Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.625 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Unsere lieben Kleinen
Seiten 1 | 2 | 3
Scrabble Offline




Beiträge: 424

13.04.2007 09:06
#1 Schon wieder eine 5 in Mathe Zitat · antworten

Meine Tochter ist seit sie in der 1. Klasse nicht gut in Mathe. Letztes Halbjahr hat sie eine 5 in Mathe nach Hause gebraucht und gestern schon wieder. Sie war am Boden zerstört und hat nur noch geheult. Sie steht jetzt auch schriftlich auf 5 und mündlich kann sie sich dann auch nicht so gut beteiligen. Ich weiß, dass es ihr Angstfach ist, deshalb steht sie auch unter Druck, wenn eine Mathearbeit ansteht. Ansonsten hat sie aber keine Angst, wenn Arbeiten anstehen, denn sie lernt ja vorher und bringt auch dementsprechend gute Noten mit nach Hause. Ich stehe dem Thema ratlos gegenüber und denke, dass ich jetzt die Beratungsstelle in Anspruch nehmen werde, damit ihr die Angst vor Mathematik genommen wird und dass ich sie doch auf Dyskalkulie testen lassen werde, denn bisher haben wir diesen Test noch vermieden. Mein Mann sagt, dass es Flüchtigskeitsfehler sind, aber mein Bauchgefühl sagt mir, dass es nicht so ist. Im Sommer kommt sie auf Realschule und so kann es nicht weitergehen. Wollte ich nur mal eben loswerden, weil ich auch letzte Nacht deswegen schlecht geschlafen habe.

pseudo70 ( Gast )
Beiträge:

13.04.2007 10:45
#2 RE: Schon wieder eine 5 in Mathe Zitat · antworten

Liebe Scrabble, lass die Kleine mal testen, denn wen sie Dyskalkulie hat, dann muss sie nicht mit so viel Angst in die Schule gehen. Sehe ich das richtig, dass sie in die 4 Klasse geht? Sind es denn Flüchtigkeitsfehler? das muss man doch erkennen können...ob sie grundsätzlich was nicht versteht, oder nur zu aufgeregt ist. Wie ist das denn bei den Hausaufgaben? Kann sie es da? Was sagt denn die Lehrerin oder der Lehrer dazu?

Scrabble Offline




Beiträge: 424

13.04.2007 12:13
#3 RE: Schon wieder eine 5 in Mathe Zitat · antworten

Ja, sie ist in der 4.Klasse und vieles deutet auf Dyskalkulie hin. Zum Beispiel hat sie sich immer geweigert, die Uhr zu lernen, jetzt mit 10 kann sie es endlich. Sie hat Schwierigkeiten, die Aufgaben beim 1. und 2. Anlauf zu verstehen und sieht auch die offensichtlichen Fehler nicht. Wenn die ersten zwei Subtraktionsaufgaben und die nächsten Additionsaufgaben, dann subtrahiert sie weiter. Über den Hausaufgaben sitzt sie dann natürlich auch länger und danach ist sie immer völlig erschöpft und ausgelaugt. Textaufgaben versteht sie gar nicht. Wir haben die Signalwörter in den Textaufgaben mit ihr geübt. Aber wenn sie dann eine Textaufgabe lösen soll, dann stehen ganz viele Fragezeichen auf der Stirn. Rechenwege, die sie länger nicht mehr gebraucht hat, vergißt sie. Wie gesagt, vieles deutet darauf hin und nächste Woche (heute erreiche ich leider keinen mehr), rufe ich die dementsprechenden Stellen an.
Die Mathelehrerin sagt, das sie nicht glaubt, das es Dyskalkulie ist, aber ich möchte es genau wissen und verlasse mich da nicht auf die Lehrerin. Was ich auch noch dazu sagen muss, es ist inzwischen ihre dritte Mathematiklehrerin in 4 Grundschuljahren.

aida ( Gast )
Beiträge:

13.04.2007 13:11
#4 RE: Schon wieder eine 5 in Mathe Zitat · antworten

hallo,

dies kommt mir alles so bekannt vor. ich habe einen sohn welcher ein ADS kind ist.
er hatte aber auch grosse schwierigkeiten mit der rechtschreibung. bei ihm war
es einfach die konzentration. ganz am anfang hatten wir den verdacht, dass er
einfach nicht inteligent ist. wir haben an der uni tübingen dann eine IQ - test
gemacht, wo ihm aber eine überdurchschnittliche inteligenz bestätigt wurde.
auch in mathe. und trotzdem war er nicht in der lage 3 zahlen zu addieren.
ich finde du bist auf dem richtigen weg, wenn du dir hilfe holst. aber bitte
bei einem fachmann. wir haben den weg auf uns genommen und sind jahrelang,
eigentlich die ganze schulzeit in therapie gewesen. uns und ihm hat es sehr
geholfen. er war nie ein überflieger, er hätte viel mehr gekonnt, aber hat
doch die realschule gepackt und einen guten abschluss gemacht.
und dies ist allemal die mühe wert.
ich wünsche dir was

so long aida

Scrabble Offline




Beiträge: 424

13.04.2007 18:16
#5 RE: Schon wieder eine 5 in Mathe Zitat · antworten

Wir suchen uns auf jeden Fall einen Fachmann. In Bremen habe ich eine Dyskalkulie-Stelle angerufen, die aber leider nur für Bremen zuständig war und nicht für Niedersachsen. Der hörte sich meine Sorgen aber trotzdem an und hat mir auch schon ein paar Tipps gegegen. Wir wohnen in Lilienthal und das ist schon Niedersachsen. Ab nächste Woche rufe ich die anderen Stellen in Bremen an und frage, ob die uns helfen können.
Dumm ist sie nicht, das weiß ich ganz genau. Sie kann Gedichte in kurzer Zeit auswendig lernen und braucht sich dann auch nicht mehr darum kümmern. Wie auch schon erwähnt, in den anderen Fächern gibt es keine Schwierigkeiten.
Schwierig könnte es erst dann werden, wenn Physik und Chemie dazu kommt. Denn auch in diesen Gebieten haben Dyskalkulie-Kinder Schwierigkeiten.

aida ( Gast )
Beiträge:

13.04.2007 18:20
#6 RE: Schon wieder eine 5 in Mathe Zitat · antworten

ich drück dir beide daumen.
bei uns hier in b-w gibt es ärzte die diese untersuchungen
durchführen und auch die dazu gehörigen tests machen.
der vorteil ist, dass dies die krankenkasse zahlt.
vielleicht weiss dein hausarzt eine adresse.

alles liebe aida

pseudo70 ( Gast )
Beiträge:

13.04.2007 18:46
#7 RE: Schon wieder eine 5 in Mathe Zitat · antworten

Du kannst ja in der Zwischenzeit Kinesiologie probieren...ist eine Art, Denkblokaden zu lösen...mein Sohn hat ja so Schwierigkeiten mit der Rechtschreibung, ich dachte schon, der hat Legasthenie...der ist in der Schule getestet worden, negativ. Seit dem wir die Kinesiologie machen, wird es besser...

Scrabble Offline




Beiträge: 424

14.04.2007 15:51
#8 RE: Schon wieder eine 5 in Mathe Zitat · antworten

@pseudo70: Danke für den Tip. Ich werde mich nächste Woche mal einlesen, wie das funktioniert.

pseudo70 ( Gast )
Beiträge:

14.04.2007 15:55
#9 RE: Schon wieder eine 5 in Mathe Zitat · antworten

Mach das...ist echt gut...

blutu Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 19.351

14.04.2007 20:14
#10 RE: Schon wieder eine 5 in Mathe Zitat · antworten

scrabble ,
ich hatte heute einen flyer im postkasten:

diagnostik und therapie bei lese/rechtschreib und rechenproblemen.

internetseite : http://www.pte.de

die sind in zeven und rotenburg

liebe grüße

Seiten 1 | 2 | 3
Hausaufgaben »»
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz