Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.681 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Renovieren
mari Offline



Beiträge: 2.397

01.01.2008 14:44
#1 Rauhfaser von Rigips lösen ... Zitat · antworten

hallo zusammen,

im zuge unserer umbau- und renovierungsarbeiten wollen wir uns ganz von tapeten trennen und die rigipsplatten nur verspachteln/ verputzen und weissen lassen. das soll ein maler machen.

nun stellt sich die frage, ob wir die vorarbeit des tapentenablösens leisten können, um das ganze finanziell im rahmen zu halten? hat einer damit auf rigips erfahrung? von putz hab ich schon diverse gelöst. das war nie ein problem. bei rigips sorge ich mich ein wenig um das einweichen. leiden die platten darunter? gibt es hier vielleicht einen besonderen trick???

lg mari

_____________________________________________________

Betty ( gelöscht )
Beiträge:

02.01.2008 22:43
#2 RE: Rauhfaser von Rigips lösen ... Zitat · antworten

Guckst Du hier: http://www.baumarkt.de/b_markt/fragen/tapete3.htm

Außerdem habe ich gelesen, dass grundierte Gipskartonplatten beim Ablösen der Tapete nicht beschädigt werden. Vielleicht wißt Ihr ja, ob Eure rigipsplatten vor dem Tapezieren grundiert wurden oder nicht.

mari Offline



Beiträge: 2.397

03.01.2008 06:05
#3 RE: Rauhfaser von Rigips lösen ... Zitat · antworten

dankeschön für den guten tip .

grundiert sind sie schon. dann sollte es ja eigentlich kein grosses problem darstellen.

lg mari

_____________________________________________________

Tapezieren  »»
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz