Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben



  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 574 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Allgemeine Themen,die woanders nicht hinein passen
Seiten 1 | 2
Grittchen Offline




Beiträge: 802

08.12.2010 17:10
#1 Wie wichtig ist Kindererziehung Zitat · antworten

....und können sich Kinder "ohne" Erziehung auch "normal" entwickeln und in der Gesellschaft zurechtfinden?
Meine Meinung ist nein....
Bin auf Eure Antworten gespannt.

__________________________________________________



Alle wollen zurück zur Natur - nur keiner zu Fuss.


Liebe Grüße von

Grittchen

Moni Offline

Co-Administrator


Beiträge: 146.871
Punkte: 18.487

08.12.2010 17:46
#2 RE: Wie wichtig ist Kindererziehung Zitat · antworten

Erziehung fängt in der ersten Minute an und endet erst wenn sie aus dem Haus sind .

Alles hat seine Regeln und jeder sollte sie lernen.

Allerdings erziehen OHNE Schläge !

----------------------------------------------------------------



Es einen jeden Menschen Recht zu machen - Ist eine Kunst die kann keiner schaffen !

Trine Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 15.734
Punkte: 570

08.12.2010 18:03
#3 RE: Wie wichtig ist Kindererziehung Zitat · antworten

Na, das ist ja mein Lieblingsthema: Kindererziehung...

Erziehung, dieses Wort schon allein! Wir haben unser Kind nicht "erzogen", wir haben mit ihm gelebt, ihm vorgelebt, was richtig und falsch ist, und das mit sehr viel Liebe. Ein Kind ist ein vollkommener Mensch, nur kleiner und hilfsbedürftiger. Es kommuniziert doch wunderbar mit uns und sagt genau schon als Säugling, was es will und was nicht.

Ich habe lange mit Kinder zu tun gehabt. Die "bösesten" waren meine liebsten und ich hatte nie Probleme. Ich habe sie nur ernstgenommen. Man beobachte mal einige junge Mütter, wenn sie ihr Kleines hinter sich her ziehen und auf das Kind einschimpfen. Unmöglch!!

Diese Techniken haben wir nicht benötigt, wir haben unser Kind geliebt, viel gefragt und unser Kind hatte auch mal das Sagen bei uns. Ging wunderbar. Natürlich gab es Regeln, aber die galten auch für uns. Und: Man darf ein Kind nie, nie belügen. Das rächt sich fürs Leben.

Oh weia, wenn ich so weiter schreiben, ist der Abend gelaufen. Meine Buchempfehlung dazu: "Das kompetente Kind" von Jesper Juul, einem wunderbaren skandinavischen Kinderpsychologen. Damit viel Spaß!!

Eure Trine

*************************************************
Nur die Liebe zählt...! Ohne Liebe zählt nichts!

Liebe Grüße von Trine

Oleander ( gelöscht )
Beiträge:

08.12.2010 18:49
#4 RE: Wie wichtig ist Kindererziehung Zitat · antworten

'Da kann ich mich anschließen. Vorleben ist ganz wichtig. Aber ein bisschen Erziehung muß schon sein.


Ich kann da nur ein kleines Beispiel nennen, wenn die Kinder oder Schüler in der S-Bahn nicht aufstehen, wenn eine alte Frau oder ein alter Mann hereinkommen und
schaun, wie sich diese Leute sich mühsam festhalten, dann bin ich oder auch Jemand anderes aufgestanden. Einmal habe ich auch zu so einer Rotznase gesagt, sie
soll aufstehen, die guckte mich groß an und fragte "Warum"! Meine Reaktion darauf will ich hier nicht schreiben, auf jeden Fall stand sie danach gleich auf.

Vielleicht leben das die Eltern auch vor, ich weiss das nicht.

Die Schüler ihre Beine auf die Sitze legen usw. usw. Ich hätte da genügend Beispiele. Wenn das alles und noch viel mehr, so von den Eltern vorgelebt wird, was ich nicht glaube,
dann keine Ahnung.

Jedenfalls konnte ich mich mit meinem Kind überall sehen lassen, mein Sohn war fast zu gut erzogen und wenn ich die "Rotznasen" teilweise heute so sehe, dann tut mir mein
Sohn schon fast leid.
Aber das Thema Erziehung und Bildung hatten wir doch schon mal oder?

Grittchen Offline




Beiträge: 802

08.12.2010 19:05
#5 RE: Wie wichtig ist Kindererziehung Zitat · antworten

Bildung und Erziehung sind für mich schon 2 Paar Schuhe.
Kinder die z.B. nie erlernt haben, nicht dazwischenzureden, wenn "Erwachsene" reden, sind für mich nicht erzogen.
Kinder, die von ihren Eltern als "Götter" verehrt werden, entwickeln sich sich in die falsche Richtung, sie denken immer sie seien der Nabel der Welt und jeder muss nach ihrer Pfeife tanzen....
Meist leben sie ihre Defizite in der Partnerschaft erst richtig aus....

__________________________________________________



Alle wollen zurück zur Natur - nur keiner zu Fuss.


Liebe Grüße von

Grittchen

Hummel Offline




Beiträge: 1.070

08.12.2010 19:15
#6 RE: Wie wichtig ist Kindererziehung Zitat · antworten

Zitat von Grittchen
Bildung und Erziehung sind für mich schon 2 Paar Schuhe.
Kinder die z.B. nie erlernt haben, nicht dazwischenzureden, wenn "Erwachsene" reden, sind für mich nicht erzogen.
Kinder, die von ihren Eltern als "Götter" verehrt werden, entwickeln sich sich in die falsche Richtung, sie denken immer sie seien der Nabel der Welt und jeder muss nach ihrer Pfeife tanzen....
Meist leben sie ihre Defizite in der Partnerschaft erst richtig aus....



Schöner und besser hätte ich es nicht ausdrücken können
Ich finde das Wort Erziehung überhaupt nicht negativ belastet, eher die nicht geleistete Erziehung. Ich denke aber mal, dass es schon einen Unterschied macht, ob man ein oder mehrere Kinder hat.




Liebe Grüße von H. wie Hummel
Wer mit beiden Füßen fest auf dem Boden steht
kann nicht vorwärts kommen.



Am Anfang steh`n wir vor Kalendern und wollen bessern,
steigern, ändern.
Am Ende ist's oft wunderbar,
wenn wenigstens nix schlechter war.

Trine Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 15.734
Punkte: 570

08.12.2010 19:59
#7 RE: Wie wichtig ist Kindererziehung Zitat · antworten

So sehe ich das aber überhaupt nicht. Ich verehre mein Kind nicht als Gott, sondern ich liebe es und das bedeutet, dass ich es ihm erklären kann, warum man nicht dazwischen redet, ob als Erwachsener oder als Kind. Wenn es reden kann, hat es auch was zu sagen...! Und: mein Kind ist der Nabel der Welt, so einfach ist das. Mein Kind hat sich in keinster Weise in die falsche Richtung entwickelt, im Gegenteil. Komische Erfahrungen sind das...!

*************************************************
Nur die Liebe zählt...! Ohne Liebe zählt nichts!

Liebe Grüße von Trine

Trine Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 15.734
Punkte: 570

08.12.2010 20:01
#8 RE: Wie wichtig ist Kindererziehung Zitat · antworten

Übrigens: Erziehung ist für mich, also für mich, mehr als negativ. Ich habe zu sagen und das Kind hat zu gehorchen...Jedes Kind tut aus Liebe alles für den Erwachsenen, die Erfahrung habe ich gemacht.

*************************************************
Nur die Liebe zählt...! Ohne Liebe zählt nichts!

Liebe Grüße von Trine

Grittchen Offline




Beiträge: 802

08.12.2010 20:10
#9 RE: Wie wichtig ist Kindererziehung Zitat · antworten

Zitat von Trine
Übrigens: Erziehung ist für mich, also für mich, mehr als negativ. Ich habe zu sagen und das Kind hat zu gehorchen...Jedes Kind tut aus Liebe alles für den Erwachsenen, die Erfahrung habe ich gemacht.



Manche Kinder vielleicht liebe Trine, aber die meisten reizen doch jede Situation für eigennützige Zwecke aus.

__________________________________________________



Alle wollen zurück zur Natur - nur keiner zu Fuss.


Liebe Grüße von

Grittchen

Trine Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 15.734
Punkte: 570

08.12.2010 20:14
#10 RE: Wie wichtig ist Kindererziehung Zitat · antworten

Ja, Grittchen, dann ist aber vorher schon was schief gegangen. Ich habe zehn Jahre im Kinderheim verbracht, aber Probleme hatte ich nie. Im Gegenteil.

*************************************************
Nur die Liebe zählt...! Ohne Liebe zählt nichts!

Liebe Grüße von Trine

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz