Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben



  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 346 Antworten
und wurde 12.494 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Bücher & Co
Seiten 1 | ... 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | ... 35
Jessi Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 20.082
Punkte: 159

03.07.2010 20:54
#271 RE: Dan Brown / Das verlorene Symbol Zitat · antworten

so habe das Buch im Urlaub endlich zu ende gelesen,war sehr gut

Jessi Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 20.082
Punkte: 159

03.07.2010 20:56
#272 RE: Leichenblässe Zitat · antworten

das Buch ist wirklich gut geschrieben,

Jessi Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 20.082
Punkte: 159

03.07.2010 21:06
#273 Stieg Larsson Zitat · antworten

hab mir alle drei Bücher zugelegt Verblendung,Verdammnis und Vergebung,und habe für jedes Buch 1 1/2 Tage gebraucht.ich fand die so gut konnte garnicht aufhören mit dem lesen

schnüffel Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 34.340
Punkte: 904

04.07.2010 17:34
#274 RE: Dan Brown / Das verlorene Symbol Zitat · antworten

beim nächsten Bücherkauf ist es definitiv dabei!

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

schnüffel Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 34.340
Punkte: 904

15.07.2010 12:54
#275 RE: Stieg Larsson Zitat · antworten

worum geht es in den Büchern, Jessi? Ich mag Bücher, die man verschlingen kann.
Vielleicht sind sie ja auch was für mich.

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Jessi Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 20.082
Punkte: 159

15.07.2010 21:48
#276 RE: Stieg Larsson Zitat · antworten

Der renomierte Wirtschaftsjournalist Mikael Blomkvist hat gerade die schlimmste Niederlage seiner beruflichen Laufbahn kassiert. Die Veröffentlichung eines Berichts über die dubiosen Geschäfte des schwedischen Wenneström-Konzerns, in seiner jungen und ambitionierten Wirtschaftszeitung "Millenium" (wo er gleichzeitig als Herausgeber fungiert, zusammen mit seiner Kollegin und Freundin Erika Berger) hat sich als haltlos erwiesen und Mikael, von den Medien als "Kalle Blomkvist" verschrien, nicht nur eine Gefängnisstrafe von 3 Monaten und ein saftiges Bußgeld eingebracht, sondern auch dem Image der Zeitschrift massiv geschadet.

Um den Schaden an der Zeitschrift "Millenium" möglichst einzugrenzen, will Mikael eine Schaffenspause einlegen und sich damit aus dem Schussfeld der Medien zurückziehen, bis sich die Lage wieder beruhigt hat. Da flattert prombt ein Angebot ins Haus: Der alternde Großindustrielle Hendrik Vanger bietet Mikael einen Auftrag an. Unter dem Vorwand eine Biografie über die Familie Vanger und den Konzern Vanger zu schreiben, soll Mikael die Spuren eines vor über 40 Jahren begangenen Verbrechens noch einmal überprüfen. 1966 ist Harriet Vanger, die Nichte von Hendrik Vanger auf dubiose Weise verschwunden. Alle Ermittlungen und möglichen Spuren verliefen im Sande. Nun wo die biologische Uhr von Hendrik Vanger anfängt zu ticken, will dieser einen letzten Versuch starten das Verschwinden von seiner Nichte Harriet aufzuklären. Mikael erhält den Auftrag die Ermittlungen von einst noch einmal zu überprüfen und nachzuvollziehen. In der Hoffnung irgendwo einen Hinweis auf ein mögliches Verbrechen zu finden. Als Belohnung bietet er Mikael nicht nur ein fürstliches Honorar an, sondern will auch Beweise über die finsteren Geschäfte des Wenneström-Konzerns auf dem Silbertablett abliefern. Mikael nimmt den Auftrag an, in der Erwartung mit wenig Aufwand, die Niederlage im Prozess doch noch in einen Sieg zu verwandeln. Unterstützung bei seinen Recherchen erhält er dabei bald von der jungen und undurchsichtigen Computerhackerin Lisbeth Salander. Gemeinsam versucht das ungleiche Pärchen die Geschehnisse von vor 40 Jahren zu rekapitulieren...

das ist daß erste von drei super spannend weil einige nicht möchten das er das verbrechen löst

Jessi Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 20.082
Punkte: 159

15.07.2010 21:54
#277 RE: Stieg Larsson Zitat · antworten

Mikael Blomkvist recherchiert in einem besonders brisanten Fall von Mädchenhandel, die Hintermänner bekleiden höchste Regierungsämter. Als sein Informant tot aufgefunden wird, fällt der Verdacht auf Blomkvists Partnerin Lisbeth Salander. Eine mörderische Hetzjagd beginnt. Der neue große Roman des preisgekrönten Bestsellerautors Stieg Larsson.

Ein ehrgeiziger junger Journalist bietet Mikael Blomkvist für sein Magazin „Millennium“ eine Story an, die skandalöser nicht sein könnte. Amts- und Würdenträger der schwedischen Gesellschaft vergehen sich an jungen russischen Frauen, die gewaltsam ins Land geschafft und zur Prostitution gezwungen werden. Als sich Lisbeth Salander in die Recherchen einschaltet, stößt sie auf ein besonders pikantes Detail: Nils Bjurman, ihr ehemaliger Betreuer, scheint in den Mädchenhandel involviert zu sein. Wenig später werden der Journalist und Nils Bjurman tot aufgefunden. Die Tatwaffe trägt Lisbeths Fingerabdrücke. Sie wird an den Pranger gestellt und flüchtet. Nur Mikael Blomkvist glaubt an ihre Unschuld und beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Seine Nachforschungen führen in Lisbeths Vergangenheit. Eine Vergangenheit, die ihn bald das Fürchten lehrt.

und das war der knaller das ist das zweite Buch

Jessi Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 20.082
Punkte: 159

15.07.2010 21:58
#278 RE: Stieg Larsson Zitat · antworten

Die Handlung von "Vergebung" beginnt dort, wo der zweite Teil "Verdammnis" endete. Nach dem Lisbeth Salander schwerste Schussverletzungen am Kopf erlitten hat und in buchstäblich letzter Sekunde gerettet wird, beginnt der Alptraum erst richtig.
Denn Zalatschenko, den Salander und Blomqvist in "Verdammnis" jagten, überlebt ebenfalls schwer verletzt und trachtet Lisbeth gleich wieder nach dem Leben. Viel schwerer wiegt jedoch, dass Zalatschenko als Informant des Geheimdienstes inzwischen mit seinem Wissen zum Staatsrisiko geworden ist und man darum auch Salander unbedingt aus dem Weg räumen will, da ihr Wissen einen ganzen Apparat von Spionage und Gegen-Spionage sprengen könnte.
So beginnt ein Wettlauf von sich konkurrierenden Systemen, die alle ein gemeinsames Ziel haben: Lisbeth Salander soll das Krankenhaus nicht lebend verlassen.

Doch Mikael Blomqvist ist seinen unsichtbaren Feinden stets eine Nasenlänge voraus, mit seiner Intelligenz, wichtigen Beziehungen, Mut und Glück beginnt er einen schier aussichtslosen Kampf gegen ein staatliches Netz, dem jedes Mittel zum Machterhalt recht zu sein scheint.

und das ist daß dritte Buch

Wildcat Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 22.946
Punkte: 2.921

15.07.2010 22:29
#279 RE: Stieg Larsson Zitat · antworten

Ich hab die Bücher von meinem Mann zu Nikolaus gekriegt. War seehr skeptisch. Hab angefangen und konnte von da ab nicht mehr aufhören. Inzwischen hab ich sie an sieben Personen weiterverliehen und alle warn begeistert. Na ja, die Siebte hat sich noch nicht geäußert, aber ich glaub, ich weiß, was sie sagen wird.

-------------------------------------------
Liebe Grüße von Cat

schnüffel Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 34.340
Punkte: 904

15.07.2010 23:02
#280 RE: Stieg Larsson Zitat · antworten

das hört sich wirklich gut an, danke Jessi

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Seiten 1 | ... 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | ... 35
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor