Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 462 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Themen zu aktuellen Geschehnissen
Seiten 1 | 2 | 3
mopoHH Offline




Beiträge: 904
Punkte: 2.768

11.09.2018 14:19
#11 RE: Rechtsradikale in Chemnitz Zitat · antworten

Ja, Distelken, das wäre meiner Meinung nach mal eine richtige Ma(a)ßnahme…

******************************
Lieber echt unfreundlich als unecht freundlich.

Distel Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 81.082
Punkte: 134.367

19.09.2018 22:40
#12 RE: Rechtsradikale in Chemnitz Zitat · antworten

Dass Herr Maaßen seinen Posten verliert, dafür aber befördert wird mit ca. 2600 € mehr Gehalt monatlich ist ein schwarzer Tag für unsere Demokratie, finde ich! Für mich hat Andrea Nales feste versagt! Sie hätte darauf bestehen müssen, sie mache das nicht mit! Frau Merkel hätte sich dann entscheiden müssen, Neuwahlen oder aber Maaßen plus Seehofer weg aus ihren Ämtern. Auf ihrer Entscheidung wäre ich gespannt gewesen!

--------------------------------------------
Mit einem Gruß vom Distel



BEGINNE DEN TAG MIT EINEM LÄCHELN, DANN LÄCHELT ER ZURÜCK !

Änne Offline




Beiträge: 7.858
Punkte: 4.715

20.09.2018 14:51
#13 RE: Rechtsradikale in Chemnitz Zitat · antworten

Heute las ich in der Tageszeitung eine Leserzeitschrift "er könne gar nicht so viel essen, wie er k...… müsse". Geht mir eigentlich genauso.

Beamte werden genauso weggelobt wie leitende Angestellte. Die fallen immer noch eine Stufe höher. Bei Herrn Maaßen kommt noch die finanzielle Absicherung dazu. Tritt er zurück, guckt er in die Röhre. Der macht es wie Herr Sauerland in Duisburg.

Meine nächste Kreuzchen bei einer Wahl werde ich sehr gründlich überdenken.

Liebe Grüße
Änne

--------------------------------------------------
Lass die Vögel der Sorge ruhig über Deinem Haupte schweben, aber verhindere, daß Sie auf Deinem Haupte Nester bauen

patata Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 81.539
Punkte: 172.092

20.09.2018 15:29
#14 RE: Rechtsradikale in Chemnitz Zitat · antworten

Auch wenn man denkt, schlimmer geht es ja nicht mehr, kommt wieder irgendwo ein neuer, unglaublicher Sch....
Ich bin auch absolut fassungslos 😳

Was las ich gestern passendes: Noch zwei Fehltritte von Maaßen und er ist Bundeskanzler

__________________________________________________________

Es grüßt der Wattwurm
__________________________________________________________

mopoHH Offline




Beiträge: 904
Punkte: 2.768

20.09.2018 19:29
#15 RE: Rechtsradikale in Chemnitz Zitat · antworten

patata, der Spruch ist gut...

******************************
Lieber echt unfreundlich als unecht freundlich.

patata Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 81.539
Punkte: 172.092

20.09.2018 22:10
#16 RE: Rechtsradikale in Chemnitz Zitat · antworten

Ich fand ihn auch klasse, aber wie gesagt: Nicht von mir

__________________________________________________________

Es grüßt der Wattwurm
__________________________________________________________

mopoHH Offline




Beiträge: 904
Punkte: 2.768

21.09.2018 20:57
#17 RE: Rechtsradikale in Chemnitz Zitat · antworten

Nun rudert Frau Nahles zurück, sucht das Gespräch mit Frau Merkel und plädiert dafür, die Beförderung von Herrn Maaßen doch noch zu überdenken.
Komisch, sobald die Nahles und ihre SPD ihre Felle endgültig schwimmen sehen, meint sie, durch derartige "Kampagnen" das Wahlvolk umstimmen zu können. Welch eine Farce?????
Besser für die SPD wäre es gewesen: Erst denken, dann handeln.

******************************
Lieber echt unfreundlich als unecht freundlich.

Distel Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 81.082
Punkte: 134.367

21.09.2018 21:07
#18 RE: Rechtsradikale in Chemnitz Zitat · antworten

Man hätte sich doch denken können, dass bei einer Beförderung des Maaßen ein negativer Aufschrei erfolgt und nicht nur in der SPD! Ich habe jetzt erhebliche Zweifel, dass eine Frau Nales in der Lage ist, eine Partei als Vorsitzende zu führen! Große Klappe, aber nix dahinter! Ich bin gespannt, was die Sitzung am Montag so bringt!

--------------------------------------------
Mit einem Gruß vom Distel



BEGINNE DEN TAG MIT EINEM LÄCHELN, DANN LÄCHELT ER ZURÜCK !

mopoHH Offline




Beiträge: 904
Punkte: 2.768

21.09.2018 21:41
#19 RE: Rechtsradikale in Chemnitz Zitat · antworten

Stimmt, Distelken, die Nahles kann nur laut, erschreckt damit niemanden, nicht mal irgend jemanden in ihrer eigenen Partei.
Sie kann niemals mit den ehemaligen Vorsitzenden der SPD mithalten, egal wen wir da nennen.
Selbst die eigene Partei, vor allem auch die JUSOS, zweifelt an ihr.

Ich bin überhaupt nicht gespannt, was die Sitzung am Montag bringt.
Mir ist vollkommen klar, Frau Nahles hat einfach nur versucht, sich selbst zu "retten".

Wer sein Fähnchen, wie Frau Nahles, in Richtung Merkel und Seehofer wehen lässt,
der muss sich nicht wundern, die SPD runter zu wirtschaften und Schiffbruch bei den Wählern zu erleiden.

Die SPD, nach Umfragen, mittlerweile nach der AFD an dritter Stelle, ist meiner Meinung auch der Untergang der GROKO.

Und trotzdem, Neuwahlen wären das Schlimmste, was uns passieren könnte, denn nur dann hätte die AFD einen immensen Vorteil. Aber wer will das von uns allen?

******************************
Lieber echt unfreundlich als unecht freundlich.

mopoHH Offline




Beiträge: 904
Punkte: 2.768

23.09.2018 21:44
#20 RE: Rechtsradikale in Chemnitz Zitat · antworten

Neueste Nachrichten:

Im Ringen um die Zukunft von Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen ist eine erste zentrale Entscheidung gefallen: Der Beamte soll anders als zuletzt geplant nicht zum Staatssekretär befördert werden, wie die Deutsche Presse-Agentur am frühen Sonntagabend aus Koalitionskreisen erfuhr.
Damit ist offenbar ein zentraler Streitpunkt zwischen CDU, CSU und SPD beigelegt - und das schon vor einem für Sonntagabend geplanten Spitzentreffen im Kanzleramt. Der Beginn des Treffens war für 19.00 Uhr geplant.
Welchen Posten Maaßen in Zukunft ausüben wird, war zunächst unklar. Denkbar schien weiter ein Wechsel ins Innenministerium. Es hieß aber, Maaßen werde in der gleichen Gehaltsstufe wie bisher bleiben.

Was ist denn das für eine Entscheidung? Gleiches Gehalt, tolle Pension. Bravo, nicht fähige Opposition SPD, nix gekonnt...

******************************
Lieber echt unfreundlich als unecht freundlich.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor