Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spass haben
  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 154 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Themen zu aktuellen Geschehnissen
monna Offline



Beiträge: 257
Punkte: 792

23.09.2019 21:23
#1 Greta Thunberg in New York Zitat · antworten

msn nachrichten
von Microsoft News


Websuche
Zu Navigation wechseln
Weiter zum Inhalt
Weiter zur Fußzeile
Ihr Konto
chat-mo


| Anzeige


Skrupellos bis zum Ende

"Wir alle haben den Weckruf der Jugend…

Alle gegen jeden

Bruce Springsteen: Das Leben eines Erzählers

Victoria von Schweden verzaubert in…

Paar geschockt von überraschendem…

Vermisster Hund taucht nach Wochen wieder…

Nach E-Mail an den Ex: Frau wird zu…

Badewannen: Neuer Look dank neuem Lack

"Ihr habt meine Kindheit gestohlen"

"Aktion Matterhorn" startet noch heute

Thomas Cook-Pleite: Was müssen Reisende…

DFB-Team bleibt Abstieg wohl erspart

Die Wandlung des Robert Lewandowski

Was macht Aaron Carter heute?

Streit auf der Kirmes eskaliert

SPD-Generalsekretär erhält…

Nach Fahndungsaufruf: Deutscher im Urlaub…

Satz in Sitcom führte zu mathematischer…

NS-Design: Hitlers Autobahn, Opas…

Die besten Tipps und Übungen für Freeletics

Rapper Fler in Berlin festgenommen

Großer Ärger beim "Supertalent"

Evgeny Vinokurov: Aus bei "Let's Dance"

Weniger Freiheit für Uber

Betrugsverdacht bei Bau von…

Neuer Volvo S60 im Test

Wer zahlt was bei E-Scooter Unfällen?

So schützen Sie sich gegen Erkältungen

Immer mehr Deutschen fehlt dieser Nährstoff

Das sind die besten Kartoffelschäler

Elf Dinge, die schlimmer sind, als…

Das sind die zehn beliebtesten…

So macht der Arbeitsalltag Spaß

Kennen Sie die Kult-Shows der 80er?

Quiz: Wo wurden die Stars geboren?


„Wie könnt Ihr es wagen!“, ruft Thunberg den Politikern entgegen

vor 3 Std.






Badewannen: Neuer Look dank neuem Lack

"Aktion Matterhorn" startet noch heute

© WELT Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat bei der UN-Klimakonferenz einen emotionalen Appell an Politik und Wirtschaft gerichtet. Mehrmals hatte sie dabei mit ihren Tränen zu kämpfen. Ihre komplette Rede können Sie hier im Originalton sehen. Quelle: WELT
Seit heute treffen sich etwa 60 Staats- und Regierungschefs in New York zum UN-Klimagipfel. Auch die schwedische Klimaaktivisten Greta Thunberg ist vor Ort.
Gleich zum Start warf Thunberg Politikern aus aller Welt eklatantes Versagen beim Klimaschutz vor. „Menschen leiden. Menschen sterben. Wir befinden uns im Anfang eines Massenaussterbens, und alles, woran Ihr denken könnt, sind Geld und Märchen von ewigem Wachstum. Wie könnt Ihr es wagen!“, sagte die 16-Jährige am Montag in einer Veranstaltung mit UN-Generalsekretär Antonio Guterres. Dabei schien es, als habe Thunberg Tränen in den Augen, ihr Gesicht war rot angelaufen.

Mehr Top-Nachrichten auf MSN:
Klima-Gipfel: Boykott von Donald Trump
Grünen-Chef: Habeck patzt in TV-Interview
Johnson: Iran verantwortlich für Angriffe


© AFP/TIMOTHY A. CLARY Während ihrer Rede kämpfte Thunberg mit den Tränen Quelle: AFP/TIMOTHY A. CLARY
„Sie haben mit Ihren leeren Worten meine Träume und meine Kindheit gestohlen“, mahnte Thunberg weiter in Richtung der Erwachsene, die ihrer Meinung nicht genug für den Umweltschutz getan hätten. „Die Augen der zukünftigen Generationen ruhen auf euch – und wenn ihr uns enttäuscht, werden wir euch das niemals verzeihen“, sagte die Schwedin, die die Bewegung “Fridays for Future“ initiiert hat, dann noch.

Die neuen MagentaMobil Tarife inkl. 5G* und noch mehr Datenvolumen.
In die Zukunft starten
Anzeige Telekom
Schon vor ihrer Ankunft beim UN-Klimagipfel hatte Schwedin den Druck auf die Staats- und Regierungschefs erhöht. „Heute ist ein entscheidender Tag, die Anführer der Welt versammeln sich bei den Vereinten Nationen in New York. Die Augen der Welt werden auf ihnen ruhen“, schrieb Thunberg am Montag bei Instagram. Dazu veröffentlichte sie ein Foto von sich von einem New Yorker U-Bahnsteig.
Menschenrechtsbeschwerde eingereicht
Am Montag wurde ebenfalls bekannt, dass Greta Thunberg gemeinsam mit 15 weiteren Jugendliche aus zwölf verschiedenen Ländern bei der UNO eine Menschenrechtsbeschwerde zum Klimawandel eingereicht haben. Die Mädchen und Jungen im Alter zwischen acht und 17 Jahren, darunter eine 15-Jährige aus Hamburg, richteten ihre Beschwerde an den UN-Kinderrechtsausschuss, wie das UN-Kinderhilfswerks Unicef mitteilte. Sie werfen den Staaten demnach vor, zu wenig gegen den Klimawandel zu tun und damit gegen die weltweit gültigen Kinderrechte zu verstoßen.

© REUTERS Thunberg während ihrer Rede beim UN-Klimagipfel Quelle: REUTERS
ie Beschwerdeführer, die von der gemeinnützigen Umweltorganisation Earthjustice und der internationalen Anwaltskanzlei Hausfeld LLP unterstützt werden, machen nach Angaben von Hausfeld unter anderem den Tod von Nachbarn durch Umweltkatastrophen, die Bedrohung traditioneller Lebensweisen, Gesundheitsrisiken und psychische Belastungen geltend.






Den fünf G20-Mitgliedern Argentinien, Brasilien, Deutschland, Frankreich und Türkei wird angelastet, sie gehörten zu den größten Schädigern des Klimas und verstießen damit gegen die Konvention zum Schutz der Kinderrechte, zu deren Unterzeichnern sie gehörten. Dem UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes gehören 18 Kinderrechtsexperten an. Der Ausschuss wird darüber befinden müssen, ob er die Beschwerde annimmt und dann Stellungnahmen der betreffenden Regierungen einholen.
Beschwerde an höchster Stelle
Die rechtliche Grundlage für die Beschwerde ist nach Unicef-Angaben das dritte Zusatzprotokoll der UN-Kinderrechtskonvention zum sogenannten Individualbeschwerdeverfahren, das auch Deutschland ratifiziert hat. Es handle sich um den bisher prominentesten Fall, in dem Kinder diese Beschwerdemöglichkeit an höchster Stelle nutzen.
„Der Wandel muss jetzt passieren, wenn wir die schlimmsten Konsequenzen vermeiden wollen. Die Klimakrise ist nicht nur das Wetter. Sie bedeutet auch Mangel an Nahrung und Mangel an Wasser, unbewohnbare Orte und dadurch Flüchtlingsbewegungen“, sagte Thunberg laut Unicef im Hauptquartier des UN-Kinderhilfswerks in New York.

Mehr auf MSN




Video Player von: Glomex (Datenschutzrichtlinien)


| Anzeige
1
2
3
4
DAS KÖNNTE IHNEN GEFALLEN
Anzeige Outbrain

Nervenärztin äußert sich zu Michael…
Die derzeit besten Videos

Dieser Badeanzug überlässt nur wenig…
BUNTE

Warum ist rassespezifische…
Royal Canin
Mehr für Sie


Strompreis Wahnsinn in Hamburg. So sparen Sie garantiert

Anzeige remind.me


Diese 19 Schülerantworten bringen Lehrer zur Verzweiflung

Anzeige Familie


Genial: Neuer Terrassendach-Konfigurator hilft…

Anzeige Terrassendach-Vergleich


50 Platten-Cover aus der absoluten Design-Hölle

Anzeige Giga


Europa sendet fragwürdige Signale in Richtung Afrika
WELT
Politik


Wie der Brexit die Labour-Partei zerstört
WELT
Politik


"Wir alle haben den Weckruf der Jugend gehört"
WELT














Recommended by



Alle gegen jeden
SZ.de
Politik


Freie Stellen als Elektriker, mit Gehaltsangabe.

Anzeige Gehalt.de


2019: So wenig kostet ein neues Bad wirklich

Anzeige badezimmer-portal24.de


Was kostet ein Terrassendach diesen Herbst wirklich?

Anzeige Terrassendach-Vergleich


Neue Liebe in Hamburg? Schau dir an, wer bei Parship ist

Anzeige Parship


Europol warnt vor rechter Gewalt
SZ.de
Politik


Frieden wäre ein Problem für Putin
RP ONLINE
Politik


So rechtfertigt die Regierung den Doppel-Flug
Kölner Stadt-Anzeiger



Atmosphärische Störungen in der SPD
SZ.de
Politik


Ist das Dein altes Klassenfoto?

Anzeige StayFriends


WELT
Website besuchen


Die neue Kollektion für Herbst-Winter jetzt entdecken

Anzeige MADELEINE


Exklusiver Faktencheck: Das kostet ein Terrassendach wirklich

Anzeige Terrassendach-Vergleich


Gibt es einen Notverkauf von Condor an die Lufthansa?
SZ.de



Kurz teilt gegen Bundesregierung aus
WELT
Politik


Einmal noch Klimakanzlerin sein
ZEIT ONLINE
Politik


Fit im Sommer: Hier finden Sie Fahrräder und Zubehör

Anzeige Amazon


Thomas Cook: "Habe schlechte Nachrichten für Sie"
SZ.de



Trump boykottiert Klimagipfel
Handelsblatt
Politik


Mit zwei Maschinen zum Klimagipfel
männersache
Politik


Habeck patzt in TV-Interview
RP ONLINE
Politik


Zuhause Frust - großer Glanz auf der Weltbühne?
Berlin/New York. Die Bundesregierung wird für ihr Klimapaket heftig angegriffen - selbst ihre wichtigsten Berater schütteln den Kopf. Nun treten Merkel und ihre Minister damit vor die Weltgemeinschaft. Beim UN-Gipfel in New York dürfte das Bild ein anderes sein.
RP ONLINE
Politik


Auch Johnson beschuldigt den Iran
SZ.de
Politik


Johnson lehnte Hilfe für Thomas Cook ab
WELT
Politik

Abschied eines streitbaren Querkopfs
Handelsblatt
Politik


Iran will britischen Tanker freigeben
Reuters
Politik


Italien lässt 182 Migranten an Land
Das Seenotrettungsschiff „Ocean Viking“ wartete seit vier Tagen im Mittelmeer darauf, einen sicheren Hafen ansteuern zu können. Jetzt hat Italiens neue Regierung zugestimmt. 182 Migranten dürfen in Sizilien von Bord gehen.
WELT
Politik


Peter Altmaier geht in die Knie
SZ.de
Politik


Thomas-Cook-Pleite: Alle Flüge gestrichen
SZ.de
Politik


Türkei setzt sich beim Flüchtlingsabkommen durch
Handelsblatt
Politik

Verhalten wie bei einem Mordanschlag
SZ.de
Politik


© 2019 Microsoft
Impressum
Datenschutz und Cookies
Datenschutzeinstellungen
Nutzungsbedingungen

monna Offline



Beiträge: 257
Punkte: 792

23.09.2019 21:33
#2 RE: Greta Thunberg in New York Zitat · antworten

manno, sorry, da ist mein Pezee total ausser Kontrolle geraten, weiß nicht warum. Überlest dieses ganze Desaster einfach. Wie Ihr doch schon seit langem wisst, ist die monno wirklich und immer noch "pc-plont".

patata Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 90.176
Punkte: 198.402

23.09.2019 22:33
#3 RE: Greta Thunberg in New York Zitat · antworten

Zitat von monna im Beitrag #1
© WELT Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat bei der UN-Klimakonferenz einen emotionalen Appell an Politik und Wirtschaft gerichtet. Mehrmals hatte sie dabei mit ihren Tränen zu kämpfen. Ihre komplette Rede können Sie hier im Originalton sehen. Quelle: WELT
Seit heute treffen sich etwa 60 Staats- und Regierungschefs in New York zum UN-Klimagipfel. Auch die schwedische Klimaaktivisten Greta Thunberg ist vor Ort.
Gleich zum Start warf Thunberg Politikern aus aller Welt eklatantes Versagen beim Klimaschutz vor. „Menschen leiden. Menschen sterben. Wir befinden uns im Anfang eines Massenaussterbens, und alles, woran Ihr denken könnt, sind Geld und Märchen von ewigem Wachstum. Wie könnt Ihr es wagen!“, sagte die 16-Jährige am Montag in einer Veranstaltung mit UN-Generalsekretär Antonio Guterres. Dabei schien es, als habe Thunberg Tränen in den Augen, ihr Gesicht war rot angelaufen.

Während ihrer Rede kämpfte Thunberg mit den Tränen Quelle: AFP/TIMOTHY A. CLARY
„Sie haben mit Ihren leeren Worten meine Träume und meine Kindheit gestohlen“, mahnte Thunberg weiter in Richtung der Erwachsene, die ihrer Meinung nicht genug für den Umweltschutz getan hätten. „Die Augen der zukünftigen Generationen ruhen auf euch – und wenn ihr uns enttäuscht, werden wir euch das niemals verzeihen“, sagte die Schwedin, die die Bewegung “Fridays for Future“ initiiert hat, dann noch.

Schon vor ihrer Ankunft beim UN-Klimagipfel hatte Schwedin den Druck auf die Staats- und Regierungschefs erhöht. „Heute ist ein entscheidender Tag, die Anführer der Welt versammeln sich bei den Vereinten Nationen in New York. Die Augen der Welt werden auf ihnen ruhen“, schrieb Thunberg am Montag bei Instagram. Dazu veröffentlichte sie ein Foto von sich von einem New Yorker U-Bahnsteig.
Menschenrechtsbeschwerde eingereicht
Am Montag wurde ebenfalls bekannt, dass Greta Thunberg gemeinsam mit 15 weiteren Jugendliche aus zwölf verschiedenen Ländern bei der UNO eine Menschenrechtsbeschwerde zum Klimawandel eingereicht haben. Die Mädchen und Jungen im Alter zwischen acht und 17 Jahren, darunter eine 15-Jährige aus Hamburg, richteten ihre Beschwerde an den UN-Kinderrechtsausschuss, wie das UN-Kinderhilfswerks Unicef mitteilte. Sie werfen den Staaten demnach vor, zu wenig gegen den Klimawandel zu tun und damit gegen die weltweit gültigen Kinderrechte zu verstoßen.
Die Beschwerdeführer, die von der gemeinnützigen Umweltorganisation Earthjustice und der internationalen Anwaltskanzlei Hausfeld LLP unterstützt werden, machen nach Angaben von Hausfeld unter anderem den Tod von Nachbarn durch Umweltkatastrophen, die Bedrohung traditioneller Lebensweisen, Gesundheitsrisiken und psychische Belastungen geltend.
Den fünf G20-Mitgliedern Argentinien, Brasilien, Deutschland, Frankreich und Türkei wird angelastet, sie gehörten zu den größten Schädigern des Klimas und verstießen damit gegen die Konvention zum Schutz der Kinderrechte, zu deren Unterzeichnern sie gehörten. Dem UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes gehören 18 Kinderrechtsexperten an. Der Ausschuss wird darüber befinden müssen, ob er die Beschwerde annimmt und dann Stellungnahmen der betreffenden Regierungen einholen.
Beschwerde an höchster Stelle
Die rechtliche Grundlage für die Beschwerde ist nach Unicef-Angaben das dritte Zusatzprotokoll der UN-Kinderrechtskonvention zum sogenannten Individualbeschwerdeverfahren, das auch Deutschland ratifiziert hat. Es handle sich um den bisher prominentesten Fall, in dem Kinder diese Beschwerdemöglichkeit an höchster Stelle nutzen.
„Der Wandel muss jetzt passieren, wenn wir die schlimmsten Konsequenzen vermeiden wollen. Die Klimakrise ist nicht nur das Wetter. Sie bedeutet auch Mangel an Nahrung und Mangel an Wasser, unbewohnbare Orte und dadurch Flüchtlingsbewegungen“, sagte Thunberg laut Unicef im Hauptquartier des UN-Kinderhilfswerks in New York.

__________________________________________________________

Es grüßt der Wattwurm
__________________________________________________________

patata Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 90.176
Punkte: 198.402

23.09.2019 22:34
#4 RE: Greta Thunberg in New York Zitat · antworten

Monna, ich habe mir mal erlaubt, deinen Beitrag, bzw. deinen kopierten Artikel, lesbarer zu machen.
Das geht mit der Editierfunktion übrigens ganz einfach

__________________________________________________________

Es grüßt der Wattwurm
__________________________________________________________

monna Offline



Beiträge: 257
Punkte: 792

23.09.2019 22:42
#5 RE: Greta Thunberg in New York Zitat · antworten

Liebste patata, Du bist ein Schatz...

Distel Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 89.412
Punkte: 159.399

23.09.2019 23:23
#6 RE: Greta Thunberg in New York Zitat · antworten

Ich habe die Rede der Greta Thunberg heute im Fernsehen gesehen bzw, gehört. Sie war einfach Spitze!

--------------------------------------------
Mit einem Gruß vom Distel



BEGINNE DEN TAG MIT EINEM LÄCHELN, DANN LÄCHELT ER ZURÜCK !

 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor