Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben



  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 152 Antworten
und wurde 8.981 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Kurzgeschichten
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 16
karinlefee Offline




Beiträge: 15.135
Punkte: 21.844

19.06.2008 10:21
#41 RE: Nachbarschaftstratsch Zitat · antworten

sind wir nicht alle ein bisschen pluna?

Shera75 ( gelöscht )
Beiträge:

14.07.2008 16:19
#42 RE: Nachbarschaftstratsch Zitat · antworten
Habe mich gerade durch die ganzen Seiten durchgelesen und mir vor lachen fast in die Hosen gemacht

Einfach Spitze schnüffel......gibt es noch eine Fortsetzung?
schnüffel Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 34.432
Punkte: 1.180

14.07.2008 20:58
#43 RE: Nachbarschaftstratsch Zitat · antworten
Ich kann ja gleich mal bei Herrn Schmidt klingeln und nach dem neusten Tratsch fragen.

Ach, nützt ja nix, der macht ja die Tür nie auf.




-----------------------------------------------------------------------------------------------
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Shera75 ( gelöscht )
Beiträge:

14.07.2008 22:15
#44 RE: Nachbarschaftstratsch Zitat · antworten

schnüffel.....du bist einmalig

asteri Offline




Beiträge: 2.745

14.07.2008 22:59
#45 RE: Nachbarschaftstratsch Zitat · antworten

na,wer weiß,schnüffel,lass es doch mal drauf ankommen und klingel einfach
Vielleicht kommt ja doch was Witziges dabei raus,ich habe deine Geschichten nämlich auch genossen!

------------
CARPE DIEM

schnüffel Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 34.432
Punkte: 1.180

14.07.2008 23:00
#46 RE: Nachbarschaftstratsch Zitat · antworten

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

schnüffel Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 34.432
Punkte: 1.180

22.07.2008 14:33
#47 RE: Nachbarschaftstratsch Zitat · antworten
Neulich...

... wollte Herr Schmidt verreisen. Ich dachte bei mir: "Na, der hat es sich aber auch mal verdient."
Vor der Tür hielt schon recht früh morgens ein Taxi und Herr Schmidt hievte seinen offensichtlich sehr schweren Koffer hinein.

Ich hab gewunken und ihm einen schönen Urlaub gewünscht.
Da Herr Schmidt meistens sehr höflich ist, winkte er aus dem fahrenden Taxi zurück.


Ich rief noch hinter ihm her: "Wo soll es denn hin gehen?"
Und er öffnete das Fenster und rief zurück: "Ich fahre zu meiner Mutter."

Ich: "Oh, wie schön, Na dann viel Spaß!" (Jedem das seine, nicht wahr?)

Und dann dachte ich: 'Hoffentlich macht sie die Tür auf!!!'

Mitaggs beim Gassi gehen hab ich mal zu ihm rüber geschaut. Macht man ja so, als nette, aufmerksame Nachbarin.
Alles ungewohnt ruhig bei Herrn Schmidt. Klar, er war ja auf dem Weg zu Muttern.

Nachmittags hab ich Balkon mal einen Blick zu ihm rüber geworfen, alles ruhig.

Abends beim Gassi gehen hielt ein Taxi direkt neben mir. Nanu? Besuch für Herrn Schmidt? Der ist doch in Urlaub. Meine Güte, hat bestimmt vergessen, seinem Zwillingsbruder Bescheid zu sagen, dass er wegfährt. Jedenfalls sah der Fahrgast so aus und so viele gibt es nicht, die aussehen, wie Herr Schmidt.

Der Mann bezahlte und stieg aus und winkte auch noch fröhlich dabei.

Er tat echt so, als würden wir uns schon ewig kennen.

Aber nein, den kannte ich nur vom Erzählen und ich hab schon des öfteren bezweifelt, ob es ihn tatsächlich gibt. Zwei von der Sorte, allein die Vorstellung ist grotesk. Aber scheinbar war er jetzt da. Ausgerechnet!

Er stieg aus und sagte: "N'Abend Frau schnüffel".

Woher kannte er meinen Namen? Also, das gibt es doch wohl nicht.
Hatte Herr Schmidt etwa mit seinem Bruder über mich geredet?

Ich wusste gar nicht, was ich antworten sollte, aber dann fiel mir ein, dass er wahrscheinlich auch Schmidt heißen musste. Also sagte ich brav: "N'Abend, Herr Schmidt."

Dann ging "Herr Schmidt" um das Taxi herum und öffnete den Kofferraum.
Und holte daraus den Koffer, den der richtige Herr Schmidt morgens mit in Urlaub genommen hatte.

Also, ich schwöre, es war derselbe Koffer. Ich hatte ihn gleich an diesem komischen Aufkleber erkannt.
Welcher Mann reist schon mit einem Katzenbabyaufkleber auf dem Koffer?

Also, hier ging irgendwas nicht mit rechten Dingen zu und ich war bereit, das Hab und Gut meines immer höflichen, zugegebenermaßen etwas merkwürdigen Nachbarn zu verteidigen.



Da holte Herr Schmidt seinen mir sehr bekannt vorkommenden Schlüsselbund aus der Hosentasche.
Welcher Mann trägt hat schon ein himmelblaues Plüschhäschen als Schlüsselanhänger?.

Irgendwie machte mich die Sache nachdenklich.



Dann ging mir plötzlich ein Licht auf: Das war gar nicht der Bruder!
Dass musste mein Nachbar, mein Herr Schmidt sein. Oder?

Ich fragte zögernd: "Herr Schmidt, sind sie das etwa?"

Und Herr Schmidt grinst mich frech an und sagte: "Was denken Sie denn, wer vor Ihnen steht?"

Na klar war er das, dieses freche Grinsen hätte ich doch unter tausendne wieder erkannt.
Welcher Mann hat sonst so viele gleichmäßige Zahnlücken?

Also, ich war echt sprachlos. So ein frecher Kerl.
Will Frau schnüffel wohl verschaukeln, was? Na warte...

Irgendwie hatte ich dann aber meinen ganzen Mut zusammen nehmen müssen und ihn gefragt, wieso er denn schon wieder hier ist. Er wollte doch angeblich zu seiner Mutter.

Da sagte Herr Schmidt: "War ich doch. Wäsche ist jetzt fertig. Da bin ich wieder.




Da war der blöde Kerl mit seinem Koffer bei Mutti zum Wäsche waschen.

Ach ja, er erzählte mir dann noch, dass seine Mutti im Nachbarort wohnt.










-----------------------------------------------------------------------------------------------
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Shera75 ( gelöscht )
Beiträge:

22.07.2008 17:17
#48 RE: Nachbarschaftstratsch Zitat · antworten

du bist die Beste schnüffel

Olaf Offline

Administrator


Beiträge: 46.786
Punkte: 1.621

22.07.2008 19:18
#49 RE: Nachbarschaftstratsch Zitat · antworten

Einfach genial.Hast Du Deinen Sohn auch "so aus den Ärmel" Geschichten erzählt?

________________________________________________
Das Schönste am Mann ist die Frau an seiner Seite

Finally Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 19.292

22.07.2008 19:21
#50 RE: Nachbarschaftstratsch Zitat · antworten

ich mach mich nass - Schnüffel GENIAL

**********************************************
Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "wo kämen wir hin" und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 16
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz