Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 455 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Allgemeine Themen,die woanders nicht hinein passen
Navajun Offline



Beiträge: 58
Punkte: 307

11.04.2017 15:52
#1 Welche Angaben muss ich beim Abschluss einer Risikolebensversicherung machen? Zitat · antworten

Hallo zusammen,

um meine Familie abzusichern im Falle meines Todes möchte ich eine Risikolebensversicherung abschließen. Es geht nun darum, dass ich mich frage, welche Angaben, ich auf jeden Fall machen muss.
manchmal finde ich die Fragen etwas übergriffig. Ich rauche ab und an gern eine Zigarette oder zwei und weiss nicht, ob ich das angeben muss, weil ich eigentlich kein richtiger Raucher bin...

Weiß das hier jemand, inwiefern das wichtig sein könnte?

patata Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 93.896
Punkte: 209.807

11.04.2017 15:55
#2 RE: Welche Angaben muss ich beim Abschluss einer Risikolebensversicherung machen? Zitat · antworten

Ich würde alles, absolut alles, genau so rein schreiben, wie es ist.
Im Falle eines Falles nutzen die sonst jedes kleinste Detail, um nicht, oder weniger zu zahlen...

Selber habe ich eine solche Versicherung nicht, kann Dir daher nicht weiter helfen.

__________________________________________________________

Es grüßt der Wattwurm
__________________________________________________________

tweety Offline




Beiträge: 14.968
Punkte: 28.496

11.04.2017 16:25
#3 RE: Welche Angaben muss ich beim Abschluss einer Risikolebensversicherung machen? Zitat · antworten

Du gibst alles, aber wirklich alles, wahrheitsgetreu an. Wenn sich irgendwann einmal von etwas, dass Du angegeben hast, das Gegenteil herausstellt, leistet die Versicherung nicht.
Ärgerlich, aber nicht zu ändern.
Ich hasse solche Versicherungen

#########################################
Liebe Grüße von "Tweety"

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 18.183
Punkte: 12.154

11.04.2017 19:10
#4 RE: Welche Angaben muss ich beim Abschluss einer Risikolebensversicherung machen? Zitat · antworten

Erstens würde ich so eine Versicherung bei der heutigen Zinspolitik nicht mehr abschließen.
Und wenn doch, wahre Angaben machen, da die in einem Versicherungsfall jeden Vertrag so zerpflücken das auch das kleinste nicht angegebene Detail rauskommt und damit ein Grund zum Verweigern der Auszahlung im eingetretenen Versicherungsfall.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Schir Offline




Beiträge: 93
Punkte: 377

12.04.2017 12:14
#5 RE: Welche Angaben muss ich beim Abschluss einer Risikolebensversicherung machen? Zitat · antworten

Das wurde hier jetzt war schon ein paar mal geschrieben, aber ich schließe mich trotzdem noch mal mit Nachdruck allen an: Gib wirklich ALLES an! Jeder kleinste Zigarette, die du eventuell mal rauchst. Wenn da nur 2 fehlen, dann hat die Versicherung nämlich ein Recht, das Geld nicht auszubezahlen! Geh da mal lieber kein Risiko ein. Nicht umsonst gibt es eine Gesundheitsprüfung bei Vertragsabschluss. Du musst bedenken, dass es auch für eine Versicherung um sehr, sehr viel Geld, wenn sie zahlen muss.

Und das kann im Zweifel fatal werden. Um noch mal deutlicher zu machen, was ich meine, damit du mir glaubst, lies dir bitte das hier noch mal durch: http://www.risikolebensversicherung.com/...dheitspruefung/ Psychische Erkrankungen wie Depressionen etc. müssen auch angegeben werden wegen der Suizidgefahr. (manche Versicherungen sind auch teurer, wenn man eine Vergangenheit mit Psychiatrieaufenthalten hat).
Na ja, ich weiss, das klingt jetzt hier alles relativ hart, aber eine Risikolebensversicherung abzuschließen, macht doch nur Sinn (auch bei den Zinsen), wenn sie am Ende auch ausgezahlt wird. Oder? Sonst kann man sich die Scherereien auch sparen.

Änne Offline




Beiträge: 8.924
Punkte: 7.990

12.04.2017 14:36
#6 RE: Welche Angaben muss ich beim Abschluss einer Risikolebensversicherung machen? Zitat · antworten

Capitano,
bei einer Risikolebensversicherung braucht man sich über Zinsen keine Gedanken zu machen. Im Gegensatz zu einer Kapitallebensversicherung. Eine Auszahlung der gezahlten Beiträge erfolgt nicht, wenn die Zeit abgelaufen ist.

Die Beiträge sind nicht sehr hoch und sie leistet nur im Todesfall während der Laufzeit.

Die Angaben zur Gesundheit müssen korrekt sein, auch ob man raucht oder nicht.

Liebe Grüße
Änne

--------------------------------------------------
Lass die Vögel der Sorge ruhig über Deinem Haupte schweben, aber verhindere, daß Sie auf Deinem Haupte Nester bauen

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 18.183
Punkte: 12.154

12.04.2017 16:28
#7 RE: Welche Angaben muss ich beim Abschluss einer Risikolebensversicherung machen? Zitat · antworten

Zitat von Änne im Beitrag #6
Capitano,
bei einer Risikolebensversicherung braucht man sich über Zinsen keine Gedanken zu machen. Im Gegensatz zu einer Kapitallebensversicherung. Eine Auszahlung der gezahlten Beiträge erfolgt nicht, wenn die Zeit abgelaufen ist.






Wieso spielt die Zinspolitik keine Rolle?
Jede Versicherung legt doch ihr Geld an mit dem Geld was ihnen die Kunden zur treuen Händen zahlen um später am Gewinn beteiligt zu werden.Null Zinsen gleich 0 zinserträge für Firma und Kunden.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Änne Offline




Beiträge: 8.924
Punkte: 7.990

12.04.2017 18:23
#8 RE: Welche Angaben muss ich beim Abschluss einer Risikolebensversicherung machen? Zitat · antworten

Capitano, die Risikolebensversicherung wird nur als Todesfall-Leistung ausgezahlt. Das heißt, wenn Du eine über 100.000 € abschließt, bekommt die Familie dieses Geld und wenn Du nach Ablauf der Versicherungszeit immer noch lebst, bekommst Du nichts. Deshalb ist das mit den Zinsen uninteressant.

Eine Kapitallebensversicherung ist heutzutage wegen der Zinspolitik uninteressant. Das sind 2 total verschiedene Versicherungen.

Lieben Gruß
Renate

--------------------------------------------------
Lass die Vögel der Sorge ruhig über Deinem Haupte schweben, aber verhindere, daß Sie auf Deinem Haupte Nester bauen

 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz