahre später mit Viola. Auch sie raucht und trinkt nicht. Und andere Drogen? Nein, nicht Viola.
Und genau so habe ich Viola über Nazis aufgeklärt. Sie brachte einen als ihren Freund mit nach Hause....oh Gott, hilf mir, ein Nazi in meinem Haus. Dann randalierte er in einer Kneipe und wurde verhaftet. Weg war er....und ich hab mir mit Viola den Film "American History X" angesehn.

Ja, man muß sich um die Jugend kümmern, sonst machen sie was sie wollen. Und Verbote sind der Anreiz um etwas zu machen.
Der Staat kassiert Milliarden, weil Autofahrer verbotener Weise zu schnell fahren.

_______________

Ich atme für die Klimaerwärmung

Distel Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 65.516
Punkte: 87.620

28.12.2011 22:42
#13 RE: NPD Partei verbieten ? Zitat · antworten

Es ist ja alles nicht falsch, was Du schreibst, Isurus, nur, die NPD sollte als Partei schon verboten werden, damit sie sich nicht weiterhin mittels Steuergelder finanzieren kann!
Ich finde es empörend, dass ich für eine solche Partei Steuern zahlen muss!

--------------------------------------------
Mit einem Gruß vom Distel



BEGINNE DEN TAG MIT EINEM LÄCHELN, DANN LÄCHELT ER ZURÜCK !

mopo Offline




Beiträge: 3.406

28.12.2011 23:21
#14 RE: NPD Partei verbieten ? Zitat · antworten

Eine Partei, die sich anmeldet und mit ihrem Parteiprogramm der, unserer Demokratie entspricht, ist willkommen. Eine Partei, die suspekt erscheint in ihrem Programm, was kaum durchschaubar ist, muss nicht unbedingt verwerflich sein. Allerdings eine Partei, wie die NPD, über die wir alle eigentlich bescheid wissen, ist nicht zu dulden. Kein Parteiprogramm dieser NPD-Partei konnte in der Vergangenheit genau wie heute akzeptiert werden. Ich verstehe bis heute unsere Regierung nicht, wieso bisher nichts dagegen unternommen wurde. Klar, so geht Demokratie. Die Gefahr der Demokratie ist allerdings auch die Toleranz. Wo fängt sie an und wo hört sie auf...

Ich denke, Toleranz ist gut und die brauchen wir unbedingt in unserer Gesellschaft. Aber für mich hört die Toleranz in der Partei NPD bei Kriminalität und Rassenhass absolut auf. Und deshalb bin ich dafür, dass diese Partei nicht unbedingt verboten werden muss, aber unter Beobachtung gestellt muss, weil in keiner anderen Partei derart kriminellere Subjekte vorhanden sind als sonst wo...

Fazit: Verbieten: schürt Aggresion... Reden: Chance zur Kommuniktion...

_______________________________

Ein Snob ist einer, der sich die Petersilie durch Fleurop schicken lässt.

Distel Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 65.516
Punkte: 87.620

29.12.2011 01:17
#15 RE: NPD Partei verbieten ? Zitat · antworten

Mopo, diese Partei steht unter Beobachtung, solange es sie nach 1945 gibt, unter welchem Namen auch immer und dafür ist der Verfassungsschutz da, der uns auch einiges an Steuergeldern kostet! Was hat es gebracht? Nix!
Da wurden durch den Verfassungsschutz V-Männer eingeschleust, um an Erkenntnisse zu kommen, was beim letzten Verbotsversuch beim Bundesverfassungsgericht Zweifel aufkommen ließ, ob Parolen der Partei von Nazis oder V-Männern veröffentlicht wurden, so sehe ich es, aber schaue auch hier: http://www.mdr.de./nachrichten/NPD110.html.

Nein, unsere Regierung tut sich wirklich schwer bei diesem Problem, aber aussitzen sollte man es nicht und kein Geld für solche Parteien verschwenden!

--------------------------------------------
Mit einem Gruß vom Distel



BEGINNE DEN TAG MIT EINEM LÄCHELN, DANN LÄCHELT ER ZURÜCK !

Oleander ( gelöscht )
Beiträge:

29.12.2011 07:40
#16 RE: NPD Partei verbieten ? Zitat · antworten

verbote bringen doch gar nichts und dadurch wird alles interessant.

da müßte man ja auch den vatikan verbieten, der ettlichen der nazigrößen geholfen hat, in südamerika u.ä. sesshaft zu werden.

wenn man sieht, was für typen sich da tummeln, kann es mit dem grips nicht weit sein. die demagogen sitzen in den höheren etagen und
dirigieren die doofen.

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.790
Punkte: 10.569

29.12.2011 09:49
#17 RE: NPD Partei verbieten ? Zitat · antworten

Klares Demostrations sowie Versammlungsverbot aussprechen.Parteiengründung sofort untersagen und nicht erst nach teuren Überprüfungsverfahren.

Dürfte normal überhaupt nichtThema einer Debatte sein.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.790
Punkte: 10.569

29.12.2011 09:59
#18 RE: NPD Partei verbieten ? Zitat · antworten

Zitat von Oleander
verbote bringen doch gar nichts und dadurch wird alles interessant.

da müßte man ja auch den vatikan verbieten, der ettlichen der nazigrößen geholfen hat, in südamerika u.ä. sesshaft zu werden.

wenn man sieht, was für typen sich da tummeln, kann es mit dem grips nicht weit sein. die demagogen sitzen in den höheren etagen und
dirigieren die doofen.



Meine liebe Oleander, nicht der Vatikan war der Schuldige, sondern das Oberhaupt der katholischen Kirche, Papst Pius XII, dieser war ein Naziverfechter und verhalf Konsorten wie Eichmann und Mengele die Flucht nach Argentinien und nach Südamerika.
Der Vatikan hatte genug eigene Widerstandsgruppen in den eigenen Reihen, die aber dieses Fluchtunternehmen des Vatikan nicht unterbinden konnten, obwohl sie wußten was da ablief unter der öffentlichen Schau von Flüchtlingshilfe deportierter Juden aus Deutschland.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Oleander ( gelöscht )
Beiträge:

29.12.2011 13:11
#19 RE: NPD Partei verbieten ? Zitat · antworten

naja capi, komisch ist, dass dieser papst schon lange tot ist und trotzdem vieles noch unter verschluß gehalten wird.

das war nicht alleine der pius.

wenn du dich in waldstetten umschaust und nach mengele fragst, dann sagen dir die wenigsten leute, dass dieser name mit
diesem verbrecher ganz eng verbunden ist und die kirche dort schweigt auch.

capi ich bin nicht doof. ich habe meine arbeit über das 3. reich geschrieben.

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.790
Punkte: 10.569

29.12.2011 14:12
#20 RE: NPD Partei verbieten ? Zitat · antworten

Zitat von Oleander


capi ich bin nicht doof. ich habe meine arbeit über das 3. reich geschrieben.



Hat doch keiner behauptet Schwäbin.
Pius der XII war die treibende Kraft, klar das er seine Helfershelfer hatte.
Früher hat man auch gesagt, Hitler Mussolini und Pius XII in einen Sack und mit dem Knüppel drauf, Du triffst immer den Richtigen.

Schönen Tag noch.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor