Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Stübchen

Ein Forum zum Plaudern und Spaß haben

  Spiele   Forum Übersicht   Suche   FAQ   Registrieren   Login   Chat   Online?   Mitglieder   Landkarte   Inhaltsverzeichnis   Das Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.605 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Unsere lieben Kleinen
Seiten 1 | 2 | 3
Änne Offline




Beiträge: 8.924
Punkte: 7.990

14.04.2007 21:52
#11 RE: Schon wieder eine 5 in Mathe Zitat · antworten

Hallo Scrabble,
ich habe unsere Tochter im Institut für Jugendhilfe vorgestellt. Sie war auch im Grundschulalter.
Dort haben sie festgestellt, dass sie Konzentrationsprobleme hat. Ansonsten aber guten IQ.
Leider hat sich ihr Matheproblem bis heute nicht gelöst. Sie macht gerade Abi, aber bestimmt nicht in Mathe.
Durch die Hilfe einer Mitschülerin ist sie jetzt von ihrer 5 runter.
In der 9. Klasse mußte sie vom Gymnasium - Mathe 6.
Ich will Dir nicht alle Hoffnungen nehmen, aber es ist wirklich verdammt schwierig.

LG
Änne

--------------------------------------------------
Lass die Vögel der Sorge ruhig über Deinem Haupte schweben, aber verhindere, daß Sie auf Deinem Haupte Nester bauen

Scrabble Offline




Beiträge: 424

15.04.2007 12:53
#12 RE: Schon wieder eine 5 in Mathe Zitat · antworten

Ich denke auch, dass es nicht einfach sein wird, aber zumindest habe ich alles probiert. Da ich weiß, wie meine Tochter leidet, weil ich selber darunter gelitten habe, versuche ich alles, die Situation etwas erträglicher zu machen. Ich hatte in Mathematik immer Schwierigkeiten und die gleichen Ängste. Damals wurde leider in meinem Fall nichts unternommen. Heute hingegen hat man Möglichkeiten, diesen Kindern zu helfen.

pseudo70 ( Gast )
Beiträge:

17.04.2007 21:57
#13 RE: Schon wieder eine 5 in Mathe Zitat · antworten

Yannick hat heute seine erste Deutscharbeit nach der Kinesiologie wieder bekommen...eine 3; die Lehrerin hat ihn gelobt, da er weniger Rechtschreibfehler hatte...ich hoffe, es war kein Zufall...

Scrabble Offline




Beiträge: 424

18.04.2007 12:41
#14 RE: Schon wieder eine 5 in Mathe Zitat · antworten

Das freut mich für deinen Sohn und für ihn war es sicher ein Motivationsschub. Wenn meine Tochter mit einer 3 in Mathe nach Hause gekommen ist, war das immer so. Ich habe gestern einen Termin für den Test bekommen. Nächsten Monat wird sie getestet. Jetzt bin ich gerade dabei, mich zu informieren, ob die Kosten überhaupt übernommen werden. Morgen rufe ich erst einmal das Jugendamt an. Niedersachsen stellt sich da immer an, wenn Kosten übernommen werden sollen. Ich rechne mal mit einer negativen Antwort, aber ich habe zumindest alles versucht.

pseudo70 ( Gast )
Beiträge:

18.04.2007 13:25
#15 RE: Schon wieder eine 5 in Mathe Zitat · antworten

Scrabble...warum soll das Jugendamt die Kosten auch tragen?

Scrabble Offline




Beiträge: 424

18.04.2007 20:59
#16 RE: Schon wieder eine 5 in Mathe Zitat · antworten

Mir geht es nicht nur um die Kosten des Tests, sondern auch um die Therapiekosten, die so teuer sind. Es gibt einen Paragraphen, in dem steht, dass man bei einem positiven Testergebnis die Kosten des Tests beim Jugendamt auch einfordern kann. Ob die bewilligt werden, steht auf einem ganz anderen Blatt. Es ist ein langer und beschwerlicher Weg, wie ich gelesen habe und viele werden dadurch auch entmutigt.

pseudo70 ( Gast )
Beiträge:

18.04.2007 21:03
#17 RE: Schon wieder eine 5 in Mathe Zitat · antworten

Problem ist, dass die Therapiepraxen gerne den Kindern die Dyskalkulie oder Legasthenie bescheinigen, obwohl nichts vorliegt...daher prüft das Jugendamt genau nach...und das ist auch in Ordnung. Wenn ein Kind einen Hilfebedarf hat, dann bekommt er den auch gedeckt. Nicht mehr, nicht weniger.

Scrabble Offline




Beiträge: 424

21.04.2007 16:16
#18 RE: Schon wieder eine 5 in Mathe Zitat · antworten

Ich habe diesen Termin im Mai gekenzelt, da es hier im Ort eine Möglichkeit gibt, den Test kostenlos durchführen zu lassen bzw. die Schule macht solche Tests auch. Im positiven Falle kann ihr auch kostenlos geholfen werden. Uns haben die Kosten Kopfschmerzen bereitet und wir können es uns nicht leisten 200 Euro im Monat nur für mögliche Therapiekosten zu bezahlen, allein der Test hätte uns 175 Euro gekostet.

pseudo70 ( Gast )
Beiträge:

22.04.2007 07:25
#19 RE: Schon wieder eine 5 in Mathe Zitat · antworten

Siehst Du Scrabble...ich drück deiner Kleinen die Daumen, dass sie nichts hat...viellleicht wirklich nur Konzentrationsstörungen! Hol Dir mal ein Buch über die Kinesiologie...wenn du magst, empfehle ich dir auch eins.

Scrabble Offline




Beiträge: 424

22.04.2007 15:31
#20 RE: Schon wieder eine 5 in Mathe Zitat · antworten

Ich bekomme in den nächsten Tagen ein Buch über Kinesiologie und dann werde ich es ausprobieren.

Seiten 1 | 2 | 3
Hausaufgaben »»
 Sprung  
Bewertungen zu das-stuebchen-forum.de
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz