Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 1.672 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Allgemeine Themen,die woanders nicht hinein passen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
isurus Offline




Beiträge: 2.682

27.12.2011 22:43
#31 RE: Fuchs im Imbiss verarbeitet Zitat · antworten

Zitat von Samira
Isurus
Ab sofort wirds lächerlich und vor allem off topic.
Die Eierlegöffnung ist übrigens gleichzeitig auch eine Verdauungsproduktausscheidungsöffnung und nennt sich Kloake.
Ich schlage vor, mit Beiträgen in Sachen "Fuchs" weiter zu machen .


Wieso lächerlich und wieso ot?
Sind meine Fragen etwa unbequem? Hast du keine Antworten darauf?
Sehr schade, denn ich hätte nur zu gerne gewußt, welches Gesetz den verkauf von Enteneier verbietet un d unter Strafe stellt. Und wie hoch die Strafe wohl ist.
Also, wenn ich Enteneier kaufen wollte und mir irgendwer sagt, das er sie mir nicht verkaufen darf, sollte mir das erklären können. Ansonsten würde ich das als Eingriff in meine Privatangelegenheiten werten. Der scheint zu meinen, das ich nicht in der Lage bin, Eier richtig zuzubereiten???
Und wenn ich Salmis kriege, weil ich die Eier roh gegessen habe, was geht dem das an?
Wer kümmert sich darum, wenn ich mir jeden Tag ein rohes Hühnerei gönne? Wem interessiert es, wenn ich im Februar in die Bäume klettere und mir Rabeneier hole? Mal von den Rabeneltern abgesehn, die wie böse ihre Eier verteidigen. Wem interessiert es, wenn sich jemand eine Ratte fängt, um sie zu essen?

Also bleibe ich weiterhin im Dummfragmodus.


Zitat von: 



Ich denke aber Fuchs ist ansicht auch nicht so schmackhaft und wer weiss, ob das immer alles so wahr ist, was geschrieben wird.

Warum denkst du das? Weil in Deutschland offiziell Fuchs nicht gegessen wird?
Weißt du, das es Jäger gibt, die Fuchs und Dachs schießen? Und das nicht jeder Jäger das Fleisch wegwirft?
Weißt du, das es in Deutschland, Polen, Österreich und Schweiz keine Tollwut mehr gibt?

So wie du dir nicht vorstellen kannst, das jemand Fuchs essen kann, kann ich mir nicht vorstellen, für ein Essen 115,-€ auszugeben. Und das auch noch vegetarisch....mit 115,-€ leben meine Frau und ich 2 Wochen!!!! Davon werden wir beide jeden Tag drei mal satt.
Ich müßte mit einem Klammerbeutel gepudert sein, so viel Knete aus dem Fenster zu werfen.

Zitat von: 



... und es hat auch nicht anders geschmeckt, als beim Chinesen,

Das muß doch sehr enttäuschend gewesen sein. Hätteste mal das Menü beim Chinesen geholt. Da hätteste für 20,-€ mehr bekommen.

_______________

Ich atme für die Klimaerwärmung

Oleander ( gelöscht )
Beiträge:

28.12.2011 23:03
#32 RE: Fuchs im Imbiss verarbeitet Zitat · antworten

Tja weiss du Isurus, es ist ja auch ein bisschen das Ambiente, das man zahlen muß und man geht ja auch nicht jeden Tag dorthin.
Es ist einfach mal was besonderes.

Und ob du es dir vorstellen kannst oder nicht, jeden Tag gehen Leute dorthin zum essen.
Ich habe dir mal die Speisekarte eingestellt. Mit 115 Euro war mein Menü nicht mal das teuerste.

http://www.wielandshoehe.de/html/speisekarte.html

Distel Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 92.691
Punkte: 169.278

29.12.2011 01:28
#33 RE: Fuchs im Imbiss verarbeitet Zitat · antworten

Oleander, ich habe mir die Speisekarte angesehen und kann Dir glaubhaft versichern, dass ich dort mit Frau oder mit wem auch immer nicht speisen würde, auch wenn ich Sonntag 6 Richtige im Lotto hätte!
Nein, diesen Fernsehkoch fand ich bisher im Gegensatz zu anderen immer sehr sympathisch, aber jetzt werde ich immer sofort abschalten, wenn er auf dem Bildschirm erscheint.
Das ist natürlich lediglich meine Meinung, andere dürfen gerne weiter dort essen gehen, wie oft auch immer.

--------------------------------------------
Mit einem Gruß vom Distel



BEGINNE DEN TAG MIT EINEM LÄCHELN, DANN LÄCHELT ER ZURÜCK !

Oleander ( gelöscht )
Beiträge:

29.12.2011 07:33
#34 RE: Fuchs im Imbiss verarbeitet Zitat · antworten

tja, was meinst du was sich der vincent draus macht, es gibt ettliche, die dort immer wieder speisen würden.
wenn ich mal wieder eingeladen werde, werde ich da auch hingehen und auch wenn ich nicht im lotto gewonnen hätte, weil es einfach etwas besonderes ist und auch nur bestimmte leute dort zugegen sind. was mich etwas wundert ist, dass du deine sympathie von einer speisekarte abhängig machst.

Oleander ( gelöscht )
Beiträge:

29.12.2011 08:08
#35 RE: Fuchs im Imbiss verarbeitet Zitat · antworten

ausserdem distel, ich zitiere trine

Ach, Oleander, Du, Du bist doch nicht richtungsweisend, mann!



Ach Diesel, Du Du, bist doch nicht richtungsweisend! Hier richtigerweise Mann!

Trine Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 15.734
Punkte: 570

29.12.2011 11:05
#36 RE: Fuchs im Imbiss verarbeitet Zitat · antworten

Zitat von Oleander
tja, was meinst du was sich der vincent draus macht, es gibt ettliche, die dort immer wieder speisen würden.
wenn ich mal wieder eingeladen werde, werde ich da auch hingehen und auch wenn ich nicht im lotto gewonnen hätte, weil es einfach etwas besonderes ist und auch nur bestimmte leute dort zugegen sind. was mich etwas wundert ist, dass du deine sympathie von einer speisekarte abhängig machst.


Aber Oleander, was redest Du denn da? Ja, wenn ich eingeladen werde, gehe ich auch dahin, oder lädtst Du dahin ein??? Und: natürlich mache ich es von der Speisekarte - nein von den Preisen - abhängig, ob ich das alles gerechtfertigt finde und ob ich da essen gehe.

Ich habe festgestellt in meinem langen Leben, habe immer Geld genug gehabt, dass es bei mir zu Hause am besten schmeckt, im Gegensatz zu vielen teuren Restaurants. Ambiente habe ich zu Hause. Das heißt nicht, dass wir nicht Essen gehen, aber wir werfen unser genauso schwer verdientes Geld, wie der Vincent, nicht zum Fenster raus. Was da oft auf dem Teller liegt, ist lachhaft. Wir essen auch nur, genau wie Vincent.

Er liebt übrigens Pellkarteffeln....und was Besonderes ist dieser Koch bestimmt nicht, das kann ich fast besser..

*************************************************
Nur die Liebe zählt...! Ohne Liebe zählt nichts!

Liebe Grüße von Trine

Oleander ( gelöscht )
Beiträge:

29.12.2011 13:07
#37 RE: Fuchs im Imbiss verarbeitet Zitat · antworten

nö, bei vincent wurde ich eingeladen und aber wir waren zu viert und die anderen haben ihr essen selbst bezahlt.
ich bekam das essen zu weihnachten und fand das super.

wenn du so gut kochst wie vincent, dann könntest du doch mal bei der küchenschlacht, bzw. den knochenjägern teilnehmen.
das wärs doch mal. übrigens meine kollegin hat sich dort beworben und wird demnächst mal kochen.

ich kann auch kochen und auch backen, übrigens habe ich neulich einen menschen anmahnen müssen, weil er meine kuchenbilder als seine veröffentlicht hat. das kann ins auge gehen und hier läuft auch im moment was.

aber ich würde mir nie erlauben zu behaupten, dass ich so gut koche wie vincent und ehrlich, du weisst doch gar nicht wie er kocht
hast du es denn schon mal probiert???? bin auch weniger wegen dem essen hingegangen, sondern eher wegen dem ambiente und das drumherum war schon alleine klasse. ausserdem muß man nicht viel auf dem teller haben, um gut zu essen. weniger ist oftmals viel mehr. eine gute küche muß nicht immer von viel leben, sondern vom drumherum.

probieren geht über studieren. gell! es war aber schon immer etwas teurer einen guten geschmack zu haben. wobei das auch relativ ist. hätte ich das bezahlen müssen, wäre ich wohl auch nicht hingegangen.

ich würde aber vorschlagen, wieder zum thema fuchs zu kommen. mein früherer chef übrigens jäger und forstbeamter hat immer gemeint, dass fuchs nicht schmackhaft ist. aber wie schon oft geschrieben, die geschmäcker sind halt verschieden.
ob nun hund, katz oder fuchs, es kommt immer drauf an, was man eben gewöhnt ist

Trine Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 15.734
Punkte: 570

29.12.2011 14:10
#38 RE: Fuchs im Imbiss verarbeitet Zitat · antworten

Und darauf soll ich nun antworten????

Nur soviel, wie Vincent koch, weiß ich vielleicht besser, als Du!!! Und das kannst Du nicht? Na siehste, ich schon...Ich habe es aber nicht nötig, meine "Talente" in die Öffentlichkeit zu tragen.

*************************************************
Nur die Liebe zählt...! Ohne Liebe zählt nichts!

Liebe Grüße von Trine

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 18.181
Punkte: 12.148

29.12.2011 14:37
#39 RE: Fuchs im Imbiss verarbeitet Zitat · antworten

Zitat von Oleander

das wärs doch mal. übrigens meine kollegin hat sich dort beworben und wird demnächst mal kochen.



Dann bin ich aber mal gespannt Oleander,
Ich bin ein heißer Verehrer der Topfgeldjäger vielmehr der sendung mit Steffen Hensler.
Ich liebe das Lustige an der Sendung und nebenbei kann man auch noch was lernen was meine Kochkünste betrifft.
Da treten ja immer zwei Teams an ein Frauenteam und ein Männerteam.
Sagst mir mal Bescheid unter welchem Namen Deine Bekannten antreten.
ich schaue die Sendung schon seit über einem halben Jahr und der Juror, ist kein Besserer als der Zwei Sterne Koch Frank Rosin.

Ah, jetzt weiß ich wer Vincent ist, habe ihn mal im SWF gesehen.
Einer unter vielen Fernsehköche in deutschland.
Frank Rosin hat zwei Michelin-Sterne.

Und von Denen kann man auch was lernen.Ich mal auf alle Fälle.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Oleander ( gelöscht )
Beiträge:

29.12.2011 15:36
#40 RE: Fuchs im Imbiss verarbeitet Zitat · antworten

Zitat von Trine
Und darauf soll ich nun antworten????

Nur soviel, wie Vincent koch, weiß ich vielleicht besser, als Du!!! Und das kannst Du nicht? Na siehste, ich schon...Ich habe es aber nicht nötig, meine "Talente" in die Öffentlichkeit zu tragen.




na, da staun ich aber!!!

Was kann ich nicht???
Aha, schön, wenn du immer genug Geld habt hast, ist ja auch ein Talent.

Und da werde ich nicht schlau drauss, aber woher weisst du, dass der Vincent sein Geld zum Fenster raus wirft.

"Ich habe festgestellt in meinem langen Leben, habe immer Geld genug gehabt, dass es bei mir zu Hause am besten schmeckt, im Gegensatz zu vielen teuren Restaurants. Ambiente habe ich zu Hause. Das heißt nicht, dass wir nicht Essen gehen, aber wir werfen unser genauso schwer verdientes Geld, wie der Vincent, nicht zum Fenster raus. Was da oft auf dem Teller liegt, ist lachhaft. Wir essen auch nur, genau wie Vincent."

..und mein Geld kann ich ja zum fenster rauswerfen solange ich will, ist ja alles eine persönlich Sache. ich frage mich nur, warum du dich so aufregst.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz