Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 73 Antworten
und wurde 9.088 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Themen zu aktuellen Geschehnissen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.693
Punkte: 10.201

04.06.2012 13:42
#51 RE: Drogerie Schlecker / XXL Schlecker Zitat · antworten

Zitat von Oleander
immerhin bleiben der familie lt. presse

40 millionen privatvermögen.




das ist ja was ich anprangere.
Haften müßten die mit allem Privatvermögen was sie haben.
Dann hörte auch die Mißwirtschaft in den Chefetagen auf.

Was soll ich mich hier drüber noch aufregen, ist Sache des Staates.
der kleine Mann kann sowieso nichts dran ändern.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Betty ( gelöscht )
Beiträge:

04.06.2012 17:07
#52 RE: Drogerie Schlecker / XXL Schlecker Zitat · antworten

Und vor noch gar nicht allzu langer Zeit verkündete die Tochter des Anton Schlecker, dass nicht mehr da sei...
Die werden nicht mal rot beim Lügen!!!

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

08.06.2012 13:19
#53 RE: Drogerie Schlecker / XXL Schlecker Zitat · antworten

OCH,...KEINE PANIK!!... UNSERE ARBEITSMINISTERIN FRAU VON DER LEYEN BRINGT DOCH JETZT EINEN GROßEN TEIL DER ARBEITSLOSEN SCHLECKERMITARBEITERINNEN IM ALTER VON 20-49(!) JAHREN IN EINEM UMSCHULUNGSPROGRAMM UNTER,DA DIESE JA ÜBERWIEGEND GUT AUSGEBILDET SIND!!... SOMIT WÄREN GANZ LOCKER 10.000 ARBEITSLOSE WENIGER REGISTRIERT...NA DAS IST DOCH WAS!!!...FÜR MICH IST DAS DIE GRÖßTE SAUEREI,DIE ZUR ZEIT STATTFINDET!! NICHT NUR,DASS DIE SCHLECKERINHABER AUGENWISCHEREI BETREIBEN, NEIN DIE POLITIK AUCH!!! ES WUNDERT MICH ALLERDINGS NICHT!!!

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.693
Punkte: 10.201

09.06.2012 09:33
#54 RE: Drogerie Schlecker / XXL Schlecker Zitat · antworten

Verstehe deinen Beitrag nicht ganz Queeny,
Zu dem wie und warum, und was zu tun ist,habe ich mich im Fall Schlecker schon geäußert.

Das jetzt die BA, Arbeitsministerium und Gewerkschaft einen einigermaßen guten Plan auf den Weg bringen, ist doch OK.
Mehr kann der Staat in dieser prekären Situation für die ehemaligen Mitarbeiter der Fa. Schlecker nicht tun.

Das Interessante ist ja dabei, das ehemalige Schleckermitarbeiter bei diesen Maßnahmen bevorzugt werden.Eine Rettung durch den Staat wäre doch zu vermessen und stände in keinem Verhältnis zu staatlichen Rettungsaktionen bei großen Konzernen wie Opel, Holzmann und anderen großen Konzernen.

Finde die staatliche Unterstützung in diesem Fall auf diese Art sehr gut und legitim. Das bei dieser Maßnahme Zahlen verschönert werden versteht sich von selbst, aber das kennen wir ja mittlerweile schon seit 30 Jahren und dürfte der Allgemeinheit nichts Neues sein.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Peppochen Offline




Beiträge: 5.178
Punkte: 1.410

09.06.2012 12:23
#55 RE: Drogerie Schlecker / XXL Schlecker Zitat · antworten

Zitat von queeny1957
OCH,...KEINE PANIK!!... UNSERE ARBEITSMINISTERIN FRAU VON DER LEYEN BRINGT DOCH JETZT EINEN GROßEN TEIL DER ARBEITSLOSEN SCHLECKERMITARBEITERINNEN IM ALTER VON 20-49(!) JAHREN IN EINEM UMSCHULUNGSPROGRAMM UNTER,DA DIESE JA ÜBERWIEGEND GUT AUSGEBILDET SIND!!... SOMIT WÄREN GANZ LOCKER 10.000 ARBEITSLOSE WENIGER REGISTRIERT...NA DAS IST DOCH WAS!!!...FÜR MICH IST DAS DIE GRÖßTE SAUEREI,DIE ZUR ZEIT STATTFINDET!! NICHT NUR,DASS DIE SCHLECKERINHABER AUGENWISCHEREI BETREIBEN, NEIN DIE POLITIK AUCH!!! ES WUNDERT MICH ALLERDINGS NICHT!!!



Mal abgesehen von Schlecker, wenn im Kinderbetreuungsbereich 10000 Stellen frei sind, warum hat man die bisher denn nicht besetzt??? Arbeitslose haben wir doch genug auch ohne das die Schleckerfrauen dazu kommen.
Alles Lug und Trug!

patata Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 64.126
Punkte: 119.174

09.06.2012 15:33
#56 RE: Drogerie Schlecker / XXL Schlecker Zitat · antworten

ich finde es auch die absolute volksverdummung, dass die "schlecker-frauen" nun in der kinderbetreuung und in pflegeberufen untergebracht werden solle.
wo bitte sollen denn diese stellen sein???????????? die müssen ja alle erst geschaffen werden! wo kommt denn der pflegenotstand her? nicht aus dem nicht vorhandenen personal, sondern aus den nicht vorhandenen stellen!
wenn bei mir der püschbacken-laden tag für tag mehr zusammenbricht und die kollegen kaum mehr können, bekommen sie vom chef noch zu hören:
der stellenplan ist mehr als voll ausgeschöpft! es arbeiten sogar zu viele...
da kann man echt nur kotzen!

Es grüßt der Wattwurm

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.693
Punkte: 10.201

09.06.2012 17:05
#57 RE: Drogerie Schlecker / XXL Schlecker Zitat · antworten

Meine liebe Patata,

Der Pflegenotstand kommt doch nicht daher, das keine Stellen dafür da wären, sondern sind alleiniges Übel der Kosteneinsparungen von Krankenkassen und Management von Krankenhäuser ectr.Aber das müstest Du ja besser wissen als ich, weil Du näher dran bist an den täglichen Vorgängen bezüglich Kosteneinsparungen ectr.

Wenn man bedenken würde, wieviel Stellen besetzt waren von Wehrdienstverweigerer, diese Stellen sind doch zum größten Teil nicht wieder besetzt worden und müßten ,"wenn sie nicht wegrationalisiert worden sind,"noch offen sein.

Also dürfte der Gedanke dieser Maßnahme doch einen Grundprinzipiellen Hintergrund haben und eine staatliche Alternative in Bezug auf Schnellhilfe für die Schlecker-Mitarbeiterinen sein. was nützen mir staatliche subventionierte Auffanggesellschaften wo das Geld schneller versickert als es da ankommt.

Bin zwar kein Anhänger dieser Regierung" aber in Bezug auf die sofortige staatliche alternative Hifsmaßnahme für die Schleckerbeschäftigten eine echte Alternative zum Leben mit Hartz 4,"finde ich die Maßnahmen schon OK. Es liegt jetzt an jedem selber daran sich aus den gebotenen Maßnahmen was zu machen.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.693
Punkte: 10.201

09.06.2012 17:11
#58 RE: Drogerie Schlecker / XXL Schlecker Zitat · antworten

Zitat von Peppochen


Mal abgesehen von Schlecker, wenn im Kinderbetreuungsbereich 10000 Stellen frei sind, warum hat man die bisher denn nicht besetzt??? Arbeitslose haben wir doch genug auch ohne das die Schleckerfrauen dazu kommen.
Alles Lug und Trug!



Das kann ich leicht beantworten. Im großen und Ganzen eignen sich Frauen doch besser zu Pflegeberufen als Männer, Peppochen.
Deshalb"nehme ich mal an"wurde die Initiative vom Bund angegangen.Wo kommt es schon mal vor, das zigtausend Frauen von einem Tag auf den Anderen auf der Straße stehen.
Ist jetzt meine Meinung die nicht mit der Realität übereinstimmen muss.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

patata Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 64.126
Punkte: 119.174

09.06.2012 17:22
#59 RE: Drogerie Schlecker / XXL Schlecker Zitat · antworten

Zitat von Capitano
... Der Pflegenotstand kommt doch nicht daher, das keine Stellen dafür da wären, sondern sind alleiniges Übel der Kosteneinsparungen von Krankenkassen und Management von Krankenhäuser ...



na, da widersprichst du dir aber selbst!
natürlich kommt der pflegenotstand daher, dass keine stellen da sind!!
und die stellen sind nicht mehr da, weil sie weg rationalisiert worden sind!
aus kostengründen!

und mit den stellen der zivis liegst du auch falsch:
natürlich wurde nur ein bruchteil dieser stellen durch die buftis ersetzt und sie fehlen an allen ecken und enden!
aber:
zivis durften nie in der pflege arbeiten!!!!
die machten ihren job "außerhalb" der pflege. sprich betten machen, essen reichen (schon grenzwertig) und arztgänge u.ä.
natürlich fehlen sie auch dort, aber damit wird der pflegenotsstand nicht behoben!
wir brauchen mehr stellen!! und die dürfen dann gerne von wem auch immer besetzt werden!

und dass sich frauen für die pflege besser eignen sehe ich grundsätzlich auch so,
aber eine kräftige männerhand fehlt sehr, sehr häufig....

dass ist doch alles augenwischerei! es gibt keine stellen, in die die schlecker-frauen gesteckt werden könnten!
bei uns auf jeden fall nicht!

Es grüßt der Wattwurm

Peppochen Offline




Beiträge: 5.178
Punkte: 1.410

09.06.2012 18:45
#60 RE: Drogerie Schlecker / XXL Schlecker Zitat · antworten

Im Grund hast du recht und auch wieder nicht Capi. Tatsache ist doch, das ist alles Geschachere und Augenwischerei. Wenn viele ihre Kinder zuhause lassen, werden zwangsläufig (auf dem Papier, als Stellenplan) weniger Erzieherinnen gebraucht. Also auch keine Schleckerfrauen! In der Pflege gibt es real nie genug Personal, aber eine Schleckerfrau ist nicht zwangsläufig dafür geeignet. Da werden gaaanz andere Anforderungen gestellt. Außerdem sind das Stellen die vorher "als nicht benötigt" und aus Kostengründen wegrationalisiert worden sind. In der Pflege wird Schwerstarbeit geleistet, das kann nicht Jeder, außerdem sind viele der Damen schon älter, und man muss dafür auch geboren sein. Natürlich möchten alle arbeiten, denen Leuten fehlt das Geld vorne und hinten!!
Wenn man das Betreuungsgeld zB. in die Schleckerfrauen stecken würde , zur Schulung oder so... Aber das war nur mal so ein Gedankenspiel von mir! Es wäre möglicherweise effektiver. Die 40 Millionen der Familie Schlecker wären auch hilfreich!! Darüber könnte man stundenlang diskutieren ohne zu einem vernünftigen Ergebnis zu kommen, wie die Politiker auch! Nur die werden dafür gut bezahlt!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor