Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 77 Antworten
und wurde 1.885 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Themen zu aktuellen Geschehnissen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 8
Grittchen Offline




Beiträge: 802

07.10.2010 18:08
#11 RE: "Stuttgart 21" Zitat · antworten

Schoni, mein Cousin hat sich vor 10 Jahren erschossen, er war Kommissar, er hat seinen Job nicht mehr verkraftet ( ich fand ihn damals hier im Wald)...Polizisten haben einen Schxxx-Job....
Die müssen einen Druck aushalten....und das bei wenig Gehalt....und immer haben sie die Axxxkarte...

__________________________________________________



Alle wollen zurück zur Natur - nur keiner zu Fuss.


Liebe Grüße von

Grittchen

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.791
Punkte: 10.572

07.10.2010 18:16
#12 RE: "Stuttgart 21" Zitat · antworten

Schoni, in dieser Angelgenhet gebe ich Dir Recht.
Das Durchgreifen der Polizei bei Demostrationen ist in solchen Fällen nicht nachvollziehbar.

Es sind aber nicht die ausführende Polizei sondern die Hauptschuldigen sitzen in den oberen Etagen.
Meistens werden doch bei Demostrationen Hundertschaften eingesetzt die noch grün hinter den Ohren sind, und gerade in den Polizeidien st gekommen sind.

Die wissen doch gar nicht im Grunde wie sie sich verhalten sollen.
Meistens sollen sie ja nur zur Abschreckungen dienen.

Wenn sich aber in den Demos gewaltträchtige Randalierer untermischen kommt es zu solchen bedauerlichen Zwischenfällen, weil die Hundertschaften
der Bereitschaftspolizei aus den Polizeischulen sich plötzlich ernste Situationen gegenübersehen wo sie nicht mit gerechnet haben und deshalb in Panik geraten und drauf losschlagen auf alles was sich bewegt.

Bin selbst in einer Sondereinheit gewesen,"nicht bei der Polizei,"und weiß was das erste Jahr in einer Polizeischule abgeht und in anderen Spezialeinheiten auch.

Die sind alle so gestriezt, das es an Aussagen nur zum Wohle des Deutschen Volke so wimmelt, es sei denn man steigt aus "wie ich es getan habe," und auch dann steht man nocht lange unter Kontrolle weil man diverse Papierchen beim Aussteigen unterschrieben hat.

Wollte mich normal gar nicht dazu äußern, aber der arme Mann hat mir auch leid getan.

Heute mache ich bei einem Stadionbesuch wo Hundertschaften anwesend sind einen weiten Bogen.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Distel Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 65.667
Punkte: 88.073

07.10.2010 20:31
#13 RE: "Stuttgart 21" Zitat · antworten

Vor jeder Veranstaltung, bei der Polizeihundertschaften eingesetzt werden, sollte man einen großen Bogen machen, gut so, Capitano, aber einige scheinen das hier nicht zu verstehen!
Warum werden dort wohl Polizeihundertschaften eingesetzt? Weil diese Veranstaltung eskalieren könnte, Mengen an Ordnungskräften nötig werden könnten, die man so schnell nicht herankarren kann, wenn es notwendig werden sollte.
Die Verantwortlichen, bei Fußballveranstaltungen der Vereinsvorstand und aber auch die jeweiligen kommunalen Politiker, rechnen mit Gewalttätigkeiten unter den Zuschauern und bei Demonstrationen oder aber Aufmärschen von Neonazis die Politiker allein, fordern Polizeipräsens in ausreichender Menge.
Der Polizeibeamte kann den Einsatz nicht verweigern, er muss seinen Dienst tun und das durchsetzen, was er angeordnet bekommt.
Also, ein Polizist, der Gegner z,. B. für die Ablagerung von Atommüll in Gorleben ist, muss dafür sorgen, dass der Transport, der von Gegnern gestopp werden soll, durchkommt, gegen seine eigene Einstellung!!!
In Stuttgart nun, da gibt es sicher massig Polizisten, die auch gegen den geplanten neuen Bahnhof sind, trotzdem müssen sie dort in Hundertschaften ihren Dienst tun, und wenn sie dort Demonstranten Anweisungen geben, sich zu entfernen, im Blickwinkel haben, dass Kollegen neben ihnen von Demonstranten angegriffen werden, teils brutal, wie ich las, auch mit Pfefferspray, dann sollen sie sich auf Diskussionen mit dem Gegenüber einlassen?
Liebe Stübchenfreundinnen und -freunde, ich glaube, Ihr verlangt da zu viel!
Solche Veranstaltungen werden immer von Chaoten missbraucht, die Gewalttätigkeiten suchen, die fahren zu einer Demo von Flensburg nach München, auch wenn das Thema der Demo sie gar nicht interessiert, nur, um Krawall machen zu können und da hat der Capitano dreimal Recht, bleibt dort fort, denn, wer sich in Gefahr begibt, der kommt drin um!
Ich bin ein Demokrat, wie man sich einen vorstellt und ich hasse jede Art von Diktatur oder von Polizeistaaten, doch räume ich jedem einzelnen Polizeibeamten in unserer Bundesrepublik das Recht ein, sich nicht erst schlagen zu lassen, bevor er zurückschlagen darf!
"Ich habe fertig!"

--------------------------------------------
Mit einem Gruß vom Distel



BEGINNE DEN TAG MIT EINEM LÄCHELN, DANN LÄCHELT ER ZURÜCK !

Klarabella Offline




Beiträge: 647

07.10.2010 20:50
#14 RE: "Stuttgart 21" Zitat · antworten

es gibt einen ganz einfachen Grund warum die Proteste erst jetzt entstehen. Dieses Bauvorhaben ist seit vielen Jahren bekannt und hatte in der Bevölkerung sehr wohl schon immer viele Kritiker. Aber in all den Jahren wurden immer nur die wirtschaftlichen Vorteile und die Notwendigkeit dieser Anbindung verkauft. Über das wahre Ausmaß der geplanten Zerstörung und den tatsächlichen geschätzen Kosten wurden wir von Anfang an belogen. Das kam erst jetzt zur Sprache als es Ernst wurde. Wobei die Kosten mit Sicherheit noch weiter steigen werden bis zur Fertigstellung. Da ist es wohl verständlich dass die Wut jetzt aufkocht. Die Bevölkerung wurde bis zum Schluß für dumm verkauft. Ich kann die Leute gut verstehen die jetzt gegen diesen Wahnsinn auf die Straße gehen. Wenn ich noch in Stuttgart leben würde, dann wäre ich auch dabei. Und gleichzeitig tun mir die Polizisten leid die diesen Sch...Job machen müssen. Egal wie sie selber darüber denken. Jeder dokumentiert wie hart sie die Demonstranten angreifen. Aber keiner spricht darüber wie sehr sie selber im Kreuzfeuer stehen. Ein Kollege meines Sohnes wurde von einem wütenden Mann vor eine Straßenbahn geschuckt. Nur das beherzte Eingreifen von 2 Passanten konnte schlimmeres verhindern. Das ist zwar ein krasses, aber kein einzelnes Beispiel. Sie werden dafür dass sie ihre Arbeit machen geschlagen und beschimpft und sogar mit Steinen beworfen. Und zwar von genau den Leuten die mit ihrem unbesonnen Verhalten die ganze Demonstration zur Eskalation getrieben haben. Aber die verstecken sich jetzt feige in der Menge und schreien aus der hintersten Reihe: Polizeistaat und Bullenschweine.




du musst nicht alle Fehler selber machen, gib anderen auch eine Chance

Liebe Grüße sendet

Distel Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 65.667
Punkte: 88.073

07.10.2010 20:57
#15 RE: "Stuttgart 21" Zitat · antworten

Klarabella, Du sprichst mir aus dem Herzen!

--------------------------------------------
Mit einem Gruß vom Distel



BEGINNE DEN TAG MIT EINEM LÄCHELN, DANN LÄCHELT ER ZURÜCK !

Klarabella Offline




Beiträge: 647

07.10.2010 22:21
#16 RE: "Stuttgart 21" Zitat · antworten

das ganze bewegt mich sehr. Mein Sohn ist Führer einer Hundertschaft in Stuttgart. Und er ist alles andere als glücklich über die Situation. Das könnt ihr mir gerne glauben.




du musst nicht alle Fehler selber machen, gib anderen auch eine Chance

Liebe Grüße sendet

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.791
Punkte: 10.572

07.10.2010 23:02
#17 RE: "Stuttgart 21" Zitat · antworten

Zitat von Klarabella
es gibt einen ganz einfachen Grund warum die Proteste erst jetzt entstehen. Dieses Bauvorhaben ist seit vielen Jahren bekannt und hatte in der Bevölkerung sehr wohl schon immer viele Kritiker. Aber in all den Jahren wurden immer nur die wirtschaftlichen Vorteile und die Notwendigkeit dieser Anbindung verkauft. Über das wahre Ausmaß der geplanten Zerstörung und den tatsächlichen geschätzen Kosten wurden wir von Anfang an belogen. Das kam erst jetzt zur Sprache als es Ernst wurde. Wobei die Kosten mit Sicherheit noch weiter steigen werden bis zur Fertigstellung. Da ist es wohl verständlich dass die Wut jetzt aufkocht. Die Bevölkerung wurde bis zum Schluß für dumm verkauft. Ich kann die Leute gut verstehen die jetzt gegen diesen Wahnsinn auf die Straße gehen. Wenn ich noch in Stuttgart leben würde, dann wäre ich auch dabei. Und gleichzeitig tun mir die Polizisten leid die diesen Sch...Job machen müssen. Egal wie sie selber darüber denken. Jeder dokumentiert wie hart sie die Demonstranten angreifen. Aber keiner spricht darüber wie sehr sie selber im Kreuzfeuer stehen. Ein Kollege meines Sohnes wurde von einem wütenden Mann vor eine Straßenbahn geschuckt. Nur das beherzte Eingreifen von 2 Passanten konnte schlimmeres verhindern. Das ist zwar ein krasses, aber kein einzelnes Beispiel. Sie werden dafür dass sie ihre Arbeit machen geschlagen und beschimpft und sogar mit Steinen beworfen. Und zwar von genau den Leuten die mit ihrem unbesonnen Verhalten die ganze Demonstration zur Eskalation getrieben haben. Aber die verstecken sich jetzt feige in der Menge und schreien aus der hintersten Reihe: Polizeistaat und Bullenschweine.



Genau so ist es Köarabella,
Das ist die Kehrseite der Medaillie.
Höre gerade bei Maybrit Illner die Debatte darüber.
Das mit Zahlen jongouliert wird istbei jedem größeren Bauvorhaben an der Tagesordnung.
Aber im Gesamten gebe ich Deinem Bericht über die einsätze der Polizei Recht.
Will nicht die Zahlen wissen, wieviel von dem linken und von dem rechten gesox sich unter die friedlichen demostranten mischen und solche Versanstaltungen zu ihren eigenem Nutzen mißbrauchen.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Oleander ( gelöscht )
Beiträge:

08.10.2010 08:56
#18 RE: "Stuttgart 21" Zitat · antworten

So ist es, es ist viel sehr viel Gesocks (Trittbrettfahrer) dabei. Man muß nur mal die Leutchen am Nordausgang des Hauptbahnhofes anschauen. Nicht alle natürlich aber ein großer Teil davon
sind Krawallos.

Ich habe noch nie einen Polizisten gesehen, der mir gegenüber böse oder unverschämt geworden ist, im Gegenteil. Vielleicht liegt es auch daran, wie man ihnen begegnet.

Ich möchte meinen Dienst dort nicht tun.

karinlefee Offline




Beiträge: 14.664
Punkte: 20.424

08.10.2010 12:16
#19 RE: "Stuttgart 21" Zitat · antworten

Meine Schwester ist regelmäßig bei den Demos dort dabei, find ich gut das sie sich die Zeit nimmt.

Endlich geht mal einer auf die Barikaden, wenn man bedenkt wo sonst noch überall Steuergelder verprasst werden...

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.791
Punkte: 10.572

08.10.2010 13:16
#20 RE: "Stuttgart 21" Zitat · antworten

Irgendwie geht es den im Ländle einfach zu gut.
Mit einer Arbeitslosenstatistik von 5,3 % in diesem Jahr sind sie ja mit führend von den 16 Bundesländer.

Wenn in Duisburg oder in Essen oder sonst wo in NRW ein neuer Bahnhof gebaut würde, der alles Superlative übertreffen und noch 25000
Arbeitsplätze schaffen würde, würde kein Mensch auf die Straße gehen und dagegen demostrieren.

Aber das Ländle war ja schon immer die High Society der alten und jetzt auch der neuen Bundesländer.
Und da es in diesem Projekt auch um die Sparsamkeit geht, "wofür das Ländle ja auch bekannt ist"muss man ja auch dagegen sein.

In Wirklichkeit sind es doch schon Vorausläufer auf die Landtagswahlen 2011 wo die Parteien über diese Schiene
Wahlpropaganda betreiben und das Volk vor den Karren spannen.

Am 27 März 2011 ist der ganze Spuk vorbei,das Volk hat gewählt und der Bahnhof geht langsam seiner Vollendung entgegen, und keiner fragt mehr nach einigen Bäumen, grünen Wiesen und was das alles gekostet hat.

Dann heißt es wieder," Deutschland einig Vaterland ab 2011 auch in Baden-Würthenberg.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 8
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor