Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 999 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Themen zu aktuellen Geschehnissen
Seiten 1 | 2 | 3
Moni Offline

Co-Administrator


Beiträge: 146.162
Punkte: 15.800

22.08.2016 20:14
#1 Vorräte für den Notfall Zitat · antworten

Hamstert einer von Euch ?

Was lagert Ihr (wenn) am meisten ?

----------------------------------------------------------------



Es einen jeden Menschen Recht zu machen - Ist eine Kunst die kann keiner schaffen !

patata Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 65.958
Punkte: 124.677

24.08.2016 10:39
#2 RE: Vorräte für den Notfall Zitat · antworten

Also für irgendeinen Notfall hamstere ich nicht, aber ich wage zu behaupten, dass ich jederzeit 10-14 Tage überleben könnte...

Es grüßt der Wattwurm

Moni Offline

Co-Administrator


Beiträge: 146.162
Punkte: 15.800

24.08.2016 12:45
#3 RE: Vorräte für den Notfall Zitat · antworten

Ich habe nur Kaffee und Klopapier im Keller - naja und den Gefrierschrank.

Sollte vielleicht mal verbessert werden zumindet mit Katzenfutter und Streu.

----------------------------------------------------------------



Es einen jeden Menschen Recht zu machen - Ist eine Kunst die kann keiner schaffen !

tweety Offline




Beiträge: 10.101
Punkte: 13.825

24.08.2016 13:31
#4 RE: Vorräte für den Notfall Zitat · antworten

Ich komme auch eine Weile hin, wenn man keine optimale Essenszusammenstellung akzeptiert (Kartoffeln, Gemüse, Fleisch).
Was ich sicher zu wenig hätte, und das wird den meisten so gehen, ist Wasser. Pro Kopf 1-2 Kasten zum trinken, falls aus der Leitung nichts mehr kommt. Plus Wasser für Toilettenspülung, zum Waschen und Kochen.
Ich glaube, beim Wasser hapert es bei mir ordentlich!

#########################################
Liebe Grüße von "Tweety"

Distel Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 65.667
Punkte: 88.073

24.08.2016 13:32
#5 RE: Vorräte für den Notfall Zitat · antworten

Hab ab sofort für den Notfall immer einen ganzen Kasten Bier im Keller stehen!

--------------------------------------------
Mit einem Gruß vom Distel



BEGINNE DEN TAG MIT EINEM LÄCHELN, DANN LÄCHELT ER ZURÜCK !

tweety Offline




Beiträge: 10.101
Punkte: 13.825

24.08.2016 17:44
#6 RE: Vorräte für den Notfall Zitat · antworten

Zitat von Distel im Beitrag #5
Hab ab sofort für den Notfall immer einen ganzen Kasten Bier im Keller stehen!


Gut, für die ersten 2 Tage wirds reichen - aber dann solltest Du doch 2 Kästen Wasser dahaben

#########################################
Liebe Grüße von "Tweety"

monna ( gelöscht )
Beiträge:

24.08.2016 19:49
#7 RE: Vorräte für den Notfall Zitat · antworten

Zitat von Distel im Beitrag #5
Hab ab sofort für den Notfall immer einen ganzen Kasten Bier im Keller stehen!


Alles klar, Distelken, Biervorrat ist gut. Wölfi hat schon die Sekt-Pipeline geordert, da kann uns ja nix mehr passieren.

tweety: Bei unserem Vorrat brauchen wir kein Extra-Wasser, ist genug drin in Bier und Sekt, reicht allemal für eine gewisse Zeit zum Überleben...

Moni Offline

Co-Administrator


Beiträge: 146.162
Punkte: 15.800

24.08.2016 19:54
#8 RE: Vorräte für den Notfall Zitat · antworten

Sein Bier zirkuliert.............


----------------------------------------------------------------



Es einen jeden Menschen Recht zu machen - Ist eine Kunst die kann keiner schaffen !

monna ( gelöscht )
Beiträge:

24.08.2016 21:30
#9 RE: Vorräte für den Notfall Zitat · antworten

Aber jetzt mal ernsthaft:

Das ein Notfallprogramm existiert, verstehe ich sehr gut, ist auch richtig und wichtig.

Aber in diesem neuen Fall hat sich die Politik mal wieder zu einem nur denkbar ungünstigsten Zeitpunkt eine "Neuordnung" einfallen lassen. Nach all den vielfältigen globalen Vorkommnissen in der zurückliegenden Zeit müsste ihr (der Politik) eigentlich klar sein, dass derartige Veröffentlichungen in keinster Weise Schutz und Fürsorge für die Gesellschaft deutlich machen, sondern Panik hervorruft, die sowieso schon unterschwellig in der Bevölkerung herrscht. Sogar Politik- und Sozialwissenschaftler bestätigen das.
Weiß eigentlich unser deutscher Bundes-Innenminister etwas über Diplomatie oder besser gesagt über klare, deutliche und ehrliche Aussagen? Meiner Meinung verharmlost, verschweigt er oder ist lt. eigener Aussage nicht auf dem Laufenden.
Und uns Angela schweigt und "sitzt" es erstmal aus. Ist aber nix Neues, kennen wir ja...

Wenn uns Gas, Wasser, Strom u.v.m. abgeschaltet werden, "bedanke" ich mich persönlich bei der Lobby, die es geschafft hat, Frau Merkel & Co. in die Knie zu zwingen, weil es nur um Macht und Geld geht. Und ich dachte, auch sie hat aus der Vergangenheit gelernt. Globale Politik und Gespräche mit den Ländern dieser Welt zum Wohle der Menschheit, wo und wie denn? Manno, ich glaube, ich war zu lange naiv...

Aber, sorry, Frau Merkel ist ja auch "nur" eine Marionette der Wirtschaft (Lobby) und dazu lässt die EU auch noch freundlich grüßen.

Ich fühle mich von unserer Bundesregierung ziemlich oft hinters Licht geführt...

Navajun Offline



Beiträge: 50
Punkte: 248

26.08.2016 14:39
#10 RE: Vorräte für den Notfall Zitat · antworten

Ich horte keine Vorräte. Ich finde das ziemlich schwachsinnig, immer diese Krisenatmosphäre zu kreieren. Niemand stellt uns das Wasser und den Strom ab.

Seiten 1 | 2 | 3
«« Politik
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor