Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 548 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Allgemeine Themen,die woanders nicht hinein passen
Seiten 1 | 2
isurus Offline




Beiträge: 2.682

19.09.2011 01:51
#11 RE: Klage gegen die Hundesteuer Zitat · antworten

Zitat von Schmitti
normal ...sollten wir auf den Überweisungen ......Luxus-Steuer......drauf schreiben


Tja...die Steuer ist Luxus den man einsparen sollte. Ansonsten kann man nur Gegenstände als Luxus bezeichnen. Ich weigere mich, ein Lebewesen als Luxus zu bezeichnen. Mein Hund ist kein Luxus, sondern ein Freund, der beste Freund, den man haben kann. Ein Hund kann selbst dem einsamsten Menschen das Leben wieder lebenswert machen. Das sollte niemals Luxus sein.

_______________

Ich atme für die Klimaerwärmung

Trine Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 15.734
Punkte: 570

19.09.2011 10:01
#12 RE: Klage gegen die Hundesteuer Zitat · antworten

Das ist eine tolle Einstellung und Antwort, danke

*************************************************
Nur die Liebe zählt...! Ohne Liebe zählt nichts!

Liebe Grüße von Trine

Peppochen Offline




Beiträge: 5.178
Punkte: 1.410

19.09.2011 13:16
#13 RE: Klage gegen die Hundesteuer Zitat · antworten

Zitat von isurus

Zitat von Schmitti
normal ...sollten wir auf den Überweisungen ......Luxus-Steuer......drauf schreiben


Tja...die Steuer ist Luxus den man einsparen sollte. Ansonsten kann man nur Gegenstände als Luxus bezeichnen. Ich weigere mich, ein Lebewesen als Luxus zu bezeichnen. Mein Hund ist kein Luxus, sondern ein Freund, der beste Freund, den man haben kann. Ein Hund kann selbst dem einsamsten Menschen das Leben wieder lebenswert machen. Das sollte niemals Luxus sein.



Isurus, ich liebe Hunde!! Wir hatten, als ich Kind war auch einen Hund. Er war mein ein und alles.Es gibt viele Menschen deren bester Freund ein Hund ist, er wird den Menschen in der Regel nicht enttäuschen. Ich achte Hundebesitzer, die den Kot ihrer Hunde wegmachen, ich achte Hundebesitzer die ihre Hunde erziehen und nicht stundenlang bellen lassen.Ich achte Hundebesitzer, die ihre Tiere nicht zur Aggression abrichten. Ich zahle auch Steuern und kacke nicht überall hin! Tierhalter, die dies nicht beherzigen müßten die dreifache Steuer bezahlen, alle die sich an die Regeln halten, sollten keine Steuer für ihre Hunde zahlen. Aber wer soll daß kontrollieren?
Pferdesteuer wird es sicher nicht geben, der Hund ist das Tier des kleinen Mannes. Pferde werden meist nur von den Reicheren gehalten.

isurus Offline




Beiträge: 2.682

19.09.2011 20:58
#14 RE: Klage gegen die Hundesteuer Zitat · antworten

Naja, wie schon weiter oben gesagt wurde, gibt es die Hundesteuer nicht wegen der Kacke. Die ist im besten Fall Dünger für alle möglichen Pflanzen.
Und auf der Strasse sollte jeder Hundehalter die Hinterlassenschaften beseitigen. Wer das nicht tut, sollte dafür Strafe zahlen. Aber genau so sollte auch der besoffene Strafe zahlen, wenn er auf die Strasse hat.

Aber was du sonst geschrieben hast, kann ich nur zustimmen.
Hier mal unsere Biggy, wie sie in Berlin Tegel(die hundefeindlichste Stadt) mit ihrem Sohn spielt.
Wie man sieht, laufen beide Hunde frei rum. In Berlin undenkbar....man hat auch versucht, uns zu verbieten, die Hunde frei zu lassen. Aber das lasse ich mir von niemandem verbieten. Ich halte meinen Hund artgerecht. Als Lauftier muß mein Hund frei laufen.

_______________

Ich atme für die Klimaerwärmung

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz