Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 266 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Andere Hobby's
Teddelvondrübenhüben Offline




Beiträge: 61

08.02.2010 13:44
#1 Schachspielen Zitat · antworten

Als ich 9 jahre alt war,brachte mir ein Nachbarsjunge,auf dem Hinterhof Schach bei..danach war ich Jahrelang im Schachverein bis zum ende meiner Lehrzeit.Da interessierten mich dann andere Figürlichkeiten Mich Fasziniert das Spiel aber noch immer im letzten Jahr fand ich dann online übers Forum ne Schachgegnerin,da lieferten wir uns echte Schlachten.


Nur Inkompetenz wertet Kompetenz als Impertinent

Olaf Offline

Administrator


Beiträge: 46.636
Punkte: 1.150

12.02.2010 20:52
#2 RE: Schachspielen Zitat · antworten

Schach ist wirklich ein schönes Spiel.
Interessant wird es erst,wenn man mit der Zeit (Uhr) spielt.

________________________________________________
Das Schönste am Mann ist die Frau an seiner Seite

Distel Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 65.667
Punkte: 88.073

19.09.2010 02:09
#3 RE: Schachspielen Zitat · antworten

Ja, Olaf hat es erkannt,

Schach ist wirklich ein schönes Spiel, das leider nur wenige beherrschen, da es viel fordert, Grundkenntnisse,
Kombinationsverstand, Übersicht, Geduld, aber auch Reaktionsvermögen!
Auch ich habe mit dem Spiel als 9jähriger begonnen, nachdem mein Vater es mir beigebracht hatte.
Natürlich trat ich sofort dem hiesigen Schachverein bei und musste somit sofort mit Uhr (hallo Olaf . . . ) spielen, wurde mehrmals hintereinander Schülerstadtmeister und dann als 17jähriger 2. Stadtmeister von RE.
Nach meiner Pensionierung trat ich nochmals einem Schachverein bei, spielte ein paar Jahre in der Mannschaft (Bezirksklasse) und schaffte es sogar, in meinem Heimatort Stadtmeister zu werden, allerdings bei den Senioren (Lebensalter ab 35 Jahre).
Habe jahrelang nach der Pension im Verein Kinder geschult und betreut, war aber auch jahrelang hier in Schulen, von der Grundschule bis zum Gymnasium tätig, wo ich jeweils eine sogenannte Schach-AG der Schüler leitete.
Haben wir weitere Schachspieler / -spielerinnen hier im Stübchen?

--------------------------------------------
Mit einem Gruß vom Distel



BEGINNE DEN TAG MIT EINEM LÄCHELN, DANN LÄCHELT ER ZURÜCK !

Hummel Offline




Beiträge: 1.070

19.09.2010 17:42
#4 RE: Schachspielen Zitat · antworten

Ich spiele auch Schach aber ungern, alldieweil der GG mir immer erklärt, was ich hätte anders machen können auch wenn ich gewonnen habe.
Ich glaube, ich habe seit Jahren kein Schachbrett mehr gesehen




Liebe Grüße von H. wie Hummel
Wer mit beiden Füßen fest auf dem Boden steht
kann nicht vorwärts kommen.



Am Anfang steh`n wir vor Kalendern und wollen bessern,
steigern, ändern.
Am Ende ist's oft wunderbar,
wenn wenigstens nix schlechter war.

Distel Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 65.667
Punkte: 88.073

20.09.2010 23:51
#5 RE: Schachspielen Zitat · antworten

Oh, Hummel,
ich würde Dich gerne mal matt setzen!

--------------------------------------------
Mit einem Gruß vom Distel



BEGINNE DEN TAG MIT EINEM LÄCHELN, DANN LÄCHELT ER ZURÜCK !

Hummel Offline




Beiträge: 1.070

21.09.2010 09:29
#6 RE: Schachspielen Zitat · antworten

Zitat von Distel
Oh, Hummel,
ich würde Dich gerne mal matt setzen!



Das wäre ich wahrscheinlich bei dir, als Schachprofi, schon in 3 Zügen nee, nee in diese Gefahr begebe ich mich erst gar nicht




Liebe Grüße von H. wie Hummel
Wer mit beiden Füßen fest auf dem Boden steht
kann nicht vorwärts kommen.



Am Anfang steh`n wir vor Kalendern und wollen bessern,
steigern, ändern.
Am Ende ist's oft wunderbar,
wenn wenigstens nix schlechter war.

«« Rollenspiel
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor