Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben



  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 110 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Haushalt
Navajun Offline



Beiträge: 51
Punkte: 258

27.11.2017 13:56
#1 Lost in the drain... Zitat · antworten

Hallöchen,

ich habe dieses Wochenende Carinas liebsten Ohrringe im Abfluss versenkt. War nur Modeschmuck, deshalb nicht so schlimm. Aber ich mag mir nicht ausmalen, was passiert, wenn ich mal Echtschmuck verliere.

Alles auf die Elster schieben? Ob sie das glaubt?
Meine Mutter hat mal ihren Ehering im Laub verloren und dann nicht wiedergefunden. Sie hat sich heimlich einen neuen gekauft. Mein Vater weiß das bis heute nicht.
Ist euch auch schon mal so ein Missgeschick passiert?

patata Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 66.850
Punkte: 127.353

27.11.2017 14:37
#2 RE: Lost in the drain... Zitat · antworten

Nein, ist mir noch nicht passiert, aber meine Mutter hat mal ihren Lieblingsring bei der Gartenarbeit verloren und nach einigen Jahren beim Unkraut jäten wiedergebenden

Aber sag mal, wenn Dir Schmuck o. ä. In den Abfluss fällt, dann fällt er doch erst mal in den Syphon und Du kannst ihn dort wieder rausholen oder fiel er in Dusche oder Badewannenabfluss?

Es grüßt der Wattwurm

Moni Offline

Co-Administrator


Beiträge: 146.187
Punkte: 15.889

27.11.2017 19:35
#3 RE: Lost in the drain... Zitat · antworten

Ja . Ich bekam vor sehr vielen Jahren einen Weißgoldring mit einem Robinstein.

An diesen bestimmten Tag ging ich mit einer Freundin zum Schwimmen ( Winter ). Den Ring nahm ich ab und steckte ihn in meiner

Jackentasche (warum auch immer).

Noch am selben Abend vermisste ich den Ring und suchte wie blöd danach. Er war weg. Panik.

Genau 3 Tage später ging ich raus - über unsere kleine Strasse......da bltzte etwas rotes aus dem Schnee (mitten auf der Strasse).
Das war er. Mein Ring. Ich konnte mein Glück gar nicht fassen.

Den habe ich heute noch aber trage ihn nicht mehr. Nie mehr.

----------------------------------------------------------------



Es einen jeden Menschen Recht zu machen - Ist eine Kunst die kann keiner schaffen !

Basti89 Offline



Beiträge: 23
Punkte: 111

28.11.2017 09:43
#4 RE: Lost in the drain... Zitat · antworten

Oh jaaa.... so was in der Art ist mir passiert mit einer Kette mit einem Bernsteinanhänger... es war ein kleines Herz. Das hatte ich als Kind in Dänemark von meiner Mutter bekommen und dann hab ich es im Sportunterricht ausziehen müssen und der Sportlehrerin gegeben. Und die hat sie mir nie zurück gegebenen. Wahrscheinlich weil ich ein Junge bin. :( Das mag vielleicht albern klingen, weil ich ja nur ein Kind war und die Kette nicht unfasslich wertvoll. Wahrscheinlich kann ich nicht mal genau bestimmen, warum sie mir so wichtig war...

Meine Omi Boomerang hat mal einen Ring verloren (kein Ehering, aber der war von einem Verflossenenen aus der Nachkriegszeit). Sie hat geputzt und dann war er weg. Sie wusste nicht, an welcher Stelle der Ring verloren gegangen war. Gesucht wie blöde haben wir. Bis wir dann drauf gekommen sind, dass wahrscheinlich der Staubsaugerroboter, den ich ihr mal zu Weihnachten geschenkt habe, den gefressen hat... Puh! Ich hatte ihr eigentlich extra einen besorgt, der sich selbst auflädt und auch mit den Hundehaaren fertig wird.... Darin hatte sich der Ring übrigens verfangen, an der kleinen Bürste unten drunter (habe das dann noch mal überprüft und auch an Testerseiten geschrieben, damit sie das als Warnung aufnehmen... https://www.saugroboter.de/saugroboter-test ) Haben den Roboter dann jedenfalls auseinander genommen und den Ring gefunden. :) So eine Geschichte kann man auch nicht erfinden, denke ich mir. Nun gut: Seitdem trägt sie den an einer Kette am Hals. Happy End!

Muis Offline




Beiträge: 363
Punkte: 1.117

29.11.2017 16:09
#5 RE: Lost in the drain... Zitat · antworten

wie kann denn die Sportlehrerin einfach deine Kette einbehalten? Hast du dich nicht beschwert? Oder es deinen Eltern erzählt? So eine Unverschämtheit!

Wir sind ja 1980 aus der DDR ausgewandert. Kurz vorher habe ich alles außerhalb der DDR wertloses DDR-Geld ausgeben müssen. Ich habe mir, als Geldanlage, dann zwei wertvolle Goldringe dafür gekauft.
Beide habe ich dann später in Berlin verloren - sie waren einfach weg und sind nie wieder aufgetaucht.
Es hat mich aber nicht so ganz furchtbar bekümmert, weil mir Schmuck noch nie etwas bedeutet hat. Ich habe mich nur geärgert, dass ich sie nicht sofort in Geld umgesetzt habe.

 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor