Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 77 Antworten
und wurde 1.829 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Themen zu aktuellen Geschehnissen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Hummel Offline




Beiträge: 1.070

09.10.2010 14:04
#31 RE: "Stuttgart 21" Zitat · antworten

Ich wünschte bei uns würde mal demonstriert, damit wir einen halbwegs ordentlichen, modernen und sauberen Bahnhof bekämen

Wenn ich bedenke wieviel Geld schon in Stuttgart 21 gesteckt wurde und das soll jetzt alles für'n Arsch sein
Wer bezahlt den Firmen den Lohnausfall der entsteht, wenn sie nicht weiterschaffen können? Schliesslich haben sie sich für das BV entschieden und in der Zeit keine anderen Aufträge angenommen?




Liebe Grüße von H. wie Hummel
Wer mit beiden Füßen fest auf dem Boden steht
kann nicht vorwärts kommen.



Am Anfang steh`n wir vor Kalendern und wollen bessern,
steigern, ändern.
Am Ende ist's oft wunderbar,
wenn wenigstens nix schlechter war.

Klarabella Offline




Beiträge: 647

18.10.2010 01:24
#32 RE: "Stuttgart 21" Zitat · antworten

Sorry, ich musste jetzt erst einmal nachlesen da ich momentan nicht auf dem Laufenden bin.
Ich bin ganz bestimmt kein revoluzer. Aber bei diesem projekt geht mir die Hutschnur hoch.
Fakt ist: Uns wurde das Projekt mit 4.5 Millarden schmackhaft gemacht. Der aktuelle Stand sind jetzt, bevor auch nur damit begonnen wurde bei 11,5 Milliarden. Peanuts, oder was? Würdet ihr so eine Kostenfalle in euren Bundesländern auch wiederstandslos hinnehmen? Für eine Bahnstrecke von 80 km die mal eben 20 Minuten Zeitersparnis bringt? Es gibt inzwischen Schätzungen von Gutachtern, die pendeln sich bis zur tatsächlichen Beendigung des Bauvorhabens bei 20 Milliarden ein.
Und der Bahnhof ist doch nicht marode oder erneuerungsbedürftig. Man könnte ihn renovoieren oder sanieren. Das wäre klasse.
Sein Handykap ist lediglich dass er ein Kopfbahnhof ist.
Aber ich bitte euch. Frankfurt, Hamburg und Leipzig haben genauso wie viele andere Städte Kopfbahnhöfe und da ist das gar keine Diskussion.
Wieseo müssen in Stuttgart zig Milliarden verpulvert werden, die natürlich an anderen Stellen wieder eingespart werden, nur um eine Sache zu ändern die von jeher funktioniert hat?
Und nochmals für alle Ortsunkundigen, es geht hier nicht nur um einen Bahnhof sondern um ein Wahrzeichen von Stuttgart, um eine Kulturstätte (Konzerte, Ausstellungen und andere Ivents) dafür ist in dem neuen Bahnhof natürlich kein Platz mehr, und am Ende um den VERLUST von Arbeitsplätzen.
Den wegfall von einem alten und gewachsenen Park mit Seen und Spielplätzen will ich hier gar nicht reden. Da bekomme ich nämlich einen Kloß in der Brust. Wir sind letzte Woche daran vorbei gefahren (mein Mann und ich) und wir haben uns vorgestellt wie das in den nächsten 15 Jahren (geschätzte Bauzeit) aussehen wird. Und was danach übrig bleibt. Sorry, aber mein Herz hängt an Stuttgart. Und was da entschieden wird geht ´mir nicht 4 spurig am A.... vorbei. Denn die Rechnung wird jeder, der in BAWÜ lebt zu zahlen haben. Diese Schulden geben wir auch noch an unsere Enkel weiter. Und das alles für 80 km und 20 Min. Zeitersparnis??????




du musst nicht alle Fehler selber machen, gib anderen auch eine Chance

Liebe Grüße sendet

Oleander ( gelöscht )
Beiträge:

18.10.2010 08:42
#33 RE: "Stuttgart 21" Zitat · antworten

Hier geht es doch gar nicht um die 30 Minuten, sondern hier geht es um die Technik, das ist die Zukunft und die
sollten wir schon nutzen. Wenn das nicht kommt, dann verpennen wir den Fortschritt.

Genauso ist es mit dem Zuschuß, den der Bund gibt, der dann woanders hingeht und das sollten wir uns
nicht entgehen lassen.

Christa ( gelöscht )
Beiträge:

18.10.2010 20:01
#34 RE: "Stuttgart 21" Zitat · antworten

Ich kann gut nachvollziehen was Klarabella schrieb...

Änne Offline




Beiträge: 7.189
Punkte: 2.638

18.10.2010 20:29
#35 RE: "Stuttgart 21" Zitat · antworten

Klarabella,
ich stimme Dir da auch zu.

Und übrigens - wer will schon nach Stuttgart? Neue Technologien sollten da eingesetzt werden, wo es sinnvoller ist, denn ich sehe keinen Sinn darin, einen neuen Bahnhof zu bauen und das als Fortschritt zu bezeichnen. Stuttgart ist keine Weltstadt und wird es nie werden.

--------------------------------------------------
Lass die Vögel der Sorge ruhig über Deinem Haupte schweben, aber verhindere, daß Sie auf Deinem Haupte Nester bauen

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.685
Punkte: 10.163

18.10.2010 22:40
#36 RE: "Stuttgart 21" Zitat · antworten

Klarabella,verstehe ja Deine Kritik voll und ganz.
Nur wie schon in einem Beitrag von mir erwähnt, der Zug ist für die Gegner des Projekt abgefahren.

Jetzt geht es doch nur noch um die Landtagwahlen im März 2011 in Baden -Würthenberg.

Aber der Streik muss voll weitergehen, ist richtungsweisend für die Zukunft, da nicht mehr über die Köpfe der Bevölkerung hinweg in Berlin oder in den Ländermetropolen im Bundestag oder Landtag entschieden wird.

Der Volksentscheid für die Zukunnft wird und muss kommen für Entscheidungen, die der Bund oder die einzelnen Landtage bisher getroffen haben.

Und da wird in Stuttgart bis jetzt gezeigt wie es in Zukunft gehen kann.
Frankreich macht uns das schon Jahre vor, nur der naive Deutsche hat bisher nichts begriffen und alles "zwar mit Murren "hingenommen.

Das ist das einzige Positive was ich aus dem Thema Stuttgart abgewinnen kann.
Und dafür muss man den Leuten mal ein Lob aussprechen.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Christa ( gelöscht )
Beiträge:

18.10.2010 23:02
#37 RE: "Stuttgart 21" Zitat · antworten

Zitat von Änne
Stuttgart ist keine Weltstadt und wird es nie werden.



Genau...wo liegt Stuttgart eigentlich?

Scherz bei Seite.Ich sehe den Sinn eines "Zunkunftsweisendes Bahnhofs" auch nicht. Mein Leben wird nicht bedeutend schlechter wenn der Bahnhof so bleibt wie er ist..

Capitano hat recht, es wird jetzt nur noch zum Politikum gemacht und es wird Schadensbegrenzung betrieben wegen der anstehenden Wahlen. Und ich finde es sehr positiv das sich diese Leute da wehren..und alleine aus diesem Grund gehe ich schon davon das von dem Projekt kein Abstand mehr genommen wird.
Sonst haben die Politiker ja Angst das das Volk sich das nächste mal wieder zusammen tut...und das ist doch in unserer demokratischen Diktatur nun wirklich nicht gewollt..

Oleander ( gelöscht )
Beiträge:

19.10.2010 09:22
#38 RE: "Stuttgart 21" Zitat · antworten

Nun, es kann ja sein, dass der eine oder andere Stübchenuser diesen Bahnhof nicht baut, zumal er nicht mal weiss, wo Stuttgart liegt.
Aber das ist ja auch nur ein kleiner Teil.

Im übrigen ist Stuttgart die Landeshauptstadt und das reicht, eine Weltstadt will Stuttgart gar nicht werden, aber sie hat das Zeug dazu.

Oleander ( gelöscht )
Beiträge:

19.10.2010 10:00
#39 RE: "Stuttgart 21" Zitat · antworten

Großer Gott nicht "baut" (vor lauter Bauen suw.) soll heissen

Stübchenuser nicht "braucht"!!!!!

Änne Offline




Beiträge: 7.189
Punkte: 2.638

19.10.2010 20:30
#40 RE: "Stuttgart 21" Zitat · antworten

Ich bekaupte von mir, alle Landeshauptstädte namentlich benennen zu können, deshalb muß ich sie trotzdem nicht kennen.

Ob Stuttgart das Zeug zu einer Welthauptstadt hat, kann ich auch nicht sagen, interessiert mich auch nicht.
Da könnte man genauso unsere Landeshauptstadt Düsseldorf nehmen.

Ich beurteile eine Stadt nicht nach ihrem Bahnhof, der ist mir wurscht, sauber muss er sein.

--------------------------------------------------
Lass die Vögel der Sorge ruhig über Deinem Haupte schweben, aber verhindere, daß Sie auf Deinem Haupte Nester bauen

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor