Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben



  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.634 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Rund ums Auto
Seiten 1 | 2 | 3
MONILISA ( gelöscht )
Beiträge:

13.04.2008 16:33
#11 RE: Autounfall Zitat · antworten

hat jetzt zwar nichts mit autounfall zu tun aber doch das beispiel von heute

wir waren auf einer schnellstraße unterwgs und die ist sehr Kurvenreich, wurden wir doch von einem Motorradfahrer überholt, min 150 ist der sie str. gefahren und hat sich auch dementsprechend in die Kurven gelegt, ich sah ihn schon durch die Luft fliegen mir war total schlecht.....so ein gerase auf der Str, und wenn was passiert, darf man ihm auch noch helfen!!!!

karinlefee Offline




Beiträge: 15.135
Punkte: 21.844

30.04.2008 09:07
#12 RE: Autounfall Zitat · antworten

Oh Mann, hat mir doch ne Frau in meinen neuen Wagen ne Macke rein gemacht (mit der Tür). Boa, ich könnt was ne Rennerei und Rumtelefonirerei.

Eboli ( Gast )
Beiträge:

30.04.2008 12:14
#13 RE: Autounfall Zitat · antworten

Wir hatten am 1. Mai 1976 einen sehr schweren Autounfall, mit zwei Toten.
Die beiden jungen Leute (18 und 21 Jahre alt) hatten getrunken und fuhren
frontal auf unser Auto auf.
Die Beiden haben dieses Unglück mit ihrem Leben bezahlt.

Wir waren gottseidank angeschnallt, trotzdem waren wir sehr schwer verletzt.
Meinem Mann wurde mit der Rettungsschere der Feuerwehr herausgeschnitten,
weil ihm das Bremspedal in das Bein gerammt wurde. Er hatte einen
schweren Splitterbruch mit einer Streptokokkeninfektion am Bein,
furchtbare Schnittwunden am Kopf.

Ich hatte eine schweres Nasenbeintrauma (die Narbe sieht man heute noch),
einen Schlüsselbeinbruch, der nicht behandelt wurde, weil ich mir
den 2. Halswirbel gebrochen hatte.

Behandelt wurde dieser Halswirbelbruch im ersten Stadion mit
einer Glissonschlinge und nach ca. 3 Tagen mit einer sogenannten
Cutchfieldzange. Es werden dir links und rechts zwei Löcher in den
Kopf gebohrt und diese Zange dort befestigt. Anschließend wurde das an einer
Konstruktion am Bett festgemacht und gestreckt.

Vier Wochen lag ich so vor mich hin im Bett und konnte mich nicht bewegen,
geschweige denn aufs Clo usw gehen, Töpfchen war angesagt.

Nach diesen vier Wochen bekam ich einen sog. Minervagips der vom
Kopf bis zum Bauchnabel ging. Das ganze durfte ich wieder sechs Wochen
tragen und man darf nicht vergessen, dass der Sommer 1976 immerhin
bis zu 36 Grad Wärme hatte. Der Gips wird nochmalerweise mit einer
Säge wieder entfernt, meiner war nach dieser Zeit so weich, dass man
ihn mit der Schere aufschneiden konnte, so verschwitzt war er und er roch
auch nicht mehr so gut.

Nach dieser Zeit durfte ich dann wieder nach Hause, mein Mann allerdings
durfte nicht mit und mußte noch einige Zeit dort bleiben.
Jedoch die Wiedersehensfreude war so groß, dass wir dann am
1. Juli 1977 die Geburt unseres 1. und letzten Kindes feiern konnten.
Eigentlich nicht geplant aber dennoch eine wunderbare Sache und ich bin
froh, dass ich meinen Sohn habe.

Ich zeige heute Abend ein paar Bilder.

Seither hat weder mein damaliger Mann noch ich einen Autounfall.

Eboli ( Gast )
Beiträge:

30.04.2008 18:16
#14 RE: Autounfall Zitat · antworten

Unser Auto



So lag ich vier Wochen!!!



Und das alles nur, weil zwei Leute zuviel getrunken haben.

schnüffel Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 34.432
Punkte: 1.180

30.04.2008 19:26
#15 RE: Autounfall Zitat · antworten

Eboli, das hat mir jetzt glatt die Sprache verschlagen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

SIRA ( Gast )
Beiträge:

30.04.2008 19:31
#16 RE: Autounfall Zitat · antworten

Eboli - das ist schon erschreckend

Änne Offline




Beiträge: 8.924
Punkte: 7.990

30.04.2008 20:44
#17 RE: Autounfall Zitat · antworten

Eboli - Glück im Unglück. Aber da bekommt man schon Angst.

--------------------------------------------------
Lass die Vögel der Sorge ruhig über Deinem Haupte schweben, aber verhindere, daß Sie auf Deinem Haupte Nester bauen

Eboli ( Gast )
Beiträge:

30.04.2008 21:12
#18 RE: Autounfall Zitat · antworten

Ja, ich hatte schon ziemlich viele brenzlige Situationen in meinem Leben, bei denen ich am Tode vorbei bin.
Aber ich denke, dass mich der liebe Gott schon nicht so einfach weg lässt von der Welt.
Vielleicht springe ich beim nächsten Mal dem Tod nicht so leicht von der Schippe.

Aber es ist schon erstaunlich, was man in 58 Jahre seines Lebens für Situationen meistern kann.
Langweilig war mein Leben bisher nicht, manchmal wäre es schöner gewesen, wenn es etwas ruhiger
verlaufen wäre. Aber alles ist für irgend etwas gut.

Moni Offline

Co-Administrator


Beiträge: 146.871
Punkte: 18.487

30.04.2008 21:50
#19 RE: Autounfall Zitat · antworten


*Sprachlosbin*

Hast nen echt guten Schutzengel !

----------------------------------------------------------------



Es einen jeden Menschen Recht zu machen - Ist eine Kunst die kann keiner schaffen !

tauperle Offline




Beiträge: 7.097
Punkte: 4.987

30.04.2008 22:16
#20 RE: Autounfall Zitat · antworten

Oh Gott @eboli !!!
Bin ebenfalls sprachlos !

****************************************
es grüßt eine
voll vom ersten Sonnenstrahl,glitzernd und schön

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz