Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben


  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 727 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Kurzgeschichten
Seiten 1 | 2
Atina Offline




Beiträge: 314
Punkte: 114

13.06.2011 22:06
#1 Was mir so passierte... Zitat · antworten

...Glück gehabt - Dankbarkeit des Verlierers - Dank der Ehrlichkeit des Finders!

Früh am Morgen passierte mir etwas "Undankbares" im Supermarkt.
Auf dem Butterberg lag eine pralle, große Geldbörse - und weit und breit keine Besitzerin zu sehen. Kurzentschlossen schnappte ich mir den Geldbeutel, wandte mich an jemanden vom Personal und öffnete in dessen Beisein das Fundstück. Es waren viele grüne Scheine zu sehen und neben der Kontoauszugs-Karte noch der Personalausweis. Den Namen registrieren und ihn bereits laut in die Runde (über diverse Regale hinweg) rufen, war für mich eines: "Hallo Frau Ypsilon Zett"
Kurz und gut: Neugierig und mit gerunzelter Stirn kam eine "Omi" um die Ecke und fragte, wer nach ihr gerufen hätte. Offenbar hatte sie ihre Euros noch gar nicht vermisst neinnein . Nachdem Passbild und Gegenüber sichtlich übereinstimmten, gab ich ihr die Geldbörse und war gewappnet auf ein dankbares Wort, das ich zu schmälern (...ach, ist doch eine Selbstverständlichkeit, etc.)beabsichtigte. Denkste, die Frau riss mir erbost den Geldbeutel aus der Hand, öffnete ihn fahrig und überprüfte nervös den Inhalt um dann erleichtert zu verkünden: "Stimmt - alles noch drin!"

Dann schenkte sie mir noch einen entrüsteten (undankbaren) Blick und verzog sich wieder in den Nebengang.
Die Supermarkt-Mitarbeiterin machte mir gegenüber noch den Versuch einer Erklärung und sagte, dass die Frau nicht nur ihren Geldbeutel bei der Butter vergessen hätte, sondern vermutlich auch ihre guten Manieren.

____________________________________________________
Meistens bemühe ich mich um positive Lebenseinstellung... denn ich weiß, dass meine Seele grundsätzlich die Farbe meiner Gedanken annimmt.

Moni Offline

Co-Administrator


Beiträge: 146.876
Punkte: 18.516

14.06.2011 07:15
#2 RE: Was mir so passierte... Zitat · antworten

UNGLAUBLICH !

Aber sei nicht sauer - Du hast alles richtig gemacht ! Trotzdem ......

----------------------------------------------------------------



Es einen jeden Menschen Recht zu machen - Ist eine Kunst die kann keiner schaffen !

patata Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 93.976
Punkte: 210.047

14.06.2011 14:46
#3 RE: Was mir so passierte... Zitat · antworten

Atina, nicht ärgern!
Dafür gibt es eine ganz simple Erklärung:

"Demente Püschbacke"!

__________________________________________________________

Es grüßt der Wattwurm
__________________________________________________________

Samira Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 18.474
Punkte: 3.243

14.06.2011 15:42
#4 RE: Was mir so passierte... Zitat · antworten

Da gibts ein Sprichwort : Undank ist der Welt Lohn

Es kann aber noch gut sein, dass die Omma ne späte Erleuchtung nach dem verdauten Schock bekommt. Oder einer Freundin die Geschichte erzählt und die ihr den Sachverhalt deutlich macht. Vielleicht kommt doch noch ein warmer Händedruck....
Ich habe an einem früheren Arbeitsplatz 2 mal einen Geldbeutel gefunden. Einmal hat mir der Besitzer 10% gegeben, das andere Mal gabs eine Flasche guten Sekt als Dankeschön. Gibt nicht nur Stoffel auf dieser Welt !

----------------------------------------------------

Annita Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 18.916
Punkte: 652

14.06.2011 20:07
#5 RE: Was mir so passierte... Zitat · antworten

nicht traurigsein atina die ist doof wie sagte eine püschbacke. du warst ehrlich und klasse. weiter so

_____________________
Engel
können fliegen weil sie sich selbst nicht so schwer nehmen.

Wildcat Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 23.103
Punkte: 3.392

14.06.2011 20:32
#6 RE: Was mir so passierte... Zitat · antworten

Ich merk tag täglich, dass es eben nicht die Jungen sind, die keinen Anstand haben, sondern immer öfter die Älteren.

Im Supermarkt. Omi (ca. 1,59 groß) müht sich ab, weil der Käse im Regal so weit oben ist.
Ich hin. Ich sag: Lassen Sie sich helfen! Hol ihr den Kas runter, lächel sie an....und die alte Schachtel reisst mir das Ding aus der Hand, legts in ihren Wagen und schiebt ab!

S-Bahn: Belagern zwei bis drei Sitze mit ihren Einkäufen und mosern, wenn man sie bittet, das Zeug da wegzunehmen. Ich frag dann immer, ob sie für zwei bezahlt haben.

-------------------------------------------
Liebe Grüße von Cat

Atina Offline




Beiträge: 314
Punkte: 114

19.06.2011 13:42
#7 RE: Was mir so passierte... Zitat · antworten

Ach ihr Lieben - ihr habt mich aufgerichtet und bestätigt. Denn in meinen düsteren Gedanken habe ich mir schon vorgenommen in einem künftigen "Fall" das Verlorene schadenfroh liegen zu lassen und zu hoffen, dass es jemand findet, der es nicht abgibt.

Mein Sohn hatte letzten Winter bei mitternächtlicher Heimfahrt einen Glatteis-Rutscher und kam in der Kreuzung am Gartenzaun zu stehen. Er stieg aus, begutachtete den Schaden, klingelte am Haus - es öffnete niemand, schrieb eine Zeile mit Adresse und Telefon-Nr. und warf diese in den Briefkasten. Beim Rückgehen zu seinem Auto sah er eine Brieftasche mittig liegen - nahm sie mit nach Hause und weckte uns.
Sofort riefen wir die 110 an und erkundigten uns fürs Verhalten in beiden Fällen (Sachbeschädigung... oder gar Unfallflucht? Brieftasche mit SEHR viel Geld und jeder Menge Karten, etc.)
Jedenfalls fuhren wir in aller Frühe zum Unfallort und stellten fest: der "Geschädigte" und der "Verlierer" hatten den gleichen Namen.
Der Zaun war nur unwesentlich eingedrückt - mit sanfter Gewalt konnten die Stäbe wieder gerichtet werden... die Brieftasche ließen wir vor Ort beim Besitzer - und mein Sohn bekam noch eine Tankfüllung spendiert!

____________________________________________________
Meistens bemühe ich mich um positive Lebenseinstellung... denn ich weiß, dass meine Seele grundsätzlich die Farbe meiner Gedanken annimmt.

Annita Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 18.916
Punkte: 652

19.06.2011 14:37
#8 RE: Was mir so passierte... Zitat · antworten

atina ich hätte es net anders gemacht. weißte die alte dame wird die sache bestimmt falsch zusammen gereimt haben. bleib wie du bist ist goldrichtig

_____________________
Engel
können fliegen weil sie sich selbst nicht so schwer nehmen.

Schmitti Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 23.641
Punkte: 3.229

20.06.2011 09:34
#9 RE: Was mir so passierte... Zitat · antworten

....

Betty ( gelöscht )
Beiträge:

23.06.2011 16:23
#10 RE: Was mir so passierte... Zitat · antworten

Ach Atina, was es so alles gibt. Eigentlich hätte die alte Dame Dir sehr dankbar sein müssen. Es war ja vielleicht ihre gesamte Rente, die in der Geldbörse war. Beim Lesen Deiner Zeilen war ich schon etwas entsetzt über das Verahlten selbiger!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz