Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 2.363 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Themen zu aktuellen Geschehnissen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.790
Punkte: 10.569

24.01.2016 10:17
#41 RE: Flüchtlingsflut in Deutschland Zitat · antworten

Zitat von Änne im Beitrag #40

Integration wird sehr schwer sein. Selbst "unsere Türken", die schon seit den 60gern bei uns leben haben sich nicht alle integriert. Und wie will man das, was man ihnen anerzogen hat ändern? Die Menschen sind erwachsen. Die Kinder könnten sich vielleicht eher anpassen, wenn sie nicht von Haus aus dazu angeleitet werden, sehe ich auch da Probleme. Erziehung zählt nun einmal.

Liebe Grüße
Änne




Änne, ich kenne viele Sportvereine die sich die Integration von Flüchtlingen schon länger auf die Fahne geschrieben haben und sich sehr bemühen in Trainings sowie Gesprächsrunden den Flüchtlingen das Leben in der Gemeinde oder Stadt so angenehm wie möglich zun gestalten. Alles schien soweit in Ordnung.
Plötzlich kam die Gemeinde oder wie in Attendorn die Stadt daher und beschlagte Turnhallen und andere öffentliche Gebäude wo die Vereine trainierten und ihre Gesprächs und Unterhaltungsabende abhielten.
Beschlagnahmt durch die Bezirksverwaltung Arnsberg zur zeitweisen Unterbringungen bis zur Weiterverteilung von Flüchtlingen.

Ich persönlich frage mich bei diesen Vorkommnissen wie Integration überhaupt stattfinden soll.
Übrigens die Flüchtlinge sind noch immer in den Hallen und Gebäude die früher den Vereinen zur Verfügung standen, und die heute 25 Km fahren müssen(Handballverein Drolshagen höhere Liga)um ihr wöchentliches Trainingspensum zum bestehen in der Liga anzuleisten.

Qou vadis Deutschland, unsere Jugend tut mir jetzt schon leid was noch alles auf sie zukommt.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

Änne Offline




Beiträge: 7.328
Punkte: 3.083

24.01.2016 11:15
#42 RE: Flüchtlingsflut in Deutschland Zitat · antworten

Capitano, unsere Sporthalle ist auch bis auf weiteres von Flüchtlingen belegt. Da sie als "Durchgangslager" genutzt wird, ist eine Ende nicht absehbar.
Unser Trainer hat zwar eine Alternative gefunden, weiter weg allerdings und sucht nach weiteren Möglichkeiten, in denen seine Gruppen trainieren können. Das trägt nicht gerade zu allgemeinen Zufriedenheit bei. Einige Eltern haben schon ihre Kinder aus den Gruppen abgemeldet, weil der Weg zu weit ist. Jetzt wird schon in den Schulen kein anständiger Schulsport gemacht und jetzt fallen auch die Vereine aus. Das ist ein Problem, was mit Sicherheit zu mehr Ärger führen wird. Aber wo soll man so schnell die Menschen unterbringen? Menschenwürdige Unterkünfte kann man nicht aus dem Boden stampfen.

Die große Schweinerei liegt dann auch noch bei den privaten Vermietern. Gesellschaften die alte Häuser haben, in denen kein normaler Mensch mehr wohnt und die dann zu horrenden Preisen an die Städte für die Flüchtlinge vermietet werden.

Liebe Grüße
Änne

--------------------------------------------------
Lass die Vögel der Sorge ruhig über Deinem Haupte schweben, aber verhindere, daß Sie auf Deinem Haupte Nester bauen

tauperle Offline




Beiträge: 6.624
Punkte: 3.568

24.01.2016 14:20
#43 RE: Flüchtlingsflut in Deutschland Zitat · antworten

Zitat von Änne im Beitrag #40
Die Flüchtlinge die bei uns wohnen, fallen überhaupt nicht unangenehm auf . Kann vielleicht sein, weil es überwiegend Familien sind.

bestimmt @ änne,
das soll im Allgemeinen nur unter den Flüchtlingen in den Heimen sein, wo nur junge Männer wohnen.
Und wir können sie sowieso nicht auseinander halten oder Du ?
Wir sind hier eine Multikulti-Stadt und da steht bei niemanden an der Stirn: "ich bin ein Flüchtling"!
Ich sehe es nur geballt, wenn wir an diesen Heimen vorbei fahren oder sie auf unseren S-Bahnsteigen sich die Zeit vertreiben.
Ansonsten sehe ich nicht, wer ist wer.

Ich spreche nur mit vielen, die direkt mit Flüchtlingen zu tun haben.
Und Gewaltbereit sind eben viele untereinander, wie ich schon weiter oben schrieb.
Die Polizei hat damit sehr viel zu tun.
Deshalb versucht man ja auch die Familien aus den Heimen rauszuholen, wo sehr viele junge Männer sind.
Alleinreisende Kinder sind ja schon allein und geheim untergebracht.
Und bei uns gibt es nicht nur 1.000 Flüchtlinge(die alles sehr nett sind) irgendwo, sondern es kommen 300-500 Personen/Tag
zu uns in die Stadt.

Ich finde es auch eine Sauerei, dass mit diesen Unterkünften "Geld" gemacht werden darf.
Gibts doch nicht. Das muss unterbunden werden.

****************************************
es grüßt eine ..
voll vom ersten Sonnenstrahl,glitzernd und schön

Änne Offline




Beiträge: 7.328
Punkte: 3.083

24.01.2016 16:18
#44 RE: Flüchtlingsflut in Deutschland Zitat · antworten

Tauperle,
Deine Stadt ist ja schon lange Multi-Kulti. Und je größer die Städte, desto mehr Flüchtlinge werden aufgenommen. Den Verteilungsschlüssel kenne ich nicht. Aber ich habe mal gelesen, daß die meisten nach NRW kommen. Klar da gibt es viele Städte.

Jetzt werden Ausweise eingeführt.Ist ja auch wichtig, damit sich die Personen nicht in mehreren EU-Staaten melden. Nur viele Kriminelle schlüpfen mit Sicherheit durchs Raster, die lassen sich erst gar nicht erfassen. Die tauchen dann gleich bei ihren Kumpels unter. Das kann niemand kontrollieren und wird ein zusätzliches Problem.

Liebe Grüße
Änne

--------------------------------------------------
Lass die Vögel der Sorge ruhig über Deinem Haupte schweben, aber verhindere, daß Sie auf Deinem Haupte Nester bauen

Änne Offline




Beiträge: 7.328
Punkte: 3.083

31.01.2016 10:01
#45 RE: Flüchtlingsflut in Deutschland Zitat · antworten

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1074877.html

Das muss ich jetzt irgendwie loswerden. Die Frau ist total verrückt. Das ist Mord. Ich bin entsetzt. Überhaupt auf Menschen zu schießen, die aus einem Kriegsgebiet kommen und in ein sicheres Land einreisen, wie kann man nur so etwas denken?

Liebe Grüße
Änne

--------------------------------------------------
Lass die Vögel der Sorge ruhig über Deinem Haupte schweben, aber verhindere, daß Sie auf Deinem Haupte Nester bauen

Distel Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 65.540
Punkte: 87.692

31.01.2016 10:17
#46 RE: Flüchtlingsflut in Deutschland Zitat · antworten

Nicht nur, wer so etwas tut, nein, schon wer als Politiker / Politikerin so etwas fordert, gehört nach meiner Meinung für lange Zeit hinter Gitter !!!

--------------------------------------------
Mit einem Gruß vom Distel



BEGINNE DEN TAG MIT EINEM LÄCHELN, DANN LÄCHELT ER ZURÜCK !

Capitano Offline

Moderator
Ehrenmitglied


Beiträge: 17.790
Punkte: 10.569

31.01.2016 13:33
#47 RE: Flüchtlingsflut in Deutschland Zitat · antworten

Irgendwie abstrakt oder Schräubchen oben locker.
habe dieselbe Frau am Mittwoch bei Maischberger im Dialog mit anderen Politiker und Reporter erlebt, und da waren ihre Meinungen verschiedetlich per Flüchtlingsthema mal gar nicht so verkehrt, weil mittlerweile viele Menschen in Deutschland mittlerweile
sich eine andere meinung gebildet haben die in keinem verhältnis zu Erstaussagen am Anfang der Flüchtlingsdiskusion im Raum standen.

Aber mit solch einer Äußerung zur Flüchtlingspolitik hat sie sich und ihrer AFD keinen Gefallen mit getan und das so kurz vor richtungsweisende Landtagswahlen wie in Rheinland-Pfalz. teilweise hatte die AFD nach letzten Umnfragen prozentmäßig zugelegt und wäre nach Umfrage einiger Meinungsinstitute überall ins Länderparlament eingezogen.In Sachsen sogar mit über 11,6 prozent wie in Sachsen.Wäre sie lieber mal bei dem ersten satz geblieben, den viele Deutschen teilen mittlerweile die Meinung.

Bin mal gespannt wie sich das im Politbarometer der einzelnen Meinungsinstitute niederschlägt. Auch an so einer Aussage kann man die momentane Stimmungsschwankung "was die Bevölkerung bezüglich der Zuwanderungspolitik betrifft, analysieren.

@ Distel, wegen so einer Aussage einer persönlichen Meinung muss man keinen in den Knast schicken. wenn man das tun würde wäre ja die Demokratie in Gefahr und damit das Recht auf freie Meinungsäußerung. Man würde sich auf eine Stufe stellen mit den letzten Diktaturen in Europa, siehe Russland, Türkei neuerdings auch Polen.

Ob das alles im Sinne noch von einem vereinigten Europa ist wage ich stark zu bezweifeln, im Gegenteil man triftet immer mehr auseinander.

Qou Vadis Deutschland, Qou Vadis Europa.

-------------------------------------------
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Lieben Gruß vom Capi.

tauperle Offline




Beiträge: 6.624
Punkte: 3.568

31.01.2016 18:11
#48 RE: Flüchtlingsflut in Deutschland Zitat · antworten

Für mich ist diese Frau nicht ganz dicht.

****************************************
es grüßt eine ..
voll vom ersten Sonnenstrahl,glitzernd und schön

Betty ( gelöscht )
Beiträge:

31.01.2016 20:11
#49 RE: Flüchtlingsflut in Deutschland Zitat · antworten

Diese Frau dürfte gar nicht den Posten bekleiden, den sie inne hat.
Schrecklich!!!

Distel Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 65.540
Punkte: 87.692

31.01.2016 21:25
#50 RE: Flüchtlingsflut in Deutschland Zitat · antworten

Richtig, Betty, der Frau müssten die bürgerlichen Ehrenrechte entzogen werden! Für den Hitlergruß in der Öffentlichkeit wirst Du bestraft, die Frau darf aber öffentlich verlangen, daß unsere Polizei an der Grenze auf unschuldige Flüchtlinge schießt! Mit Meinungsfreiheit hat das meines Erachtens nichts zu tun,
Wenn ich jemand beleidige, habe ich auch nur meine Meinung kundgetan und werde bei Vorliegen eines Strafantrages dafür bestraft!

--------------------------------------------
Mit einem Gruß vom Distel



BEGINNE DEN TAG MIT EINEM LÄCHELN, DANN LÄCHELT ER ZURÜCK !

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor