Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 1.797 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Witze, Sprüche und anderer Spass
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Hummel Offline




Beiträge: 1.070

17.09.2010 10:34
#21 RE: Bauernwitze Zitat · antworten

Joh, das sollte er öfter machen




Liebe Grüße von H. wie Hummel
Wer mit beiden Füßen fest auf dem Boden steht
kann nicht vorwärts kommen.



Am Anfang steh`n wir vor Kalendern und wollen bessern,
steigern, ändern.
Am Ende ist's oft wunderbar,
wenn wenigstens nix schlechter war.

isurus Offline




Beiträge: 2.682

18.09.2010 20:02
#22 RE: Bauernwitze Zitat · antworten

Eine Bauer stand am Scheunentor und pisste durch eine Ritze.
Plötzlich fiel die Sense um und kappte ihm die Spitze...

_______________

Ich atme für die Klimaerwärmung

naxus Offline




Beiträge: 97

05.11.2010 18:19
#23 RE: Bauernwitze Zitat · antworten

Drei Bauern
sitzten zusammen auf einer Parkbank.
Sagt der eine:
"Meine Frau hat das doppelte Lottchen gelesen und danach Zwillinge bekommen!"

Sagt der zweite: "Ach, das ist doch noch gar nichts!
Meine Frau hat Schneewittchen und die sieben Zwerge gelesen und hat Siebenlinge bekommen!"

Plötzlich springt der Dritte auf!
Fragen die andern beiden: "Was hast du denn plötzlich?"
Er: "Ich muss schnell nach Hause! Meine Frau liest gerade Ali Baba und die 40 Räuber!"

__________________________________________
-ʇɥǝʇs ɟdoʞ lɐɯ ɥɔnɐ uǝqǝl sɐp uuǝʍ"
Nimm es mit Humor"

Hummel Offline




Beiträge: 1.070

05.11.2010 18:42
#24 RE: Bauernwitze Zitat · antworten

Auada fällt einem nix mehr ein Verliert der Bauer seine Hose, war bestimmt der Gummi lose.




Liebe Grüße von H. wie Hummel
Wer mit beiden Füßen fest auf dem Boden steht
kann nicht vorwärts kommen.



Am Anfang steh`n wir vor Kalendern und wollen bessern,
steigern, ändern.
Am Ende ist's oft wunderbar,
wenn wenigstens nix schlechter war.

Jessi Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 20.082
Punkte: 159

10.11.2010 09:38
#25 RE: Bauernwitze Zitat · antworten

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 18.180
Punkte: 12.145

10.11.2010 10:30
#26 RE: Bauernwitze Zitat · antworten

Melkt die Bäuerin die Kühe, hat der Bauer keine Mühe.

Die Bäuerin pennt, der Bauer döst, es kommt XY ungelöst.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Distel Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 92.651
Punkte: 169.158

14.11.2010 01:41
#27 RE: Bauernwitze Zitat · antworten

Ein Städter kommt in die Berge und fragt den Bauern, der Kühe weidet, nach der Uhrzeit. Darauf hebt der Bauer das Euter der Kuh und sagt: "zwölf!" "Donnerwetter", staunt der Städter, "an der Schwere des Euters können Sie genau feststellen, wie spät es ist!" "Nein", sagte der Bauer. "Wenn ich das Euter anhebe, kann ich die Kirchturmuhr sehen!"

--------------------------------------------
Mit einem Gruß vom Distel



BEGINNE DEN TAG MIT EINEM LÄCHELN, DANN LÄCHELT ER ZURÜCK !

Jessi Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 20.082
Punkte: 159

14.11.2010 09:08
#28 RE: Bauernwitze Zitat · antworten

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 18.180
Punkte: 12.145

01.05.2012 17:30
#29 RE: Bauernwitze Zitat · antworten

Der Bauer Ferdinand ist schon 40 Jahre alt, wohnt immer noch bei seinen Eltern auf dem Bauernhof und hatte noch nie Sex mit einer Frau. Eines Tages schlägt der Vater vor, daß der Ferdinand mit Brunhilde, der Tochter eines benachbarten Bauers, verheiratet werden soll. Bald gab es eine schöne Bauernhochzeit, Ferdinand jedoch hatte die ganze Zeit voll die Panik vor der Hochzeitsnacht mit der Brunhilde. Irgendwann am Abend war es dann soweit:
Kaum waren die letzten Hochzeitsgäste verschwunden, drängte Brunhilde den Ferdinand ins Schlafzimmer. Im Schlafzimmer zog sich die Brunhilde dann nackt aus und der Ferdinand konnte beim besten Willen nicht verstehen, warum sie das jetzt macht. Verstört vor Angst und Scham weckt Ferdinand seine Mutter und fragt sie:" Mama, als ich mit der Brunhilde ins Schlafzimmer ging, zog sie sich nackig aus und ging auf mich zu. Was soll ich um Himmels Willen machen?" Da sagte die Mutter zum ihm: "Ach Ferde, ich vergaß, du weißt ja gar nicht wie das geht. Nun denn gib acht: Du nimmst einfach Dein Allerliebstes und fährst damit da hinein, wo sie pipi macht. Und jetzt los Bub, laß Dir nichts entgehen!"
Der Ferdinand geht daraufhin in den Stall, startet seinen Traktor und fährt damit das Scheißhaus im Hof über den Haufen.


Kann man so dumm sein?

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Trine Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 15.734
Punkte: 570

01.05.2012 19:20
#30 RE: Bauernwitze Zitat · antworten

Offenbar ja...

*************************************************
Nur die Liebe zählt...! Ohne Liebe zählt nichts!

Liebe Grüße von Trine

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz