Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spass haben
  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 1.521 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Sonstige Pflanzen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
tweety Offline




Beiträge: 13.588
Punkte: 24.342

25.09.2011 19:53
#11 RE: Alpenveilchen Zitat · antworten

Mal eine Frage: ich habe mir mit Erika und einem Zimmeralpenveilchen ein Gesteck für draußen auf der Terasse gemacht



Die Alpenveilchen gehen doch kaputt, wenn man sie von oben gießt...ist mein Gesteck nach dem ersten Regen gleich verfault

Scheibenhonig, hab zu spät dran gedacht, sonst hätte ich ein Garten-alpenveilchen genommen

Aber was ist nun, gehts kaputt oder nicht

#########################################


Liebe Grüße von "Tweety"

Doro Offline




Beiträge: 4.921
Punkte: 2.155

26.09.2011 17:48
#12 RE: Alpenveilchen Zitat · antworten

hhmmm,ich würde sagen : Nöö
Glaube nur das Frost wirklich gefährlich ist.Wenn es natürlich doll regnet,würde ich es auch unter stellen...
Wichtig ist nur ein Abzugsloch im Boden,sonst'ertrinkt' es.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*****###*****~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Lieben Gruß von Doro

schnüffel Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 34.432
Punkte: 1.180

26.09.2011 18:58
#13 RE: Alpenveilchen Zitat · antworten

Dass man nicht von oben gießen soll ist doch nur eine Vorsichtsmaßnahme, weil das 'Herz' des Alpenveilchens so empfindlich ist.

Das bedeutet, wenn Wasser zwischen den Blättern stehen bleibt, dann fault es.
Wenn man aber vorsichtig an den Blättern vorbei gießt, direkt auf die Erde, schadet das überhaupt nicht.
Ich habe meine immer so gegossen. Du kannst sie sogar wie Orchideen ins Wasser tauchen,
auch da passiert nichts, solange die Blätter nicht nass werden.

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

tweety Offline




Beiträge: 13.588
Punkte: 24.342

26.09.2011 19:42
#14 RE: Alpenveilchen Zitat · antworten

Danke Ihr beiden!

Ich habe aber nun doch das Alpenveilchen aus der Schale genommen und durch eine Aster ersetzt. So kann ich die Schale im Regen stehen lassen und das Alpenveilchen steht auf dem überdachten Balkon.

Balkongestaltung im Winter (2)

Ich werde es dann tauchen, nicht gießen...in dem Kupfertopf geht das ganz gut. Mal sehen, ob es länger als 3 Wochen (bisheriger Überlebensrekord von Alpenveilchen bei mir) überlebt

#########################################


Liebe Grüße von "Tweety"

schnüffel Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 34.432
Punkte: 1.180

26.09.2011 19:49
#15 RE: Alpenveilchen Zitat · antworten

Klar wird es das! Du musst eben nur darauf achten, dass die Blätter nicht nass werden.
Und es muss völlig tropffrei sein, bis es wieder in den Topf kommt.
Auch wenn es von unten gegossen werden so, es darf auf keinen Fall nachher im Wasser stehen.
Nasse Füße mag es nämlich auch nicht.

Ich hab meine Alpenveilchen früher immer morgens getaucht und bis nach Feierabend in der Badewanne stehen lassen.
Danach durften sie wieder in ihren Topf zurück.

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

tweety Offline




Beiträge: 13.588
Punkte: 24.342

26.09.2011 19:53
#16 RE: Alpenveilchen Zitat · antworten

Gott was Zicken!!!

Niiiie wieder kaufe ich mir ein Alpenveilchen!!! Da war ja meine Tochter mit 16 besser

#########################################


Liebe Grüße von "Tweety"

patata Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 89.146
Punkte: 195.263

26.09.2011 19:55
#17 RE: Alpenveilchen Zitat · antworten

erzieht eure pflanzen,

sonst erziehen sie euch!!!!!!!!!!!!!!

bei mir darf nur wachsen, was nach meinen regeln gedeiht

__________________________________________________________

Es grüßt der Wattwurm
__________________________________________________________

tweety Offline




Beiträge: 13.588
Punkte: 24.342

26.09.2011 19:57
#18 RE: Alpenveilchen Zitat · antworten

Recht hast Du!

Ein Jahr setze ich was in den Garten, im nächsten Jahr ist es weg - schwups

#########################################


Liebe Grüße von "Tweety"

schnüffel Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 34.432
Punkte: 1.180

26.09.2011 20:02
#19 RE: Alpenveilchen Zitat · antworten

tweety, wart mal ab. Das wird noch Dein absoluter Liebling.
Alpenveilchen sind doch gar nicht wirklich zickig. Die paar Bedürfnisse, die sie haben, sind bald Routine.
Bald schon freust Du Dich über jedes neue Blättchen.

Man sagt ja, jedes neue Blatt bringt eine neue Blüte. Ich glaube aber, das stimmt so nicht. Meine hatten nämlich immer viel mehr Blüten als Blätter.

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

tweety Offline




Beiträge: 13.588
Punkte: 24.342

14.03.2012 19:48
#20 RE: Alpenveilchen Zitat · antworten

Schnüffel, du hattest Recht

Dieses hier, Bild vom September 2011





sieht jetzt so aus





Als es draußen unter 0°C war, hab ich es ins kühle Schlafzimmer getragen, bei über dem Gefrierpunkt wieder rausgeworfen Ich gebe ja zu, ich habe drauf aufgepaßt, es gedüngt und gut zugeredet, aber es sieht doch super aus, nach einem halben Jahr in Blüte, ooooooder

#########################################


Liebe Grüße von "Tweety"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Pampasgras »»
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor