Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 65 Antworten
und wurde 2.027 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Themen zu aktuellen Geschehnissen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Lidlflitzerin Offline




Beiträge: 1.930

10.09.2010 02:26
#11 RE: Hartz4-Empfänger in Pflegeberufe Zitat · antworten

Zitat von patata


aber ich könnte mir vorstellen, dass man sie vielleicht nicht in der pflege,
sondern in der betreuung einsetzt, wenn dann mal die zivis weg fallen...



richtig patata, denn mehr dürfen Hartz 4 Empfänger in der Alzenpfge nicht tun,
Betreuung .... ist ein großes Wort zudem die Krankenschwestern keine Zeit haben bzw. wenig

.. Essen reichen
.. waschen
.. wenn möglich und nicht festliegend, mal einen Spaziergang
.. Begleitung zum Arzt
.. zuhören
.. beschäftigen
.. vorlesen
.. und wer es kann auch in der letzten Minute, die Hand halten


dies habe ich als Hartz 4 Empfänger alles gemacht und ich verstehe Deine Meinung Capi absolut nicht,
vor allem Dein Ausdruck

Zitat von Capitano
Bevor ich mich von solchen Pflegekräften pflege lasse,....



" von solchen Pflegekräften "

haben wir die Krätze oder die Pest ??


vielleicht kannst Du mir das ein wenig besser definieren

ich glaub auch bei Dir sowie bei uns allen, wird der Tag kommen
wo wir froh sind wenn ein Hartz 4 Empfänger da ist, der sich die Zeit nimmt
und an Deinem Bett sitzt und Deine Hand hält

.
.
.



Wenn dir ein Vogel auf den Kopf kackt, denk doch einfach:
"Gut das Kühe nicht fliegen können.."

patata Online

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 63.930
Punkte: 118.586

10.09.2010 09:11
#12 RE: Hartz4-Empfänger in Pflegeberufe Zitat · antworten

lidlflitzerin, du hast dir die antwort doch selber schon gegeben:
capi,meinte einfach, dass er sich von ungelernten kräften nicht pflegen lassen möchte.
er hat sicherlich nichts gegen eine betreuung, aber es gibt eben aufgaben,
die man nicht mal eben so erledigen kann...

Es grüßt der Wattwurm

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.685
Punkte: 10.163

10.09.2010 09:11
#13 RE: Hartz4-Empfänger in Pflegeberufe Zitat · antworten

Zitat von Lidlflitzerin



Zitat von Capitano
Bevor ich mich von solchen Pflegekräften pflege lasse,....



[b]" von solchen Pflegekräften "





Du solltest nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen, und wenn Du richtig gelesen hast, dann hättest Du erkannt das der
Beitrag sich juxmäßig nur auf das Krankenstübchen und Patata bezog, und die allgemeine Pflegesituation hier in Deutschland nicht einbezogen wurde.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Lidlflitzerin Offline




Beiträge: 1.930

10.09.2010 10:15
#14 RE: Hartz4-Empfänger in Pflegeberufe Zitat · antworten

OK..., Sorry

ich muss lernen besser zu lesen , das dies ein Jux war wegen Krankepflegestübchen,
habsch nicht mitbekommen...Dsdchuldigung...

.
.
.



Wenn dir ein Vogel auf den Kopf kackt, denk doch einfach:
"Gut das Kühe nicht fliegen können.."

Lupine Offline




Beiträge: 233

10.09.2010 10:47
#15 RE: Hartz4-Empfänger in Pflegeberufe Zitat · antworten

Ich kann dich verstehen Lidlflitzerin Aber nicht jeder Hartz 4ler ist so wie du. Der sich mit viel Einfühlungsvermögen und ernsthafter Geduld und Liebe auf die neue Arbeit einlässt. Ich habe schon erlebt das Leute die DIESE Art von Arbeit NICHT wollten. Sie mussten aber laut Jobcenter diese Aufgabe bewältigen sonst wurde das Geld gekürzt. Ich habe nur einfach Angst, dass wiedermal zuviel des Guten gemacht wird und ALLE auch die die das einfach nicht können ran müssen.

Ich mach niemanden den Vorwurf das er Diese Arbeit NICHT machen möchte, dafür muss man auch geboren sein.

Liebe Grüße sagt Lupine


Sobald ein Optimist ein Licht erblickt, das es gar nicht gibt, findet sich ein Pessimist, der es wieder ausbläst.

Knusseldippe Offline




Beiträge: 852

12.09.2010 09:13
#16 RE: Hartz4-Empfänger in Pflegeberufe Zitat · antworten

Hallo,
darf ich mich hier mit einem nur ein wenig abweichenden Thema "einklinken"? Hartz 4ler sollen ja nicht nur in die Pflege, sondern nun auch in den Kindergarten. Bin Erzieherin und seit einem Jahr voll im Beruf. 2004 hab ich die Ausbildung angefangen. Sprich: 5 Jahre Ausbildung und außer im letzten Jahr kein Verdienst außer BaföG.Und nun hör ich, dass Langzeitarbeitslose wegen des Erziehermangels in Deutschland eine verkürzte Ausbildung durchlaufen. Ich bin überzeugt, dass es viele Menschen gibt, die die Ausbildung nutzen und wirklich geeignet sind für den Beruf (wie in Pflegeberufen denk ich, für solche Berufe muss man "berufen" sein), aber ich hab die Horrorvorstellung von demotivierten, vom Amt gezwungenen Leuten, die halt müssen, aber gar nich wollen. Der Beruf wird von Jahr zu Jahr anspruchsvoller, eigentlich sollten es die Voraussetzungen dafür auch werden...

-------------------------------------------------------------------

Celebrate life - make love!!

schwarzes Schaf Offline




Beiträge: 3.397
Punkte: 177

12.09.2010 20:09
#17 RE: Hartz4-Empfänger in Pflegeberufe Zitat · antworten

Was Frau Merkel nicht bedenkt hat, ist dass die Arbeitszeiten nicht für
alle so passend sind.

Wie soll eine Mutter mit Kindern morgens um 6.00 Uhr arbeiten?

Klar man wecke die Kinder um 4.30 Uhr damit sie vor der Schule noch zur Tagesmutter
gebracht werden können!!

Typisch Sesselpupser!! Von tuten und blasen keine Ahnung!!

Die Leidtragenden sind die vom Amt, weil die nur die Instuktionen von den anderen aus-
baden müssen.

Vielleicht hätten sie das mit dem Wegfall der Wehrpflicht mal vorher überdenken sollen
aber für´s denken werden die ja nicht bezahlt

_______________________________________________________________
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst - sondern die Erkenntnis, dass es etwas Wichtigereres gibt als Angst

isurus Offline




Beiträge: 2.682

14.09.2010 02:39
#18 RE: Hartz4-Empfänger in Pflegeberufe Zitat · antworten


Zitat von: 

der pflegenotstand besteht in erster linie darin, dass kein examiniertes personal mehr am markt ist.


Meine Frau ist examiniert und hat den Pflegeberuf erlernt. Aber sie ist 46 Jahre alt.
Ihre älteste Tochter hat ebenfalls den Pflegeberuf erlernt. So ganz nebenbei hat sie auch den Beruf der Hauswirtschaferin inne. Sie ist 26 Jahre alt, darf aber nicht in diesen Berufen arbeiten, weil keine Stellen frei sind.
Nein, der Grund ist ein Anderer. Die gelernten Facharbeiter haben laut Gesetz einen Lohn zu bekommen. Arbeitslose gehen für einen Euro den Job machen. Da liegt der Hund begraben, das ist der einzige Grund. Bulgaren arbeiten auch für fast nix.
Das gibt es aber auch in anderen Berufen. Landschaftspflege zum Beispiel. Da gibt es kaum noch reguläre Arbeiter. Mangel herrscht an Fachkräften. Ja warum denn? Weil die Landschaftspfler entlassen wurden und Ein-Eurojobber die Arbeit machen. Ich selbst sollte als Landschaftspfleger arbeiten und hab davon null Ahnung.
Die hiesige gärtnerei hat zu gemacht. Klar auch, wenn große Aufträge, wie die Pflege des Schloßparks wegfallen.
Meine Frau geht als ungelernte den Schloßpark pflegen, wärend die Landschaftspfler in den Seniorenstiften arbeiten. Alle für einen Euro. Sie haben den Beruf ja nicht erlernt, sind keine Fachkräfte und müssen nicht bezahlt werden.

Zitat von: 

Wenn jetzt die Zivis ausfallen wird ein große Lücke in der Organisation und Disposition der Pflege von alten Leuten entstehen.Ich denke hier, an die fahrbaren Mittagstische, Krankentransporte zum Hausarzt,Auslieferungen von Krankenhilfsmittel, ectr.

Und da wäre ein Einsatz von Leuten," aber nicht auf dem Niveau von 1 Euro-Job,"auch für mich schon denkbar.


Ja, sehr gut, wenn die leute danbn eine vernünftige Ausbildung bekommen und anschließend bei einem guten Lohn fest eingestellt werden.
Aber genau das wird nicht passieren, wenn Eineurojobber das machen sollen.
Man will keine anständigen Löhne zahen. Das ist das Problem. Es gibt mehr als genug Fachkräfte, aber die wollen Geld verdienen.

Zitat von: 

Nur dürfte die Maßnahme nicht auf Kosten von Verschiebungen in der Arbeitslosenstatistik stattfinden. Das heißt, das man diese Leute aus der Arbeitslosenstatistik rausnimmt um die Arbeitslosenzahlen zu beschönigen, wie das zur Zeit geschieht.


Das ist der zweite Grund für solche gefährlichen Ideen, irgendwelche Arbeitslosen in die Pflege zu stecken.

Zitat von: 


ich glaub auch bei Dir sowie bei uns allen, wird der Tag kommen
wo wir froh sind wenn ein Hartz 4 Empfänger da ist, der sich die Zeit nimmt
und an Deinem Bett sitzt und Deine Hand hält


Nicht jeder Hartz IV-Empfänger ist dazu geeignet. Nicht jeder Mensch ist dazu geeignet. Das muß man dringendst vorher prüfen. Es ist auch nicht jeder für die Landschaftspflege geeignet, auch das sollte man vorher prüfen. Aber das wird nicht geprüft. Es wird angeordnet, das der Arbetslose Hans Bla am kommenden Montag seinen Job im Schloßpark beginnt. Auch ob er körperlich dazu in der Lage ist, wird nicht untersucht.
Ich kann keine Omi füttern, warum auch immer, ich kann das nicht. Ich bin Handwerker und muß was aufbauen oder abreißen. Meine Mutti pflegen kann ich nicht. Das macht meine Frau viel besser. Die hat das gelernt, weil sie sich dafür interessiert. Mich interessiert der Job nicht. Deswegen wäre es gefährlich, mich da einzusetzen. Um keinen Schaden anzurichten, lehne ich den Job lieber ab. Das gilt auch für die Landsachaftspflege.

Zitat von: 


ich muss lernen besser zu lesen , das dies ein Jux war wegen Krankepflegestübchen,
habsch nicht mitbekommen...Dsdchuldigung...


Ich auch nicht, aber das macht nüx...

Zitat von: 
aber ich hab die Horrorvorstellung von demotivierten, vom Amt gezwungenen Leuten, die halt müssen, aber gar nich wollen.



Ganz genau das ist es!!!

_______________

Ich atme für die Klimaerwärmung

patata Online

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 63.930
Punkte: 118.586

14.09.2010 09:04
#19 RE: Hartz4-Empfänger in Pflegeberufe Zitat · antworten

Zitat von isurus

Zitat von: 

der pflegenotstand besteht in erster linie darin, dass kein examiniertes personal mehr am markt ist.


Meine Frau ist examiniert und hat den Pflegeberuf erlernt. Aber sie ist 46 Jahre alt.
Ihre älteste Tochter hat ebenfalls den Pflegeberuf erlernt. So ganz nebenbei hat sie auch den Beruf der Hauswirtschaferin inne. Sie ist 26 Jahre alt, darf aber nicht in diesen Berufen arbeiten, weil keine Stellen frei sind.
Nein, der Grund ist ein Anderer. Die gelernten Facharbeiter haben laut Gesetz einen Lohn zu bekommen. Arbeitslose gehen für einen Euro den Job machen. Da liegt der Hund begraben, das ist der einzige Grund.



dem kann ich absolut nicht zustimmen, isurus!
hier bei uns ist es definitiv nicht so wie du schreibst.
der fachkräftemangel besteht ausschließlich darin, dass es keine fachkräfte gibt!
der markt ist leer!
ausnahmsweise habe ich ja mal von was ahnung und kann dir somit sagen, dass in der pflege die 50:50 regel gilt.
demnach müssen die arbeitsplätze zur hälfte mit fachkräften, examiniertem personal, besetzt sein,
ansonsten drohen bettenschließungen!
man kann diese stelle nicht mit ungelernten besetzen.
deine frau bekommt mit 46 keinen pflegejob mehr?
dann wohnt ihr definitiv am falschen ort. guck mal in die stellenausschreibungen vom cuxhavener arbeitsamt. da findest du an die 10 (habe länger nicht geschaut) freie stellen.
ein einziges vorstellungsgespräch in "meinem" altenheim. wenn sie examiniert ist und anfangen möchte, könnte sie montag kommen.
und die diakonie zahlt gut

Es grüßt der Wattwurm

Grittchen Offline




Beiträge: 802

14.09.2010 09:42
#20 RE: Hartz4-Empfänger in Pflegeberufe Zitat · antworten

Ich bin 50 Jahre alt und habe im letzten halben Jahr gleich 3 Stellen angeboten bekommen,
obwohl ich schon 10 Jahre nicht mehr im Beruf der Krankenschwester bin.
Gerade die häusl. Pflege sucht händeringend.

__________________________________________________



Alle wollen zurück zur Natur - nur keiner zu Fuss.


Liebe Grüße von

Grittchen

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor