Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.222 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Kurzgeschichten
Atina Offline




Beiträge: 314
Punkte: 114

08.03.2011 21:07
#1 Information (ist gleich) Klatsch? Zitat · antworten

Es geht mir hier und jetzt um Tratsch - ganz simplen Tratsch... nicht nur von dem im Treppenhaus, sondern um jenem, der hinter vorgehaltener Hand Informationen weiter gibt, die eigentlich das Licht der Öffentlichkeit scheuen.

Je nachdem um welches Thema es sich handelt, wird berichtet, informiert, erzählt... und es ist sehr-sehr schwierig, nicht zu tratschen!
Wem ist es nicht schon passiert, dass er mit der Freundin plauscht und ein Wort das andere ergibt: Tratsch!

Meistens fängt es ganz unverfänglich an... wir haben etwas von jemanden gehört... wir haben uns über „diesen da“ gewundert und über „jene dort“ geärgert. Und genau DAS erzählen wir der Freundin - und dann philosophieren wir gemeinsam, WAS wohl die Veranlassung über dies und jenes war. Eins-zwei-drei sind wir mitten drinnen: im Tratsch, im Klatsch!

Natürlich weiß meine Freundin noch weitere Einzelheiten zu dem "Fall" (schließlich teilen wir ja auch die jeweiligen Interessen) und Schwupps erteilt eine Vermutung der selbsternannten Gewissheit das Wort.

Was soll ich es groß verheimlichen: Binnen zwei, drei Sätzen werde ich größenwahnsinnig ... nämlich zur selbsternannten Psychologin ... und ich analysiere und tausche mit der Freundin "Erfahrungsberichte" und Vermutungen aus... wir knüpfen an einer logischen Erklärung für die Verhaltensweise der abwesenden Person! Das ist der schnellste Weg, eine Vermutung in den All zu schicken: Wir stellen sie als Tatsache hin im Tratsch.

Ganz außer Acht lasse ich dabei, dass es auch an meinem Dasein so manche "Schadstelle" zu betrachten gäbe. Aber ich versichere ausdrücklich: Es ist deutlich einfacher, über das Leben anderer zu diskutieren - sich sogar darüber zu erheben in der stillen Genugtuung, dass DAS uns nicht passieren könne.

Hmmm- ganz ehrlich: Sooo sicher bin ich mir aber nicht dabei!

Denn inzwischen überlege ich mir immer häufiger, wie es ist, wenn ICH das Ziel irgendwelchen Tratsches bin, sei, werden würde. Denn wenn ich ihn am eigenen Leib erfahren müsste, dann würde ich garantiert nicht mehr meine Stimme dämpfen und meine Augenlider weit öffnen im großen Erstauen!

Anlass war die Geburtstagsfeier einer Freundin (oder ist es doch nur eine Bekannte?). Ich war ziemlich lange bei ihr zum Geburtstagsbesuch und erlebte, ein ständiges Kommen und Gehen vieler Gäste. Sooft ein Besucher die Tischgesellschaft wieder verließ, wussten die anderen verbliebenen Gästen einige "neue Nettigkeiten" über den nunmehr abwesenden Besucher zu berichten. Schrecklich - und informativ! Zweimal fragte ich zaghaft nach, wieso man das Thema nicht im Beisein dessen angeschnitten habe - es wäre sicher ein Leichtes gewesen, eine Antwort zu erhalten... Die kalte Schulter war nicht nur sprichwörtlich zu erfahren... Herr und Frau Klatsch wenden sich ab von solchen Nachfragen...

Ab sofort ist mein Appetit auf Tratsch geschmälert! Ich werde in den kommenden Wochen der Fastenzeit meine Augen verschließen vor den (erfundenen oder tatsächlich vorhandenen) Fehlern der anderen. Meine Oberflächlichkeit wird sich wandeln! Versprochen? Vielleicht!

____________________________________________________
Meistens bemühe ich mich um positive Lebenseinstellung... denn ich weiß, dass meine Seele grundsätzlich die Farbe meiner Gedanken annimmt.

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 18.183
Punkte: 12.154

08.03.2011 22:14
#2 RE: Information (ist gleich) Klatsch? Zitat · antworten

So isses, so war es, und so wird es auch in Zukunft sein.
Tratsch ist immer in. egal welches Jahrtausend wir haben werden.

Sehr nahgebrachte Kurzgeschichte.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Hummel Offline




Beiträge: 1.070

09.03.2011 08:17
#3 RE: Information (ist gleich) Klatsch? Zitat · antworten

Ich habe mal in einer Radiosendung gehört das nach einer Studie, Männer mehr tratschen als Frauen...erstaunlich gell

Ausserdem wäre eine Portion Tratsch sehr gesund, es darf allerdings nicht in Verleumdung und Gehässigkeiten ausarten.

Ich bin empfänglich für Tratsch, ich tratsche auch. Manches interessiert mich, manches nicht! Ich bin auch immer wieder erstaunt wieviel fremde Menschen von mir wissen, na und, solange sie über mich tratschen, lebe ich noch und bin interessant

Was über mich erzählt wird, geht mir am Arxx vorbei !




Liebe Grüße von H. wie Hummel
Wer mit beiden Füßen fest auf dem Boden steht
kann nicht vorwärts kommen.



Am Anfang steh`n wir vor Kalendern und wollen bessern,
steigern, ändern.
Am Ende ist's oft wunderbar,
wenn wenigstens nix schlechter war.

Betty ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2011 20:26
#4 RE: Information (ist gleich) Klatsch? Zitat · antworten

Ich muß ehrlich gestehen, dass ich auch für Tratsch zuständig bin und mit Sicherheit auch schon öfters getratscht habe. Das wird wohl jedem schon mal so gegangen sein... Eigentlich meint man es ja auch nicht böse. Aber es ist halt interessant, über andere was zu erfahren oder auch weitergeben zu können. Tratsch muß ja auch nicht in jedem Fall negativ sein. Oder ist es nur dann Tratsch?

Aber was mich immer wieder erstaunt, ist die Tatsache, dass mein Mann, wenn er von seinem Kumpel kommt, über diesen oder jenen viel, viel mehr weiß als ich je wußte. Also: Männer tratschen auch wirklich gerne. Ich erlebe es immer wieder hautnah

Atina Offline




Beiträge: 314
Punkte: 114

10.03.2011 16:31
#5 RE: Information (ist gleich) Klatsch? Zitat · antworten

Für meinen Teil lege ich es auch so aus wie ihr: Bösartige, üble Nachrede ist Tratsch und Klatsch... Alles andere ordne ich unter "Information" ein!

Wenn ich z.B. eine Freundin oder eine sehr gute Bekannte getroffen habe und dann am anderen Tag erfahre, dass diese mir absichtlich eine für mich und meine Interessen wichtige Info "unterschlagen" hat, wäre ich mit Recht ziemlich angesäuert. Da möchte ich schon eine genaue Erklärung, wieso sie mich über dies oder jenes NICHT informiert habe. Und wehe, sie unterstellt mir Neugierde! DAS ist nämlich ganz was anderes.

Fass ich mal faktisch zusammen: Bei Angelegenheiten die mich interessieren/tangieren/berühren, nenne ich es Information und Berichterstattung.
Bei Angelegenheiten, die mich "nichts angehen" verbuche ich es unter Klatsch und Tratsch.

____________________________________________________
Meistens bemühe ich mich um positive Lebenseinstellung... denn ich weiß, dass meine Seele grundsätzlich die Farbe meiner Gedanken annimmt.

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 18.183
Punkte: 12.154

10.03.2011 18:40
#6 RE: Information (ist gleich) Klatsch? Zitat · antworten

Zitat von Atina


Fass ich mal faktisch zusammen: Bei Angelegenheiten die mich interessieren/tangieren/berühren, nenne ich es Information und Berichterstattung.
Bei Angelegenheiten, die mich "nichts angehen" verbuche ich es unter Klatsch und Tratsch.



Eine sehr weise persönliche Interpretation des Thema.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Annita Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 18.916
Punkte: 652

14.03.2011 18:56
#7 RE: Information (ist gleich) Klatsch? Zitat · antworten

da mich kaum einer kennt kann auch keiner quatschen. und ich ja auch nichtund wenn einer was erzählt kann ich es mir net merken. also ist das thema gegessen.

_____________________
Engel
können fliegen weil sie sich selbst nicht so schwer nehmen.

 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz