Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spass haben
  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 4.303 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Pferd und Landwirtschaft
WaRiO Offline




Beiträge: 12.426
Punkte: 36

25.11.2008 18:51
#1 Noch ein Film zum Nachdenken... Zitat · antworten

*******************************************************

Shera75 ( gelöscht )
Beiträge:

25.11.2008 21:00
#2 RE: Noch ein Film zum Nachdenken... Zitat · antworten

Schmitti Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 23.592
Punkte: 3.075

14.06.2009 12:03
#3 RE: Noch ein Film zum Nachdenken... Zitat · antworten

..........

gandalf Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 44.011

14.06.2009 12:08
#4 RE: Noch ein Film zum Nachdenken... Zitat · antworten



*************************

Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.

Lupine Offline




Beiträge: 233

22.09.2010 08:25
#5 RE: Noch ein Film zum Nachdenken... Zitat · antworten

Mir laufen die Tränen.

Liebe Grüße sagt Lupine


Sobald ein Optimist ein Licht erblickt, das es gar nicht gibt, findet sich ein Pessimist, der es wieder ausbläst.

Oleander ( gelöscht )
Beiträge:

22.09.2010 10:53
#6 RE: Noch ein Film zum Nachdenken... Zitat · antworten

Tja, was soll ich dazu sagen, man muß ja kein Pferdefleisch essen.

Tränen usw. nützen hier wenig. Ich denke es oft, wenn Pferde zum Springreiten und zu Turnieren herangezogen werden. Sie können wohl alle nicht ihr Gnadenbrot
verdienen, wie das Pferd Halla von Hans-Günter Winkler.

Leider denken da die Allerwenigsten dran, wenn sie sowas bei Turnieren sehen!

Hummel Offline




Beiträge: 1.070

22.09.2010 11:28
#7 RE: Noch ein Film zum Nachdenken... Zitat · antworten

Tja...so isses, irgendwoher muss ja das Fleisch zum barfen auch kommenbrutal, aber eines hängt wohl am anderen




Liebe Grüße von H. wie Hummel
Wer mit beiden Füßen fest auf dem Boden steht
kann nicht vorwärts kommen.



Am Anfang steh`n wir vor Kalendern und wollen bessern,
steigern, ändern.
Am Ende ist's oft wunderbar,
wenn wenigstens nix schlechter war.

Grittchen Offline




Beiträge: 802

22.09.2010 17:10
#8 RE: Noch ein Film zum Nachdenken... Zitat · antworten

Hundekämpfe, Stierkämpfe und Reitsport sind für mich die größte Tierquälerei.

__________________________________________________



Alle wollen zurück zur Natur - nur keiner zu Fuss.


Liebe Grüße von

Grittchen

Distel Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 88.445
Punkte: 156.491

22.09.2010 21:27
#9 RE: Noch ein Film zum Nachdenken... Zitat · antworten

Du hast nur drei genannt, Grittchen,

wenn ich so überlege, es gibt wohl noch mehr Tioerquälereien, ich denke da an Hahnenkämpfe, diese Hundeschlittenrennen, den sogenannten Brieftaubensport (es ist wohl nicht normal, dass eine Brieftaube mehrmals im Jahr einen Flug von bis zu 400 km und mehr absolvieren muss, um nach Hause zu kommen!) und dann auch noch an diese für uns "normalen" Tierquälereien, nämlich das nichtartgerechte Halten von Hunden, die jede Menge Auslauf brauchen, aber von Frauchen / Herrchen zum Stubenhund gemacht werden!

Jede Dressur von Tieren, cirkusmäßig, ist für mich auch Tierquälerei, es ist doch nicht normal, dass z. B. ein Elefant einen Handstand macht, wie sehr wurde er wohl gequält, bis er solch ein Verhalten an den Tag legt?

--------------------------------------------
Mit einem Gruß vom Distel



BEGINNE DEN TAG MIT EINEM LÄCHELN, DANN LÄCHELT ER ZURÜCK !

«« Bauernhof
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor